Sie sind hier

Talents4Good

Newsfeed Talents4Good abonnieren
Jobs, die gut tun!
Aktualisiert: vor 2 Stunden 23 Minuten

Projektmanager*in digitale Beratungsinstrumente und Kampagnen bei co2online in Berlin

13. September 2019 - 17:10

co2online sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektmanager/in digitale Beratungsinstrumente und Kampagnen
in Vollzeit (39h) in Berlin

Wir – das heißt die gemeinnützige co2online GmbH – bieten Dir eine spannende Mitarbeit als Projektmanager/in, bei der Du unsere vielfältigen Projekte aktiv mitgestaltest.

co2online setzt sich seit 2003 für die Senkung des klimaschädlichen CO2-Ausstoßes ein und initiiert verschiedene öffentlich geförderte Kampagnen, mit denen wir den Bürgern zeigen, dass aktiver Klimaschutz Geld sparen kann. Eine große Rolle bei dieser Arbeit spielen digitale Beratungsinstrumente wie Websites, Apps und Klickspiele. Mehr über unsere Projekte erfährst Du hier.

Deine Aufgaben:

Als Projektmanager/in Digitale Beratungsinstrumente leitest Du unsere nationalen und internationalen Kampagnen und die dazugehörigen Online-Projekte von der Konzeption bis zur Umsetzung. Dafür arbeitest Du u.a. eng mit unseren technischen Abteilungen sowie mit externen Partnern zusammen.

Im Einzelnen hast Du folgende Aufgaben:

  • Du entwirfst, planst und koordinierst komplexe, meist digitale Projekte im Bereich Klimaschutz und Energiesparen
  • Du übernimmst die Abwicklung der Projekte inklusive Budgetkontrolle, Berichten und Abrechnungen
  • Du akquirierst und betreust (auch international) Projektpartner, Multiplikatoren und andere Stakeholder
  • Du stellst Projektteams zusammen, koordinierst die Zusammenarbeit von KollegInnen, WerkstudentInnen und PraktikantInnen und steuerst externe Dienstleister
  • Du erstellst Angebote für öffentliche und privatwirtschaftliche Ausschreibungen sowie Anträge auf Basis von nationalen und EU-Ausschreibungen
Dein Anforderungsprofil:
  • Du hast ein Bachelor- oder Masterstudium mit betriebswirtschaftlichen Inhalten erfolgreich abgeschlossen
  • Du hast bereits mehrjährige Berufserfahrung im Projektmanagement für digitale Produkte und Projekte gesammelt, idealerweise im  Online-Agenturumfeld
  • Du arbeitest mühelos an mehreren Projekten gleichzeitig, kannst sehr gut priorisieren und behältst auch bei hohem Tempo und komplexen Aufgaben stets den Überblick
  • Du bist kommunikationsstark und sehr dienstleistungsorientiert
  • Du hast Erfahrungen in der klassischen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit, gerne auch im E-Mail-Marketing und idealerweise in der Erstellung von Anträgen auf Basis von nationalen und EU-Ausschreibungen
  • Du identifizierst dich mit unserer Arbeit; Fachwissen in Umwelt- und Energiethemen ist ein Plus
  • Bestehendes Netzwerk in der Umwelt- und Energiebranche
  • Du kommunizierst sicher auf Englisch
Wir bieten:
  • Ein sympathisches und hochmotiviertes Team, flache Hierarchien und ein sehr gutes Betriebsklima
  • Verantwortungsvolle und abwechslungsreiche Aufgaben und Projekte an der Schnittstelle zwischen Kampagnen und Umsetzung im Online-Bereich
  • Arbeiten in einem dynamischen und gesellschaftlich relevanten Themenfeld
  • Ein konkurrenzfähiges NGO-Gehalt, BVG-Karte, Homeoffice-Möglichkeiten und ein betriebliches Sportangebot
  • Einen zunächst auf ein Jahr befristeten Vertrag mit der Option auf Entfristung

Hast Du Lust, uns tatkräftig zu unterstützen? Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbung!

Bitte schicke Deine aussagekräftigen Unterlagen per Mail an:
Dörte Miosga, Leiterin Kommunikation
E-Mail: jobs(at)co2online.de

Da wir die Stelle so bald wie möglich besetzen wollen, freuen wir uns über Deine zeitnahe Bewerbung!

Mehr Informationen zu uns auf: www.co2online.de

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Projektmanager*in digitale Beratungsinstrumente und Kampagnen bei co2online in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in/Pädagog*in beim Berufsbildungswerk München

13. September 2019 - 16:56

Seit 1952 bietet der Bezirk Oberbayern jungen Menschen mit einer Hör- oder Sprachbeeinträchtigung am Berufsbildungswerk München die Möglichkeit einer vollwertigen beruflichen Erstausbildung an.
Das Berufsbildungswerk begleitet junge Menschen in ein selbstbestimmtes, chancengleiches Leben. Dieser Prozess wird durch die Fachdienste unterstützt. Unser Ziel ist es, die Teilnehmer durch Beratung und gezielte Hilfen zu fördern.

Zur Verstärkung der Fachdienste suchen wir ab Oktober 2019 in Vollzeit eine Bildungsbegleitung für unsere Berufsvorbereitende Bildungsmaßnahme mit Profession als:

Sozialpädagoge/Sozialarbeiter/Pädagoge (m/w/d)

Sie bringen mit:
  • abgeschlossenes Studium der Sozialpädagogik/Sozialarbeit (Diplom; Bachelor/Master) oder
    Pädagogik (Diplom; Master) oder ein anderer vergleichbarer Abschluss in einer sozial- wissenschaftlichen Fachrichtung
  • Erfahrung in der Arbeit mit hör- und sprachgeschädigten und/oder psychisch beeinträchtigten
    Menschen ist von Vorteil
  • Interesse und Engagement, junge Erwachsene in die Berufswelt zu begleiten
  • Idealerweise Berufserfahrung in Einrichtungen der beruflichen Rehabilitation
  • Ausgeprägtes Organisationstalent, Eigeninitiative und Verantwortungsbewusstsein
  • hohe Teamfähigkeit, Kommunikations- und Sozialkompetenz
  • Gebärdensprachkenntnisse bzw. Bereitschaft die deutsche Gebärdensprache zu erlernen
    (Finanzierung + Zeitausgleich durch den Arbeitgeber)
  • sichere EDV-Kenntnisse im Bereich MS-Office (insbesondere Outlook, Word, Excel)
Ihre Aufgaben:
  • Prozessverantwortung für den gesamten Maßnahmenverlauf der zugeordneten
    Teilnehmenden
  • Erfassen der Kompetenzen, Fertigkeiten und Interessen der Teilnehmenden und Erörterung der beruflichen Perspektiven
  • Individuelle Begleitung und Unterstützung während der Berufsorientierung, der Qualifizierung
    und Integration in Ausbildung oder Arbeit
  • Förderplanung, Dokumentation und Berichtswesen
  • Sozialpädagogische Einzel- und Gruppenangebote
  • Enge Zusammenarbeit mit Arbeitsagenturen
  • Netzwerkarbeit mit z.B. sozialen Einrichtungen, Firmen
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit innerhalb des Berufsbildungswerks: Ausbildung, Berufs­-
    schule, Öffentlichkeitsarbeit usw.

Wir legen Wert darauf, dass Sie die Bereitschaft mitbringen eine rehabilitationspädagogische Zusatzqualifikation (REZA) zu erwerben.

Die Zufriedenheit unserer Mitarbeiter/innen ist uns wichtig. Daher erwarten Sie bei uns ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabenfeld und die Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team.
Die Stelle wird leistungsgerecht nach 12 TVöD-SuE vergütet und ist zunächst bis 31.07.2021 befristet.
Die Umwandlung in ein unbefristetes Beschäftigungsverhältnis ist beabsichtigt.

Für weitere Informationen stehen Ihnen unsere Homepage www.bbw-muenchen.de oder Frau Parzinger unter irene.parzinger@bezirk-oberbayern.de gerne zur Verfügung. Für inhaltliche Rückfragen können Sie sich auch gern an Frau Martinec (Tel.: 089/95728-4020) wenden.

Ihre aussagefähige Bewerbung senden Sie bitte bevorzugt per E-Mail in einer zusammengefassten Datei von max. 6 MB bis zum 06.10.2019 an bewerbung-johanneskirchen@bezirk-oberbayern.de der postalisch an das

Schulzentrum Förderschwerpunkt Hören und Sprache
Personalabteilung
Musenbergstr. 32
81929 München

Der Bezirk Oberbayern verpflichtet sich, die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern, unabhängig von deren Herkunft, Hautfarbe, Religion und sexueller Orientierung, zu fördern. Schwerbehinderte Bewerber/innen werden bei gleicher Eignung bevorzugt.

Im Rahmen der Umsetzung der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) möchten wir Sie über unseren Umgang mit den Informationspflichten bei der Erhebung von Daten bei der betroffenen Person (Art. 13 DSGVO) mittels folgendem Link aufklären, der unter anderem nähere Angaben zu unserem Vorgehen hinsichtlich der Löschung Ihrer Bewerberdaten enthält: www.bezirk-oberbayern.de/Datenschutz-Bewerber.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Sozialpädagog*in/Sozialarbeiter*in/Pädagog*in beim Berufsbildungswerk München erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Projektmanager*in Klimaschutz / Teamleiter*in bei atmosfair in Berlin

13. September 2019 - 16:42

Für die Klimaschutzziele von Paris brauchen wir eine grüne Transformation der Energiesysteme weltweit, von der erneuerbaren Stromerzeugung bis zu angepassten Technologien für Haushalte in ländlichen Gebieten in Ländern des globalen Südens. Dazu suchen wir Verstärkung für das atmosfair Team in allen Geschäftsbereichen. Wir suchen engagierte Führungskräfte und weitere Mitarbeiter*Innen, die innovative Klimaschutzprojekte weltweit entwickeln und betreuen.  Alle aktuellen Stellenausschreibungen finden Sie auf unserer Job – Seite.

Die atmosfair gGmbH ist ein gemeinnütziges Klimaschutzunternehmen an der Schnittstelle zwischen NGO und Wirtschaft. Unser Hauptgeschäft ist die CO₂-Kompensation mit der dazugehörigen eigenen Entwicklung und dem Aufbau von erneuerbaren Energie-Projekten mit Schwerpunkt in Ländern des globalen Südens. Dazu kommt die Beratung von Unternehmen und öffentlichen Kunden, einschließlich der Entwicklung spezialisierter Software. Unser Büro in Berlin Kreuzberg mit 30 Mitarbeitern, sowie die Country Manager und Partnerunternehmen u.a. in Europa, Asien und Afrika bilden die Basis für erfolgreichen Klimaschutz und vielfaches Abschneiden als Qualitätsmarktführer in Deutschland und Europa. Hinter atmosfair steht ein Beirat mit Vertretern von Umwelt-NGOs und dem BMU, hochrangige Schirmherren aus Politik und Wissenschaft, sowie prominente Unterstützer. Seit der Gründung im Jahre 2005 sind wir stetig gewachsen und wollen auch in Zukunft diesen Weg für die Klimaschutzziele von Paris fortsetzen.

Für unser Berliner Büro suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Projektmanager Klimaschutz / Teamleiter (m/w/d)

Das erwartet Sie bei uns (Projektmanager)
  • Sie entwickeln und betreuen neue Klimaschutzprojekte mit erneuerbaren Energien oder Energieeffizienz in Ländern des globalen Südens, mit dauerhaften Zusatznutzen für die lokale Bevölkerung. Dazu identifizieren Sie geeignete Technologien und mögliche CO2-Zertifizierung. Sie finden geeignete Umsetzungspartner, binden diese vertraglich und steuern sie in der Umsetzung.
  • Sie stellen verantwortlich sicher, dass CO2-Zertifizierung (CDM und Gold Standard) und Implementierungsziele erreicht, sowie Budgetvorgaben eingehalten werden.
  • Ein- bis zweimal jährlich sind Sie in Ihren Projekten für bis zu ca. 10 Tage vor Ort und bauen Kontakte und Netzwerke aus.
  • Sie unterstützen die atmosfair-Vertriebsabteilung bei der Vermarktung der Projekte durch Vermarktungsideen, Materialien, Fachgespräche beim Kunden, etc.

Sie berichten an den Teamleiter.

Teamleitung (zusätzlich für Teamleiter)
  • Sie übernehmen die Verantwortung eines Teams im Bereich Klimaschutzprojekte (3-5 Mitarbeiter) und sind für die Erreichung der mit diesem Team vereinbarten Ziele verantwortlich.
  • Ihnen obliegt die fachliche Steuerung, Leitung und Kontrolle der Teammitglieder, sowie die Qualitätssicherung der Arbeitsergebnisse, insbesondere im Bereich der Projektplanung und -Implementierung.
  • Sie übernehmen Querschnittsaufgaben für alle Klimaschutzprojekte. Sie verantworten die Teilnahme an Ausschreibungen und stehen im direkten Kontakt zu ausgewählten Großkunden.

In diesen Funktionen berichten Sie an den Technischen Leiter für Klimaschutzprojekte

Ihr Profil

Wir suchen motivierte Mitarbeiter, die gemeinsam mit uns etwas für den Klimaschutz bewegen wollen.
Bestenfalls bringen Sie Erfahrung im Projektmanagement / Teamleitung und erste Erfahrung in der Arbeit in Entwicklungsländern mit.

Sie verfügen über…

  • einen überdurchschnittlichen Studienabschluss im Bereich Ingenieurwesen, Technischer Umweltschutz oder Naturwissenschaften,
  • mindestens 3 Jahre relevante Berufserfahrung (Projektmanagement und Entwicklungsländer / Teamleitung)
  • Fachkenntnisse und freiwilliges Engagement im Bereich Umwelt/Klimaschutz,
  • Organisationsfähigkeit, Eigenständigkeit und Lösungskompetenz,
  • Eigeninitiative und die Motivation, etwas für den Klimaschutz zu bewegen,
  • verhandlungssichere Kenntnisse in deutscher und englischer Sprache.
Wir bieten
  • eine sinnvolle anspruchsvolle Aufgabe mit Möglichkeiten, einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz zu leisten,
  • eine zunächst auf zwei Jahre befristete Vollzeitanstellung mit der Intention, diese im Anschluss unbefristet zu verlängern,
  • Zugang zu einem Netzwerk von hochrangigen Klimaschutzexperten, Führungskräften, Entscheidungsträgern und Politikern,
  • 30 Tage Urlaub,
  • gelegentliche Reisen und internationale Tätigkeiten,
  • engagierte und motivierende Kollegen in einer Organisation mit flachen Hierarchien,
  • ein attraktives Büro im Zentrum von Berlin.
Einreichen Ihrer Bewerbung

Bei Interesse freuen wir uns ab sofort auf Ihre Bewerbung. Bitte senden Sie folgende Unterlagen per E-Mail (Anhang max. 10MB) an bewerbungen@atmosfair.de.
Die E-Mail sollte folgende beiden Anhänge enthalten:

Zusammengefasst in einem PDF

  • kurzes Anschreiben mit Angaben zu Ihrer Motivation und persönlichen Kompetenzen
  • tabellarischer Lebenslauf
  • Arbeitszeugnisse von vorherigen Arbeitgebern
  • Zeugnisse Ihrer schulischen und akademischen Ausbildung
  • falls vorhanden: Belege gesellschafts-/politischen Engagements (Flugblätter, Zeitungsartikel, Websites etc.)

Ausgefüllter Bewerbungsbogen (bitte als Excel-Datei, nicht als PDF). Sie können den Bewerbungsbogen auf der atmosfair-Homepage www.atmosfair.de/de/ueber_uns/jobs/ herunterladen.

Weiterer Ablauf
  • 10.2019: Bewerbungsschluss
  • 10. – 18.10.2019: ggf. telefonische Rückfragen
  • 10.2019: Einladung zum Bewerbertag
  • 10. / 24.10.2019: Bitte freihalten: Termine für einen Bewerbertag in unserem Berliner Büro
  • 10. – 07.11.2019 Entscheidungen und Vertragsschluss

Bei Fragen kontaktieren Sie uns gerne unter bewerbungen@atmosfair.de oder 030 120 84 80 – 0.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Projektmanager*in Klimaschutz / Teamleiter*in bei atmosfair in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Online-Fundraising-Manager*in bei der Berliner Stadtmission

12. September 2019 - 19:49

Die Berliner Stadtmission ist ein christliches Werk, das sich seit 1877 in vielfältiger Weise für das Wohl von Menschen in Berlin und Umgebung engagiert.
Um die Finanzierung der vielfältigen Projekte und Einrichtungen des Vereins für Berliner Stadtmission zu unterstützen, hat die Stabsstelle Fundraising in der Geschäftsstelle der Berliner Stadtmission das Ziel, Privatpersonen, Unternehmen und Institutionen als Spenderinnen und Spender zu gewinnen und als langfristige Partner durch Fundraisingaktionen zu binden.

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir ab sofort eine/n

Mitarbeiter/in im Fundraising –
Online-Fundraising-Manager/in (w/m)

in Teil- oder Vollzeitbeschäftigung, zunächst befristet auf 2 Jahre.

Wir bieten:
  • eine sinnstiftende, interessante Aufgabe mit vielfältigen Gestaltungsmöglichkeiten
  • angenehme, offene Arbeitsatmosphäre in einem motivierten, tollen Team
  • familienfreundliche Arbeitszeiten, Kinderzulage für Kindergeldberechtigte
  • gute Möglichkeiten zur Fort- und Weiterbildung
  • Vergütung entsprechend TV EKBO inkl. Jahressonderzahlung
  • Sehr gute betriebliche Altersvorsorge bei der EZVK
  • 29 Tage Urlaub (TV EKBO)
Ihre Aufgaben:
  • strategische Planung des Online-Fundraisings, Umsetzung und Monitoring von Spendenaktionen und -kampagnen darunter Newslettermarketing, Dankmanagement
  • strategische Planung und Umsetzung des Social Media Management u. a.: Contentmanagement, Bedarfskontrolle und -anpassung, Anzeigenkonzeption
  • Betreuung von Unternehmenskooperationen und entsprechenden Plattformen
  • Internes Community-Management
  • Implementierung neuartiger Ansätze der Mittelbeschaffung
Ihr Profil:
  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss/Abgeschlossene Berufsausbildung auf einem fachverwandten Gebiet oder vergleichbare Kenntnisse im Fundraising/Spendenmarketing
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit, hohes Maß an Kreativität und Eigeninitiative, Strategisch denkend sowie Flexibilität, Organisations- und Kooperationsfähigkeit
  • Freude an selbstständiger Arbeit mit dem Wunsch, etwas zu gestalten
  • Freundliches Wesen und Teambewusstsein, Aufgeschlossenheit
  • hohe Online-Affinität: Sehr gute Kenntnisse im Bereich Social Media
  • Erfahrung in Typo3/Wordpress, Contentmanagement relevanter Fundraising-Plattformen und Kenntnisse im Auswerten von Analysetools von Vorteil
  • Identifikation mit dem Leitbild der Berliner Stadtmission, wünschenswert: Mitgliedschaft in einer christlichen Kirche der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen (ACK)
Wenn das Stellenangebot Ihrem Profil entspricht und Sie Lust auf diese Aufgabe haben, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung – online, per E-Mail oder postalisch!

Weitere Auskünfte zur Stelle erteilt Ihnen gern Martin Zwick, Vorstand, Telefon 030-69033-422
Ihre Bewerbung richten Sie bitte, bevorzugt per E-Mail (bitte nur pdf-Anhänge), an:

Verein für Berliner Stadtmission
Abteilung Personal
Lehrter Straße 68, 10557 Berlin
E-Mail: personal@berliner-stadtmission.de

Mit Einreichen Ihrer Bewerbungsunterlagen stimmen Sie der Datenspeicherung und -nutzung in unserer verwendeten Bewerbermanagementsoftware zu. Datenschutzerklärung:
https://berliner-stadtmission.jobbase.io/policy

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Online-Fundraising-Manager*in bei der Berliner Stadtmission erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Projektkoordinator*in bei PPURA in Frankfurt am Main

11. September 2019 - 18:41
Wir

…sind PPURA und stellen Pasta und Saucen her, wie wir es von zu Hause kennen: Gesund, natürlich, biologisch und mit viel Liebe hergestellt.  Und agieren dabei sozial und nachhaltig.  Wir wurden bereits vielfach ausgezeichnet – z. B. als Biomarke des Jahres oder Gewinner des Swiss Export Awards. Um unser soziales Engagement weiter zu entwickeln, suchen wir für unser Büro in Frankfurt am Main zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Projektkoordinator (m/w/d)
soziales, nachhaltiges Engagement (20-40%)

Deine Aufgaben:
  • Weiterentwicklung der PPURA CSR Strategie für nachhaltiges und soziales Engagement
  • Entwicklung von langfristigen PPURA Spendenkonzepten und Überwachung der Spendengelder und KPIs
  • Verantwortlicher Ansprechpartner für Kooperationspartner im Bereich Soziales & Nachhaltiges
  • Enge Zusammenarbeit mit der Marketing- und Kommunikationsabteilung
Dein Profil:
  • Du identifizierst Dich mit unserer Philosophie und willst durch deine Arbeit etwas in der Gesellschaft bewegen
  • Du hast ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sozial-, Geistes-, Wirtschafts-wissenschaften oder eine vergleichbare Fachrichtung
  • Du verfügst über erste Berufserfahrung in einem NGO/ NPO, im Stiftungswesen oder in der CSR Abteilung eines (Konsumgüter-) Unternehmens
  • Du verbindest Umsetzungsstärke mit Kreativität und kommunikativem Geschick
  • Du hast ein großes Interesse an gesellschaftlichen Themen und Fragestellungen
Deine Vorteile:
  • Coole Bio-Produkte in einem aufstrebenden und werteorientierten Unternehmen
  • Eine lockere und familiäre Arbeitsatmosphäre innerhalb eines professionellen Teams
  • Eine klare Strategie mit einem festen Ziel und trotzdem viel eigenem Gestaltungsspielraum
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Ein spannendes und vielseitiges Aufgabengebiet

…und natürlich: Dein Gratisjahresvorrat der besten Pasta der Welt!

Willst Du für uns arbeiten?

Dann freuen wir uns auf Deine Bewerbungsunterlagen inklusive deiner zeitlichen Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellungen. Bitte schicke deine Bewerbung über folgenden Link an Christina Reinhold. Sie wird sich bei Dir melden und alles Weitere mit Dir besprechen. Schau auch bei uns auf www.ppura.ch vorbei!

Talentfactum
Frau Christina Reinhold
Phone: 069/ 17521114
Email: cr@talentfactum.com

Der Beitrag Projektkoordinator*in bei PPURA in Frankfurt am Main erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Referent*in Sozialpolitik mit Schwerpunkt Suchthilfe beim Deutschen Roten Kreuz in Berlin

10. September 2019 - 17:50

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil einer weltweiten humanitären Bewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leistet. Das DRK als Hilfsorganisation und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege bekennt sich dabei zu den sieben Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Wir suchen für das Team Soziale Arbeit und bürgerschaftliches Engagement im DRK-Generalsekretariat in Berlin zum 01.10.2019 Sie als

Referent (m/w/d) Sozialpolitik mit Schwerpunkt Suchthilfe.

Der Bundesverband mit Sitz in Berlin hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit seiner Mitgliedsverbände zu fördern. Auf Bundesebene setzen wir uns für gute Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Anerkennung Sozialer Arbeit ein. Die Kolleginnen und Kollegen erstellen DRK-Positionen, stimmen diese innerverbandlich ab und vertreten sie gegenüber Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Zudem erarbeiten sie gesamtverbandliche Standards, Handlungsempfehlungen und sorgen für die Vernetzung von Engagierten und Experten innerhalb und außerhalb des DRK. Wir unterstützen die Mitgliedsverbände und die lokalen Gliederungen des DRK bei der Weiterentwicklung ihrer Arbeit über Projekte durch Materialien und Informationen.

Ihre Aufgaben:
  • Fortentwicklung und Unterstützung bestehender Netzwerke der Suchtselbsthilfe durch fachliche Begleitung, initieren neuer Projekte und Enwicklung neuer Konzepte
  • Erstellung und Verbreitung von Informationsmaterialien und Arbeitshilfen
  • Beratung und Qualifizierung der Mitgliedsverbände zum Thema Suchthilfe
  • Fachtagungen und Fortbildungen: Konzipieren, Organisieren, Leiten von Fachtagungen, Konferenzen, Fortbildungen sowie Informationsveranstaltungen
  • Vertretung des Verbandes in Tagungen und Fachveranstaltungen Dritter
  • Öffentlichkeitsarbeit: Erarbeiten von Beiträgen in relevanten Fachzeitschriften, DRK-Publikationen und der DRK-Website
  • Gremienarbeit: Vertretung des Verbandes in Gremien und Arbeitskreisen
  • Bewirtschaftung von Haushaltsmitteln (Haushaltsplanung, Antragstellung für Projekte, Maßnahmen und Veranstaltungen einschl. Budgetkontrolle und Erstellen von Verwendungsnachweisen und Sachberichten)
  • Bereitschaft zu Dienstreisen, auch an Wochenenden
Ihr Profil:
  • abgeschlossenes Studium der Fachrichtung Soziale Arbeit, Sozialpädagogik oder Psychologie bzw. entsprechende Qualifizierung
  • ausgewiesene Kenntnisse im Bereich der Suchthilfe
  • Erfahrungen mit der Umsetzung von Bundesprogrammen und Drittmitteln, Grundkenntnisse der BHO
  • Fähigkeit, konzeptionell zu denken und Umsetzungsstrategien zu entwickeln
  • Kompetenz, in föderalen Verbandsstrukturen zu agieren
  • Eigeninitiative, Verantwortungsbereitschaft, Kommunikations- und Kooperationsfähigkeit sowie Durchsetzungsvermögen
  • Beherrschung der englischen Sprache in Wort und Schrift
Wir bieten:
  • einen Job mit Sinn
  • ein abwechslungsreiches und kreatives Aufgabenfeld
  • Raum für Ihre berufliche und persönliche Entwicklung in einem erfahrenen und engagierten Team aus tollen Kolleginnen und Kollegen
  • eine Teilzeitstelle (19,5-Stunden-Woche) nach Entgeltgruppe 11 des DRK-Tarifvertrags bezahlt
  • flexible Arbeitszeiten um die Kernarbeitszeit und ein Arbeitszeitkonto

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Für weitere Informationen zur Stelle wenden Sie sich gern an:
Nadja Saborowski, Teamleitung Soziale Arbeit und bürgerschaftliches Engagement, 030 – 85404-248, N.Saborowski@drk.de

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bitte bis zum 27.09.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-81 an

Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de

oder

Deutsches Rotes Kreuz
– Generalsekretariat –
Team Justitiariat und Personal
– SG Personal –
Carstennstraße 58
12205 Berlin

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Referent*in Sozialpolitik mit Schwerpunkt Suchthilfe beim Deutschen Roten Kreuz in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Landesdirektor*in Deutschland bei Humane Society International

10. September 2019 - 17:39

Humane Society International (HSI) ist eine der größten und einflussreichsten Tierschutzorganisationen der Welt. Humane Society strebt durch Interessenvertretung, Bildung und praxisorientierte Programme nach einer besseren Zukunft für Tiere und Menschen. Unser Hauptsitz befindet sich in Washington, D.C. In mehr als 50 Ländern arbeiten wir eng mit lokalen Organisationen und nationalen Regierungen zusammen und teilen unser Wissen, unsere Expertise und unsere Erfahrung zu zahlreichen Tierschutzthemen. Wir arbeiten daran, Tiere auf die politische Agenda zu setzen und ein stärkeres Bewusstsein für Probleme im Bereich Tierwohl zu schaffen. Wir sind besonders stolz auf den hohen Grad an wissenschaftlichem und technischem Fachwissen innerhalb unserer Organisation. HSI strebt stets danach, Teil der Lösung zu sein, anstatt nur gegen Tierschutzprobleme oder -verletzungen zu protestieren. Humane Society wächst weltweit stark und möchte seine Präsenz und Sichtbarkeit in Europa ausbauen.

Für unser rasant wachsendes Team in Europa suchen wir nach einem/einer:

Landesdirektor*in (m/w/d) – Deutschland
mit starkem Fundraising-Hintergrund

Humane Society International (HSI) eröffnet ein Büro in Deutschland und sucht nach einem/einer Landesdirektor*in, um die Aktivitäten von Grund auf aufzubauen. Diese Aktivitäten werden die Einführung eines umfangreichen Fundraising-Programms (mit regelmäßigen Beiträgen) und die Implementierung von Tierschutzprogrammen in Deutschland, mit Fokus auf die Verbesserung der Leben von sogenannten Nutztieren und auf den Schutz von Wildtieren, umfassen.
Es wird erwartet, dass der/die Landesdirektor*in mit dem/der Individual Giving Manager*in von HSI in Deutschland zusammenarbeitet. Der/die Landesdirektor*in wird Unterstützung und Input vom HSI-Europa-Team und von verschiedenen Abteilungen unserer Zentrale in den Vereinigten Staaten erhalten. Die Position erfordert umfangreiche Erfahrung im Bereich Fundraising und ein fundiertes Verständnis von Campaigning und davon, wie Entscheidungsträger beeinflusst werden können.
Diese Funktion ist eine exzellente und einzigartige Gelegenheit für erfahrene Fundraiser*innen, die ihren Horizont erweitern und programmatische Kampagnen durchführen wollen, welche einen großen Einfluss auf das Leben von Tieren haben.
Die Position untersteht dem Executive Director von HSI Europa und der funktionalen Leitung des European Fundraising Directors sowie den Fundraising- und Programmabteilungen der globalen Zentrale von HSI in Washington, D.C. Diese Stelle erfordert Zusammenarbeit mit den Länder- und Regionalbüros von HSI im Vereinigten Königreich, Afrika, Asien und Lateinamerika.
Die Stelle wird auf Basis eines 12-monatigen Beratungsvertrags angeboten.

Wesentliche Aufgaben und Verantwortlichkeiten

  • Entwicklung eines Fundraising-Plans für Deutschland und Sicherstellung seiner erfolgreichen Implementierung und Ausführung. Kontinuierliche Überwachung von und regelmäßige Berichterstattung über: Leistungsfortschritt in Bezug auf vereinbarte Umsatzziele, Effizienz und Wirtschaftlichkeit sowie Herausforderungen oder Chancen im externen Fundraising-Umfeld.
  • Aufbau und Etablierung von professionellen Arbeitsbeziehungen mit deutschen Regierungsbehörden. Mitarbeit in von der Regierung ernannten Ausschüssen, die sich mit Wildtieren, Nutztieren, Haustieren und andere HSI-Themengebieten befassen.
  • Beobachtung und Prüfung relevanter Gesetzgebung. Durchführen von Lobbyarbeits- und Meetingaktivitäten mit Gesetzgebern und Regierungsstellen.
  • Entwicklung und Durchführung effektiver Kampagnen zur Verbesserung des Tierwohls in Absprache mit den HSI-Teams in Europa und den Vereinigten Staaten.
  • Stärkung und Förderung von HSI-Positionen durch die Organisation von und die Teilnahme an Konferenzen und Medienveranstaltungen. Medienanfragen einleiten und beantworten (z. B. Meinungskommentare und Pressemeldungen verfassen, Medieninterviews geben, Beziehungen zu Redaktionsleitungen und örtlichen Medien pflegen). Einbeziehung der Öffentlichkeit durch soziale Netzwerke, wo angebracht.
  • Budgetverantwortung

Ausbildung und Erfahrung

  • Bachelorabschluss in einem relevanten Feld oder gleichwertige Berufserfahrung erforderlich. Masterabschluss stark bevorzugt.
  • Umfassende Fundraising-Erfahrung inklusive mindestens drei Jahren Arbeitserfahrung auf der Stufe eines/r Fundraising Direktors/in.

Erforderliche Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten

  • Exzellente schriftliche, kommunikative und zwischenmenschliche Fähigkeiten auf Deutsch und Englisch.
  • Kenntnisse über die Tierschutzbewegung sind bevorzugt.
  • Starkes Organisationstalent, inklusive der Fähigkeit, Verantwortlichkeiten zu priorisieren und Deadlines einzuhalten.
  • Fähigkeit und Bereitschaft für regelmäßige Reisen im In- und Ausland.
  • Fähigkeit, selbstständig zu arbeiten, Initiative zu ergreifen und eine gute Kommunikation mit HSI aufrechtzuerhalten.

Wie Sie sich bewerben können

Bitte senden Sie ein Motivationsschreiben und Ihren Lebenslauf (beides auf Englisch) bis zum 30. September 2019 an Ruud Tombrock, Executive Director bei HSI/Europe, unter rtombrock@hsi.org.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Landesdirektor*in Deutschland bei Humane Society International erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Individual Giving Manager*in Deutschland bei Humane Society International

10. September 2019 - 17:39

Humane Society International (HSI) ist eine der größten und einflussreichsten Tierschutzorganisationen der Welt. Humane Society strebt durch Interessenvertretung, Bildung und praxisorientierte Programme nach einer besseren Zukunft für Tiere und Menschen. Unser Hauptsitz befindet sich in Washington, D.C. In mehr als 50 Ländern arbeiten wir eng mit lokalen Organisationen und nationalen Regierungen zusammen und teilen unser Wissen, unsere Expertise und unsere Erfahrung zu zahlreichen Tierschutzthemen. Wir arbeiten daran, Tiere auf die politische Agenda zu setzen und ein stärkeres Bewusstsein für Probleme im Bereich Tierwohl zu schaffen. Wir sind besonders stolz auf den hohen Grad an wissenschaftlichem und technischem Fachwissen innerhalb unserer Organisation. HSI strebt stets danach, Teil der Lösung zu sein, anstatt nur gegen Tierschutzprobleme oder -verletzungen zu protestieren. Humane Society wächst weltweit stark und möchte seine Präsenz und Sichtbarkeit in Europa ausbauen.

Für unser rasant wachsendes Team in Europa suchen wir nach einem/einer:

Individual Giving Manager*in (m/w/d) – Deutschland

Humane Society International (HSI) eröffnet ein Büro in Deutschland und sucht eine/n Individual Giving Manager*in, der/die unser Spendenprogramm (für regelmäßige Spenden) entwickelt und durchführt. Der/die Individual Giving Manager*in soll eng mit der/dem deutschen Country Director*in und mit unseren Fundraising-Agenturen in Deutschland zusammenarbeiten. Unterstützung und Input werden vom HSI-Europa-Team und der Fundraising-Abteilung unseres Hauptsitzes in den USA zur Verfügung gestellt.
Diese Position setzt eine mehrjährige Erfahrung in der Durchführung von Programmen zur Beschaffung von Kleinspenden voraus.
Es handelt sich bei dieser Position um eine hervorragende Möglichkeit für Fundraiser*innen, die ihre Fähigkeiten und Erfahrungen weiterentwickeln und zum Wohlergehen von Tieren einsetzen möchten.

Der/die Inhaber*in dieser Position berichtet an den Europe Fundraising Director und steht unter der funktionalen Leitung der Fundraising-Abteilung des HSI-Hauptsitzes in Washington, DC.

Wesentliche Aufgaben und Verantwortlichkeiten
  • Entwicklung und Umsetzung einer Strategie und eines Plans für individuelle Kleinspenden in Deutschland, um finanzielle Mittel für unsere Tierschutzprogramme zu generieren.
  • Erreichen der vereinbarten Jahresziele für alle Bereiche von individuellen Spenden.
  • Erschließen und Prüfen neuer Methoden für die Anwerbung von Spenderinnen und Spendern und den Zuwachs an Spenden.
  • Engagement und Verwaltung der Unterstützer*innen aufbauen. Zusammenarbeit mit dem Team, um ein Verwaltungsprogramm zu entwickeln und umzusetzen, das regelmäßige Newsletter, Mailings und Online-Aktivitäten umfasst.
  • Erstellung detaillierter Einnahmen- und Ausgabenberichte für jeden Tätigkeitsbereich. Auswertung der Daten, um die Effektivität und den Return on Investment zu messen. Erstellung vierteljährlicher Prognosen für individuelle Spendeneinnahmen.
  • Zusammenarbeit mit Kommunikations- und Marketingkolleg*innen, um überzeugende und innovative Fundraising-Materialien zu erstellen.
  • Verwaltung umfangreicher Spendeninformationen und Sicherstellung, dass alle relevanten Datensicherungs- und Datenschutzbestimmungen eingehalten werden.
Ausbildung und Erfahrung
  • Bachelor-Abschluss in einem verwandten Bereich oder gleichwertige Berufserfahrung erforderlich. Ein Master-Abschluss wird eindeutig bevorzugt.
  • Überzeugende Erfahrung im Fundraising, insbesondere im Management von regelmäßigen Spendenprogrammen.
Notwendige Kenntnisse, Fertigkeiten und Fähigkeiten
  • Hervorragende schriftliche, kommunikative und zwischenmenschliche Kenntnisse in Deutsch und Englisch.
  • Ausgezeichnete organisatorische Kompetenzen und die Fähigkeit, die Arbeitsauslastung zu planen, um die Prioritäten des Fundraising-Programms zu leiten und die vereinbarten Ziele zu erreichen.
  • Kenntnis und Verständnis der Datenschutzbestimmungen.
  • Fähigkeit, selbständig zu arbeiten, Initiative zu ergreifen und eine gute Kommunikation mit HSI aufrechtzuerhalten.
Wie Sie sich bewerben

Bitte senden Sie ein Motivationsschreiben und Ihren Lebenslauf (beides in englischer Sprache) bis zum 30. September 2019 an Ruud Tombrock, Executive Director bei HSI/Europa, unter rtombrock@hsi.org.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Individual Giving Manager*in Deutschland bei Humane Society International erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Manager*in Projekt Controlling bei Save the Children in Berlin

10. September 2019 - 17:10

Save the Children ist die weltweit größte unabhängige Kinderrechtsorganisation. Wir setzen uns in mehr als 120 Ländern für die Rechte aller Kinder auf Gesundheit und Überleben, Schule und Bildung sowie Schutz vor Gewalt und Ausbeutung ein. Save the Children wurde 1919 gegründet und ist seit 2004 in Deutschland tätig. Wir suchen für unseren Standort in Berlin eine*n

Manager*in Projekt Controlling (m/w/d)
Voll- oder Teilzeit/Mit Berufserfahrung

Informationen zur Stelle:

Die Stelle ist in Vollzeit (40 Std./Wo.) und ab sofort zu besetzen.

Ziel Ihrer Rolle:

Als Manager*in im Projekt-Controlling sind Sie verantwortlich für die finanzadministrativen Prozesse unserer internationalen Projekte in der MENA-Region und arbeiten in enger Schnittstelle mit den jeweiligen Projektmanager*innen zusammen. Sie sind Teil des Teams Projektfinanzen, welches in unserer Abteilung Finanzen & Spenderwesen verortet ist und berichten direkt an die Teamleitung Projektfinanzen.

Ihre Aufgaben:

Sie stehen in engem Austausch mit den Country Offices der Projektländer. Im Einzelnen erwarten Sie folgende Aufgaben:

  • Sie begleiten die Projekte in allen finanztechnischen Belangen: von der Antragsphase bis zu Abschlussaudits.
  • Sie unterstützen bei der Beantragung von öffentlichen Mitteln und bei der Erstellung entsprechender Verwendungsnachweise.
  • Das Controlling der Budgets und Berichte aller Projekte in der Region liegen in Ihrem Aufgabenbereich.
  • Sie prüfen die Budgets, Zwischenberichten bzw. Verwendungsnachweisen nach Maßgabe des AA/ BMZ und gemäß der Bundeshaushaltsordnung (BHO) und deren Nebenbestimmungen.
  • Die Administration von Projekten (Pflege der Projektverwaltungssysteme, Verwaltung der    Projektakten, Erstellung von Projektlisten und -übersichten) liegt in Ihrer Verantwortung.
  • Das Vertragsmanagement (Prüfen der vertraglichen Grundlagen, Vorbereitung von Rechtsmittelverzichtserklärungen und Mittelabrufen) runden Ihr Aufgabenspektrum ab.
Ihre Fähigkeiten und Erfahrungen:
  • Sie haben ein Studium der BWL erfolgreich abgeschlossen oder können auf eine abgeschlossene Berufsausbildung zurückblicken, idealerweise im Verwaltungs- oder kaufmännischen Bereich oder Sie verfügen über gleichwertige Kenntnisse und Erfahrungen.
  • Erste relevante Berufserfahrung im Projektcontrolling in gemeinnützigen Organisationen, idealerweise in einer Institution mit dem Arbeitsschwerpunkt Entwicklungszusammenarbeit/ Humanitäre Hilfe und/oder einer internationalen NGO sind von Vorteil.
  • Ihre Kenntnisse und Erfahrung im Zuwendungsrecht und in den Finanzbestimmungen staatlicher Geber wie zum Beispiel BMZ, AA, EuropeAid  oder ECHO setzen wir voraus.
  • Sie verfügen über sehr gute Englischkenntnisse sowie über eine ausgeprägte interkulturelle Kompetenz und Teamfähigkeit.
  • Sie sind Zahlenaffin, haben ein Auge fürs Detail, sind organisatorisch geschickt und belastbar.
  • Umfangreiche EDV- und MS-Office Kenntnisse (Word, Excel, Outlook) setzen wir voraus.
  • Sie verfügen über die Bereitschaft in Projektländer zu reisen.
Unser Angebot:
  • Wir arbeiten in einer heterogenen und zielorientierten Organisation.
  • Wir ermöglichen flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten z.B. die Möglichkeit im Home Office zu arbeiten.
  • Sie haben die Möglichkeit in einem internationalen Arbeitsumfeld zu arbeiten.
  • Wir arbeiten in einem dynamischen, professionellen und visionären Team.
  • Wir bieten ein konkurrenzfähiges Monatsgehalt auf NGO-Niveau.
  • Wir gewähren unseren Mitarbeiter*innen 30 Tage Urlaub im Jahr.
  • Ihre Altersvorsorge ist uns wichtig – deshalb beteiligen wir uns auf Wunsch mit 20% an der Betrieblichen Altersvorsorge.
  • Sie haben die Möglichkeit unsere Maßnahmen des Betrieblichen Gesundheitsmanagements in Anspruch zu nehmen.

Der Schutz von Kindern ist für Save the Children eine zentrale Aufgabe. Dies beinhaltet, dass wir alles unternehmen, um Kinder innerhalb unserer eigenen Organisation vor Gefahren zu schützen. Deshalb setzen wir die Bereitschaft, nach den Child Safeguarding Standards von Save the Children zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes Führungszeugnis.

Vielfalt ist einer unserer zentralen Organisationswerte. Deshalb begrüßen wir Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Bitte senden Sie uns über das Bewerbungsportal auf unserer Homepage Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Gehaltsvorstellungen und Verfügbarkeit) zu. Ihre Ansprechpartnerin ist Tina Ludwig.

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Manager*in Projekt Controlling bei Save the Children in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Fachreferent*in der Studienleitung des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Fulda

10. September 2019 - 15:15

Der Deutsche Evangelische Kirchentag ist eine Laienbewegung, die alle zwei Jahre in einer anderen deutschen Stadt mit einer Großveranstaltung in Gottesdiensten, politischen Diskussionen und kulturellen Angeboten regelmäßig über 100.000 Menschen begeistert. Der nächste Kirchentag ist ein Ökumenischer Kirchentag im Mai 2021 in Frankfurt/Main.

Wir suchen ab dem 1. November 2019:

eine/n Fachreferent*in (m/w/d) im gesellschaftspolitischen Bereich
der Studienleitung des Deutschen Evangelischen Kirchentages.

Diese ist im Zentralen Büro in Fulda angesiedelt.

Dies erwartet Sie:
  • Ein buntes, positives und kollegiales Team im Zentralen Büro in Fulda
  • Zusammenarbeit mit der Studienleiterin, der Geschäftsstelle und den Leitungsgremien des Kirchentages für die inhaltliche und konzeptionelle Vorbereitung des Großereignisses Kirchentag
  • Entwicklung des Programms gemeinsam mit ehrenamtlichen „Projektleitungen“ mit Menschen aus Politik, Wissenschaft, Medien, Kirche und zivilgesellschaftlichen Gruppen
  • Mitarbeit bei der Durchführung der Kirchentage
  • Moderation von unterschiedlichen Gruppen und die Organisation von Workshops und Tagungen
  • Mitarbeit im Redaktionsteam für die Dokumentation des Kirchentages
  • Kontaktpflege mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Playern
Dies erwarten wir:
  • Lust auf einen kommunikativen Arbeitsplatz und abwechslungsreiche Aufgabengebiete
  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Diplom) in einem sozial-, politik-, wirtschaftlichen oder geisteswissenschaftlichen Fach
  • Team- und Konfliktfähigkeit
  • Erfahrung in Projektorganisation und Moderationserfahrung
  • Englischkenntnisse B2
  • Kenntnisse der Kirchenlandschaft in Deutschland und Zugehörigkeit zu einer AcK-Kirche
  • Flexibilität und Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands
  • Kenntnisse von Datenverarbeitungssystemen und gängigen Computerprogrammen (Word, Excel, PPP)

Die Stelle ist zunächst bis zum 31.7.2021 befristet. Eine längerfristige Beschäftigung wird angestrebt. Dienstort der Stelle ist Fulda. Die Vergütung erfolgt in Anlehnung an den TVÖD. Bewerbungen mit aussagekräftigen Unterlagen richten Sie bitte bis 30. September 2019 an folgende Anschrift (gerne auch per Mail mit allen Unterlagen in einem pdf):

Deutscher Evangelischer Kirchentag
z.Hd. Studienleiterin Dr. Stefanie Rentsch
Magdeburger Str. 59
36037 Fulda
Rentsch@kirchentag.de
Tel: 0661/96950-40

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Fachreferent*in der Studienleitung des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Fulda erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Weltenwandern für Anfänger*innen – der Gegenbesuch

9. September 2019 - 18:31
Talents4Good hat Besuch bekommen! Und zwar von Philipp Zinck. Philipp hat eigentlich einen ganz anderen Job: Normalerweise optimiert er Prozesse in der Ersatzteillogistik bei der Lufthansa Technik in Hamburg. Im Rahmen eines einwöchigen „Job-Shadowings“ hat er Talents4Good bei der Arbeit über die Schulter geschaut, denn er ist einer von 160 Teilnehmer*innen eines Talente-Programms der Lufthansa, Explorers 11. Ein Bestandteil des Explorers 11 Programms ist der einwöchige Besuch von anderen Firmen. Nach einer Woche intensiven Austauschs konnten wir Philipp natürlich nicht gehen lassen, ohne ihm ein paar Fragen zu stellen:

Was hat Dich bewogen, für eine Woche über den Tellerrand zu schauen – und warum bei Talents4Good?

Ich bin neugierig und offen für Neues, daher fand ich es großartig und spannend, die Möglichkeit zu bekommen, mal in ein anderes Unternehmen reinzuschnuppern – insbesondere in ein Start Up. Dass es mit Talents4Good geklappt hat, freut mich besonders, weil ihr so ziemlich das absolute Gegenteil von dem macht, was ich sonst mache. Ich denke genau für solche Erlebnisse wurde das Programm Explorers 11 geschaffen.

Was war die erste Sache, an der Dir aufgefallen ist, dass Du nicht „zuhause“ bist?

Ach, eigentlich habe ich mich bei Euch sofort “zuhause” gefühlt. Auch wenn erstmal natürlich alles aufregend war: andere Stadt und dann noch so eine große; anderer Job, mit dem Dritten Sektor auch wirklich eine andere Welt – aber sobald ich bei Euch durch die Tür war, war alles super. Ein herzliches Dankeschön, dass Ihr mich so nett empfangen habt!

Gab es Dinge bei uns, die Dich überrascht – positiv oder negativ?

Also positiv ist sicherlich, dass ihr ein super Teamklima habt, sehr offen und entspannt im Umgang miteinander seid. Ihr macht eine Arbeit, die wirklich wichtig ist und die der Gesellschaft hilft, das finde ich großartig und hat mich auch zum Nachdenken angeregt.

Nun ist die Woche schon fast vorbei. Wo siehst Du die größten Unterschiede zwischen Deiner und unserer Arbeitswelt? Welche Parallelen sind Dir aber auch aufgefallen?

Was die tatsächlichen Tätigkeiten angeht, sehe ich eigentlich mehr Parallelen als Unterschiede; am Ende ist beides halt “Büroarbeit”. Eine Parallele ist vielleicht auch, dass Ihr als wachsendes Startup in einem ebenfalls wachsenden Sektor vor bestimmten Herausforderungen steht. Zum Beispiel: Man muss sich einfach ständig Gedanken darum machen, wie man die anstehende Arbeit in der verfügbaren Zeit am sinnvollsten erledigt bekommt. Was aber sicherlich ein Unterschied zu der mir vertrauten Arbeitswelt ist: Dass alle, von der Geschäftsführerin bis zur Praktikantin, sich mit den Herausforderungen auseinandersetzten und engagiert daran arbeiten, sie zu meistern. Ich habe das Gefühl, für Euch ist das nicht nur ein Job, Ihr steht halt echt dahinter.

An welchen Punkten könnten sich klassische Wirtschaft und gemeinnütziger Sektor am besten voneinander lernen und bereichern?

Bei dem “Wie” können Unternehmen wie Ihr sicherlich die bekannten Pfade nutzten, die in der klassischen Wirtschaft schon recht bekannt sind. Bei dem “Warum” hat der gemeinnützige Sektor natürlich die Nase vorn. Wenn man von beiden Seiten mit viel Offenheit und Neugier aufeinander zugeht, kann da am Ende viel Gutes entstehen.

Würdest Du anderen Leuten ein solches Job-Shadowing empfehlen? Warum – oder warum nicht?

Auf jeden Fall würde ich das empfehlen! Ich habe die Möglichkeit auf dem silbernen Tablett serviert bekommen und bin super froh, die Option wahrgenommen zu haben. Alles alleine zu organisieren ist wahrscheinlich nicht so leicht – also jemanden finden, der einen nimmt und den eigenen Arbeitgeber überzeugen, einen gehen zu lassen. Aber es ist eine super Erfahrung, die Mühe würde sich lohnen!

Der Beitrag Weltenwandern für Anfänger*innen – der Gegenbesuch erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Senior Business Development bei Diversicon in Berlin

9. September 2019 - 17:05

Diversicon sucht:

Senior Business Development
Vollzeit  (Elternzeitvertretung m/w/d)

Wer wir sind

Das Sozialunternehmen Diversicon begleitet Autistinnen und Autisten branchenübergreifend auf ihrem Weg in eine langfristige Anstellung. Wir bieten Kurse zur beruflichen Entwicklung sowie eine daran anknüpfende Bewerbungsbegleitung für arbeitssuchende Autist*innen an, vermitteln Kurs-Absolvent*innen in Arbeit bzw. Ausbildung/Studium und ermöglichen berufs- und ausbildungsbegleitendes Job-Coaching zur Stabilisierung der Arbeitsverhältnisse. Gleichzeitig unterstützen wir Unternehmen dabei, Fachkräfte zu finden und Vielfalt in allen Unternehmensbereichen zu fördern: #verschiedenistnormal!

Weitere Informationen: Diversicon.de

Wen wir suchen

Für die strategische Geschäftsentwicklung suchen wir zum nächtmöglichen Zeitpunkt eine Elternzeitvertretung (m/w/d), die gemeinsam mit dem Geschäftsführer und dem Team das Sozialunternehmen Diversicon weiterentwickelt und nach außen vertritt. Neben einzelnen Geschäftsreisen ist der Arbeitsort Berlin. Die Stelle ist zunächst befristet bis zum 31.10.2020.

Worum es geht
  • Geschäftsentwicklung und Anbahnung von Kooperationen mit anderen Sozialunternehmen im Bildungsbereich in Zusammenarbeit mit dem Geschäftsführer
  • Außenrepräsentation, Aufbau und Pflege strategischer Partnerschaften mit Arbeit­gebern und politischen Akteuren
  • Weiterentwicklung des bestehenden Produktportfolios durch den kontinuierlichen Ausbau der Kontakte zu staatlichen Leistungsträgern wie Arbeitsagenturen, Jobcenter, Rentenversicherungen, Integrations- und Jugendämtern
  • Vorbereitung einer möglichen Skalierung in eine weitere Region
  • Ansprache von Impact-Investoren und Einwerben von Fördermitteln (öffentliche sowie private Stiftungsmittel)
  • Bei entsprechender Qualifikation und Erfahrung: Unterstützung im Einzel-Coaching, um Diversicons Kerngeschäft und die Zielgruppe besser kennenzulernen
Was wir erwarten
  • Berufserfahrungen im Bereich Geschäftsentwicklung sowie beim Aufbau strategischer Kooperationen – dabei sind wir offen für Kandidat*innen aus unterschiedlichen Branchen und Fachbereichen
  • Wünschenswert sind Kenntnisse der Arbeitweise staatlicher Leistungsträger wie Arbeitsagenturen, Jobcentern und Rentenversicherungen und/oder aus dem Aufbau von Sozialunternehmen
  • Eine sehr gute Ausdrucksweise und die Fähigkeit, sich auf unterschiedliche Kontexte und Ansprechpartner*innen einzustellen
  • Ein sicheres wie vertrauensvolles Auftreten und Freude am professionellen Netzwerken
  • Organisationstalent und die Fähigkeit, auch bei vielen verschiedenen Themen und Deadlines den Überblick zu behalten
  • Flexibilität und Spaß daran, im Team einer dynamischen Organisation zu arbeiten und diese mitzugestalten
  • Weiterbildungen und Arbeitserfahrungen im Bereich Coaching sind von Vorteil, aber keine Voraussetzung
  • Sie teilen unseren Leitsatz #verschiedenistnormal und wollen gerne einen aktiven Beitrag zur Inklusion von Autist*innen in den ersten Arbeitsmarkt leisten
Was wir bieten
  • Einen sinnstiftenden Job! – Denn wir leisten einen entscheidenden Beitrag, dass Autist*innen in ein selbstbestimmtes Arbeitsleben finden und Vielfalt gelebt wird
  • Ein tolles, diverses Team, dass an einem Strang zieht und in dem man mit Spaß richtig was bewegen kann
  • Eine verantwortungsvolle Aufgabe, bereichsübergreifende Zusammenarbeit und kurze Entscheidungswege
  • Freiraum, eigene Ideen einzubringen und umzusetzen
  • Flexible Arbeitszeiten und die Möglichkeit, teilweise im Homeoffice zu arbeiten
  • Arbeitsplatz in einem schönen, zentral gelegenen Büro in Berlin-Kreuzberg
  • Dem sozialen Sektor entsprechendes Gehalt und 30 Urlaubstage im Jahr

Sie sind bereit für neue Herausforderungen und haben Lust,
mit uns Diversicon weiter auszubauen?

Dann senden Sie uns bitte folgende aussagekräftige Bewerbungsunterlagen – ausschließlich per E-Mail in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an: bewerbung@diversicon.de

  • Motivationsschreiben
  • Lebenslauf und relevante Zeugnisse
  • Gehaltsvorstellungen
  • Frühstmöglicher Starttermin

Da wir die Position zügig besetzten möchten, freuen wir uns über Ihre zeitnahe Bewerbung. Erste Bewerbungsgespräche finden voraussichtlich am 08./09.10.2019 in Berlin statt.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Sally Ollech unter: bewerbung@diversicon.de

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Senior Business Development bei Diversicon in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Kommunikations-Referent*in / Stellvertretende*r Pressesprecher*in bei urgewald e.V. in Berlin

6. September 2019 - 15:13

Die Umwelt- und Menschenrechtsorganisation urgewald e.V. sucht ab sofort eine*n

Kommunikations-Referent*in / Stellvertretende*r Pressesprecher*in
(schnellstmöglich zu besetzen)

Über urgewald

Ob Kohlekraftwerke, Atomkraft, Rüstungsexporte oder Waldrodung – erst durch das Geld von Staaten, Banken und Konzernen können solche zerstörerischen Vorhaben Realität werden. Als „Anwalt für Umwelt- und Menschenrechte“ folgt urgewald seit 1992 der Spur des Geldes hinter solchen Projekten, verschafft Betroffenen eine Stimme in Konzernvorständen und Politik und sorgt für Veränderung durch gezielte Kampagnen. In unserer Medien- und Öffentlichkeitsarbeit suchen wir stets nach neuen Wegen, um unsere Arbeit zu vermitteln. Digitale Medien werden hierfür immer wichtiger. In diesem Feld wollen wir noch professioneller kommunizieren und unsere Zielgruppen vergrößern.

Ihre Aufgaben
  • Pflege und Weiterentwicklung der Digitalkanäle von urgewald, darunter vor allem die urgewald-Website und unsere Social-Media-Kanäle
  • Unterstützung der urgewald-Medienkampagnen mit Digitalstrategien, Bild- und Videomaterial sowie Social Media Packs
  • Inhaltliche Unterstützung der Newsletter-Redaktion
  • Inhaltliche und organisatorische Unterstützung der Medienarbeit
  • Phasenweise Vertretung des Pressesprechers
  • urgewald bei Veranstaltungen vertreten
Ihre Fähigkeiten / Unsere Anforderungen
  • Mehrjährige Erfahrung in der Öffentlichkeits-, PR- und/oder Medienarbeit
  • Fundierte Kenntnisse der Funktionsweise und Erzählregeln der Sozialen Medien
  • Identifikation mit urgewald, optimalerweise Vorerfahrungen im NGO-Umfeld
  • Gespür für starke Medienkampagnen und die gewinnende Ansprache von Journalist*innen
  • Stilsicheres Texten in verschiedenen Formaten sowie für verschiedene Kanäle und Zielgruppen
  • Sehr gutes Schrift- und Sprach-Englisch
  • Sehr gutes Allgemeinwissen, vor allem in den Bereichen Politik, Umwelt und Wirtschaft
  • Stark ausgeprägter Team-Geist
  • Eigenverantwortliches, gut strukturiertes Arbeiten
  • Vorerfahrungen in Fotografie, Bildbearbeitung sowie optimalerweise Videoproduktion
  • Bereitschaft phasenweise viel für die Arbeit zu reisen
Das bieten wir Ihnen
  • Unbefristete Vollzeitstelle bei einer professionellen Umwelt- und Menschenrechtsorganisation
  • 30 Urlaubstage bei einer 5-Tage-Woche (38,5 Stunden) in einem unserer Büros in Sassenberg (Münsterland) oder Berlin
  • Bezahlung nach Haustarifvertrag; Sozial- und Verantwortungszuschlag; jährlicher Inflationsausgleich
  • Spannende Kommunikationsaufgaben in einem sich ständig wandelnden Arbeitsfeld
  • Viel Gestaltungsspielraum und Möglichkeiten Impulse zu setzen
  • Sympathische und hilfsbereite Kolleg*innen mit Sinn für eine gesunde Teamkultur
  • Möglichkeiten für Homeoffice-Tage und flexible Arbeitszeiten
  • Bezahlte Weiterbildungen
Ihre Bewerbung

Bitte schicken Sie uns Ihre Unterlagen inklusive zweier Arbeitsproben, möglichst in einer zusammenhängenden pdf-Datei, an jobs@urgewald.org

Enthalten in der Mail:

  • Ihr möglicher Starttermin
  • Ihr gewünschter Arbeitsstandort (Berlin oder Sassenberg)

Wir möchten die Stelle schnellstmöglich besetzen. Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich Anfang Oktober in Sassenberg stattfinden.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Kommunikations-Referent*in / Stellvertretende*r Pressesprecher*in bei urgewald e.V. in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

(Junior) Fundraising Referent*in bei Aktion gegen den Hunger in Berlin

6. September 2019 - 14:58

Aktion gegen den Hunger ist in krisengeschüttelten Ländern im Einsatz,
in die sich andere nicht wagen.

– Nelson Mandela

Aktion gegen den Hunger wurde 2014 als deutsche Sektion des internationalen Netzwerks Action contre la Faim gegründet. Seitdem setzen wir uns täglich mit Energie und Überzeugung dafür ein, zu einem Wandel in Denken und Handeln beizutragen und mit unserer globalen Projektarbeit nachhaltige Veränderung zu bewirken. Weltweit unterstützen wir etwa 21 Millionen Menschen in 50 Ländern. Wir kämpfen gegen Mangelernährung, schaffen Zugang zu sauberem Wasser und gesundheitlicher Versorgung und unterstützen Menschen dabei, nachhaltige Lebensgrundlagen aufzubauen.

Mit einem starken Fundraising überzeugen wir Menschen davon, unsere Arbeit zu unterstützen. Der Aufbau einer nachhaltigen Dauerspenderbasis hat für uns in den kommenden Jahren eine hohe strategische Priorität. Wenn Sie einen Einstieg ins Fundraising suchen und erfolgreiche Fundraisingkanäle kennenlernen möchten, bieten wir Ihnen eine spannende Stelle, die unsere Wachstumsstrategie intensiv unterstützen wird. Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (40h/Woche) eine/einen:

(Junior) Fundraising Referent*in

Ihre Aufgaben:
  • Sie unterstützen die Weiterentwicklung und die Optimierung unserer Dauerspendergewinnung, insbesondere unsere Fernseh- und Dialogkampagnen (DRTV und Face-to-Face).
  • Sie betreuen Fundraising-Kampagnen sowie die damit verbundenen Maßnahmen, wie zum Beispiel das Telemarketing, und entwickeln sie kontinuierlich weiter.
  • Sie arbeiten mit externen Fundraising-Dienstleistern zusammen und unterstützen diese auch mit regelmäßigen Besuchen vor Ort.
  • Sie monitoren und analysieren die Fundraising-Maßnahmen, erstellen Berichte und haben die zentralen Kennzahlen stets im Blick.
  • In Zusammenarbeit mit unserem Spenderservice, unserem Finanzteam und der Online-Abteilung sorgen Sie für einen optimalen Ablauf der internen Prozesse.
  • Sie arbeiten eng mit der Leiterin Marketing & Fundraising zusammen.
Ihr Profil:
  • Sie möchten im Fundraising arbeiten und sich in diesem Bereich on the job weiterentwickeln – oder haben schon erste Erfahrungen mit anderen Fundraisinginstrumenten und möchten Ihre Expertise erweitern.
  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium und möglichst schon erste Berufserfahrung in angrenzenden Bereichen wie Marketing, Vertrieb oder Kommunikation.
  • Sie haben starke kommunikative Fähigkeiten, verfügen über eine ausgeprägte Sozialkompetenz und eine hohe Motivation, sich in neue Arbeitsbereiche einzuarbeiten.
  • Analytisches und datenbasiertes Vorgehen liegt Ihnen und Sie haben eine Affinität zu Zahlen.
  • Sie sind ein Koordinations- und Organisationstalent und bringen ein hohes Maß an Eigenmotivation und Flexibilität mit.
  • Sie begeistern sich für unsere Vision und identifizieren sich mit den Werten von Aktion gegen den Hunger.
Wir bieten Ihnen:
  • Die Möglichkeit, bei der strategischen Weiterentwicklung der deutschen Sektion einer humanitären und entwicklungspolitischen Organisation aktiv mitzuwirken
  • Die Chance, in einer wachsenden NGO Fundraising-Expertise zu gewinnen und diese stetig in einem breiten Aufgabenspektrum zu erweitern
  • Ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Gestaltungsspielraum
  • Ein internationales Arbeitsumfeld und die Mitarbeit in einem hoch motivierten und sympathischen Team mit agilen Strukturen und flachen Hierarchien
  • Eine Organisationskultur, in der eine wertschätzende Zusammenarbeit auf Augenhöhe fest verankert ist und Stärken sowie Potenziale von Mitarbeitenden gefördert werden
  • Eine angemessene Vergütung in Abhängigkeit Ihrer bisherigen Berufserfahrung, zusätzliche Benefits zur Auswahl sowie betriebliche Altersvorsorge ab dem dritten Jahr Betriebszugehörigkeit
  • Flexible und familienfreundliche Arbeitszeiten inkl. Home Office

Wenn Sie sich dafür einsetzen möchten, unsere Spenderbasis weiter auszubauen und einen Beitrag zu einer gerechteren Welt ohne Hunger zu leisten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte schicken Sie Ihre vollständigen Unterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie Ihre zeitliche Verfügbarkeit und Gehaltsvorstellungen) zusammengefasst in einer PDF-Datei bis zum 06. Oktober 2019 an bewerbung@aktiongegendenhunger.de. Bei inhaltlichen Fragen zur Stelle wenden Sie sich bitte an Debby Tamchina (dtamchina@aktiongegendenhunger.de).

Im Einklang mit unseren Werten und Prinzipien werden eingehende Bewerbungen nur auf ihre fachliche Qualifikation hin ausgewertet und unabhängig von ethnischer und sozialer Herkunft, Religion oder Weltanschauung, Geschlecht, sexueller Orientierung, Behinderung oder Alter berücksichtigt.

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag (Junior) Fundraising Referent*in bei Aktion gegen den Hunger in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Referent*in Impact Management beim Deutschen Roten Kreuz in Berlin

6. September 2019 - 13:07

Das Deutsche Rote Kreuz (DRK) ist Teil einer weltweiten humanitären Bewegung, die Opfern von Konflikten und Katastrophen sowie anderen hilfsbedürftigen Menschen in gesundheitlichen oder sozialen Notlagen umfassend Hilfe leistet. Das DRK als Hilfsorganisation und Spitzenverband der Freien Wohlfahrtspflege bekennt sich dabei zu den sieben Grundsätzen der Internationalen Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung: Menschlichkeit, Unparteilichkeit, Neutralität, Unabhängigkeit, Freiwilligkeit, Einheit und Universalität.

Wir suchen für das Team Finanzen und Wirkungsorientierung im DRK-Generalsekretariat in Berlin zum 01.10.2019 Sie als

Referent Impact Management (w/m/d)

Der Bundesverband mit Sitz in Berlin hat die Aufgabe, die Zusammenarbeit seiner Mitgliedsverbände zu fördern. Auf Bundesebene setzen wir uns für gute Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Anerkennung Sozialer Arbeit ein. Die Kolleginnen und Kollegen erstellen DRK-Positionen, stimmen diese innerverbandlich ab und vertreten sie gegenüber Politik, Verwaltung, Wissenschaft und Zivilgesellschaft. Zudem erarbeiten sie gesamtverbandliche Standards, Handlungsempfehlungen und sorgen für die Vernetzung von Engagierten und Experten innerhalb und außerhalb des DRK. Wir unterstützen die Mitgliedsverbände und die lokalen Gliederungen des DRK bei der Weiterentwicklung ihrer Arbeit über Projekte durch Materialien und Informationen.

Sie denken visionär und haben eine Hands-on-Attitude. Sie wollen über einen großen Wohlfahrtsverband wirklich etwas bewegen und bringen dafür eine große Portion Ausdauer mit?
Dann werden Sie Teil unseres Teams, das als verbandsinterne Consulting-Einheit strategische Veränderungsprojekte initiiert, begleitet und coached.

Ihre Aufgaben als Projekmanager (m/w/d) und Allrounder (m/w/d):
  • Initiierung und Entwicklung neuer, strategischer Veränderungsprojekte: Hierfür erarbeiten Sie gemeinsam mit uns im Team ein Zielsystem und eine Maßnahmenstrategie, mit der wir den Verband modernisieren und stärker an Wirkungszielen ausrichten.
  • Die eigenständige Entwicklung von Organisationsentwicklungskonzepte und -maßnahmen, die Sie in Trainings umsetzen und durchführen, um Mitarbeitende in unserem Verband zu wirkungsorientierten Change Managern zu befähigen.
  • Konzipierung und Erstellung von zielgruppenorientierten Informations-, Kommunikationsmaterialien und Arbeitshilfen, die Sie ergänzend zur innerverbandlichen Qualifizierung anbieten, um den Know-How-Transfer zu maximieren.
  • Gezielte Kommunikation von strategischen Themen und Ergebnissen unserer gemeinsamen Arbeit in wissenschaftlichen und populärwissenschaftlichen Veröffentlichungen sowie auf unserer Webseite (www.drk-wohlfahrt.de) und den sozialen Medien.
  • Professionelles Stakeholdermanagement:
    • Systematische Vernetzung mit relevanten Akteuren in Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
    • Initiierung und Begleitung strategischer Partnerschaften, um unsere Verbandsinteressen angemessen zu vertreten.
  • Unterstützung bei der Projektbeantragung, administrativen Prozessen sowie Verankerung von wirkungsorientierten Reportinglogiken bei der Nachweiserbringung gegenüber Zuwendungs- und Mittelgebern.
Ihr Profil:

Eine Persönlichkeit mit eigenem Kopf und Ideen, die sie selbstständig vorantreibt und gemeinsam im Team erfolgreich umsetzt.

  • Einen erfolgreichen Hochschulabschluss, vorzugsweise in einem sozial-, politik- oder wirtschaftswissenschaftlichen Studiengang bzw. vergleichbare Kenntnisse (hier: Insbesondere im Hinblick auf Anwendung empirischer Sozialforschungsmethoden).
  • Umfassende Projektmanagementerfahrung – gerne in Kombination mit Erfahrung in Strategieentwicklungs- und Veränderungsprozessen, die sie entweder in einer Public Sector Beratung, verantwortungsvollen Position der Verwaltung oder einer großen gemeinnützigen Organisation gesammelt haben.
  • Erfahrungen in der Verbandsarbeit sind von Vorteil, vor allem um auch länger andauernde Veränderungsprozesse nachhaltig zu begleiten.
  • Hohe Affinität für systemische Organisationsentwicklung, agile Arbeitsmethoden und soziale Innovationen.
  • Freude an der Moderation von Workshops, Trainings und Konferenzen mit entsprechendem Methodenrepertoire.
  • Ihre professionelle und zielgruppenorientierte Kommunikationsweise überzeugt
    • mündlich vom Vorstand bis zur Fachebene sowie
    • schriftlich bei der pointierten Darstellung  komplexer Sachverhalte (Management Summaries).
  • Ihre Mitmenschen schätzen Sie für Ihre wertschätzende, potenzialorientierte Haltung in Verbindung mit einem analytisch, systemischen Blick für die Dinge.
Wir bieten:
  • Einen sinnstiftenden Job mit Budgetverantwortung, bei dem Sie die Antworten auf die gesellschaftlichen Herausforderungen von morgen gezielt mitgestalten können.
  • Ein abwechslungsreiches und kreatives Aufgabenfeld – das mehr Raum zum Spielen lässt als Grenzen setzt. Dazu gehört auch Raum für persönliche Weiterentwicklung.
  • Um unsere Landesverbände beraten zu können, gehören regelmäßige (i. d. R. nationale) Dienstreisen zu den üblichen Tätigkeiten Ihrer Arbeit.
  • Ein durchaus unterhaltsames und kompetentes Team (von dem Sie sich auch hier einen ersten Eindruck verschaffen können).
  • Ein attraktives, tarifvertraglich geregeltes Gehalt nach Entgeltgruppe 12 DRK-RTV mit Sonderzahlung.
  • Eine gute Work-Life-Balance durch familienfreundliche Kernarbeitszeiten und arbeitnehmerorientierte Überstunden-Regelung.

Als Arbeitgeber stellen für uns die Grundsätze der Rotkreuz- und Rothalbmond-Bewegung eine besondere Verpflichtung dar. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen unabhängig von ethnischer, sozialer und nationaler Herkunft, Geschlecht, Religion, Alter, Behinderung oder sexueller Orientierung.

Für weitere Informationen zur Stelle wenden Sie sich gern an:
Mahmut Kural, Teamleitung Finanzen und Wirkungsorientierung, 030 – 85404-319, M.Kural@drk.de

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf und relevante Zeugnisse) bitte bis zum 20.09.2019 unter Angabe der Kennziffer 2019-78 an

Jobs-im-Generalsekretariat@drk.de

oder

Deutsches Rotes Kreuz
– Generalsekretariat –
Team Justitiariat und Personal
– SG Personal –
Carstennstraße 58
12205 Berlin

 

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

 

Der Beitrag Referent*in Impact Management beim Deutschen Roten Kreuz in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Trainees (m/w/d) für die Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär*in bei ver.di in verschiedenen Städten

4. September 2019 - 15:27

Trainees (m/w/d) für die Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär*in

Wer wir sind:

ver.di, das sind knapp zwei Millionen Mitglieder aus rund 1.000 Berufen. Als weltweit größte freie Dienstleistungsgewerkschaft vertreten wir die Interessen unserer Mitglieder in den Betrieben und Dienststellen, in Tarifverhandlungen sowie gegenüber der Politik.

Wir arbeiten für mehr Gerechtigkeit. Und Du?

ver.di kämpft für menschenwürdige Arbeits- und Lebensbedingungen, materielle Sicherheit und gesellschaftliche Teilhabe. Getreu der Devise „Millionen sind stärker als Millionäre“ organisieren wir solidarisches Handeln und damit eine Gegen- und Gestaltungsmacht.

Mach Dein Engagement zum Beruf.

Um noch mehr Beschäftigte von den Vorteilen gewerkschaftlichen Handelns zu überzeugen und um unsere Mitglieder und ehrenamtlich Aktiven bei der Durchsetzung ihrer Interessen zu unterstützen, suchen wir engagierte Mitstreiter*innen. Als hauptamtliche*r Gewerkschaftssekretär*in bieten wir Dir eine sinnstiftende Tätigkeit: Gemeinsam arbeiten wir daran die Arbeits- und Lebensbedingungen der Arbeitnehmer*innen in der Dienstleistungsbranche zu verbessern.

Was wir bieten:

Gute Arbeitsbedingungen – auch für Dich.

Die Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär*in ist anspruchsvoll und vielfältig. Wir bieten Dir in einem
18-monatigen Traineeprogramm eine gute Mischung aus theoretischer Qualifizierung, praktischer Einarbeitung und kollegialer Begleitung, damit Du optimal vorbereitet bist. Während des Programms erhältst Du gemäß unseres Entgeltsystems ein Gehalt als Gewerkschaftssekretär*in in Einarbeitung. Nach erfolgreichem Abschluss des Traineeprogramms garantieren wir die Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis.

Wir suchen Allrounder*innen mit politischem und betrieblichem Gestaltungswillen.

Nach einer zwölfmonatigen Einstiegs- und Grundlagenphase wird jede*r Trainee in weiteren sechs Monaten gezielt auf eine von drei Spezialisierungen, die mit unterschiedlichen Aufgabenschwerpunkten nach Abschluss des Traineeprogramms einhergehen, vorbereitet:

  • Gewerkschaftssekretär*innen in der branchenbezogenen Betriebs- und Tarifarbeit
    • Auf- und Ausbau von gewerkschaftlichen Strukturen und Mitgliederentwicklung in Betrieben, Dienststellen und Einrichtungen
    • Politische, rechtliche und prozessuale Beratung und Begleitung betrieblicher Interessenvertretungen
    • Begleitung und Organisation von Tarifauseinandersetzungen und Kampagnen
    • Vertretung der Organisation in fachlichen und politischen Gremien
  • Gewerkschaftssekretär*innen in der branchenübergreifenden Jugendarbeit
    • Die unter (1) genannten Aufgabenschwerpunkte mit besonderem Fokus auf Auszubildenden und jungen Beschäftigten sowie ihre spezifischen Gremien, Themen und Interessen
    • Jugendspezifische Projekt- und Kampagnenarbeit
  • Gewerkschaftssekretär*innen in der Rechtsberatung und -vertretung
    • Juristische Beratung zu Fragen des individuellen und kollektiven Arbeitsrechts, des Sozialrechts und Verwaltungsrechts sowie ggf. des Urheberrechts, Presserechts, Zivil- und Strafrechts
    • Vor- und außergerichtliche Geltendmachung und Rechtsvertretung
    • Prozessführung und gerichtliche Vertretung
    • Rechtsschutzorganisation

Eine vollständige Übersicht der Kernaufgaben und der sich daraus ergebenden Anforderungsprofile findest Du unter http://karriere.verdi.de

Wen wir suchen:

Für unser Traineeprogramm suchen wir Trainees, die ab 01.04.2020 in die Aufgabe als Gewerkschaftssekretär*in hineinwachsen wollen und als zukünftige*r Gewerkschaftssekretär*in die Arbeitswelt engagiert und gerecht gestalten wollen.

Im Traineeprogramm absolvieren die Trainees gemeinsam die Theoriemodule in unseren bundesweiten gewerkschaftlichen Bildungszentren. Die praktischen Einsätze werden entsprechend der zukünftigen Stelle zu Beginn des Traineeprogramms geplant. Wir besetzen sowohl fest geplante als auch flexible Stellen.

Fest geplante Stellen:

Der Einsatzort nach dem Abschluss des Traineeprogramms steht bereits jetzt konkret fest. Die praktischen Einarbeitungsphasen im Traineeprogramm werden überwiegend – aber nicht ausschließlich – in der Region des genannten Standorts stattfinden.

Wir besetzen zum 01.04.2020 je eine Vollzeitstelle als

  • Gewerkschaftssekretär*in in der branchenbezogenen Betriebs- und Tarifarbeit
    • im Bezirk Mittelhessen am Standort Gießen im Fachbereich 03 „Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen“ und Fachbereich 05 „Bildung, Wissenschaft und Forschung“ (Kennung: FZ-2001-1)
    • im Bezirk Ulm-Oberschwaben am Standort Ulm (Kennung FZ-2001-2)
    • im Bezirk Leipzig-Nordsachsen am Standort Leipzig im Fachbereich 7 „Gemeinden“ (Kennung FZ-2001-3)
    • Gewerkschaftssekretär*in in der branchenübergreifenden Jugendarbeit
    • im Bezirk Bremen-Nordniedersachsen am Standort Bremen (Kennung: JZ-2001-1)
    • im Landesbezirk Berlin-Brandenburg am Standort Berlin (Kennung: JZ-2001-2)
    • im Bezirk Aachen-Düren-Erft am Standort Aachen (Kennung: JZ-2001-3)
    • im Bezirk Köln-Bonn-Leverkusen am Standort Köln (Kennung: JZ-2001-4)
    • im Bezirk Münsterland am Standort Münster (Kennung: JZ-2001-5)
    • im Bezirk Saar-Trier am Standort Saarbrücken (Kennung: JZ-2001-01-6)
    • im Bezirk Südhessen am Standort Darmstadt (Kennung: JZ-2001-7)
    • im Bezirk Heilbronn-Neckar-Franken am Standort Heilbronn (Kennung: JZ-2001-8)
Flexibel geplante Stellen:

Der konkrete Einsatzbereich bzw. – ort im jeweiligen Landesbezirk nach dem Abschluss des Traineeprogramms wird während des 18-monatigen Programms konkretisiert. Die praktischen Einarbeitungsphasen im Traineeprogramm finden vorrangig im ausgeschriebenen Landesbezirk statt.

Wir besetzen zum 01.04.2020 je eine Vollzeitstelle als

  • Gewerkschaftssekretär*in in der branchenbezogenen Betriebs- und Tarifarbeit
    • im Landesbezirk Niedersachsen-Bremen im Fachbereich 03 „Gesundheit, soziale Dienste, Wohlfahrt und Kirchen“ (Kennung: FF-2001-1)
    • im Landesbezirk Nordrhein-Westfalen (Kennung FF-2001-2)
    • im Landesbezirk Bayern (Kennung FF-2001-3)

Für die Spezialisierung Gewerkschaftssekretär*innen in der Rechtsberatung und -vertretung ist derzeit keine Stelle ausgeschrieben.

Worauf es uns ankommt:

Unabhängig von der Spezialisierung erwarten wir, dass Du Folgendes mitbringst:

  • Interesse an und Identifikation mit den Zielen der ver.di (nachvollziehbar dargelegt in der Bewerbung)
  • eine abgeschlossene Berufsausbildung, ein abgeschlossenes Studium oder eine vergleichbare mehrjährige Berufserfahrung sowie gesellschaftliches bzw. gewerkschaftliches Engagement, durch das Du folgende Kompetenzen erworben hast:
    • erste Fachkenntnisse in den Feldern Recht, Politik und Wirtschaft
    • grundlegende methodische und IT-bezogene Kompetenzen (Office Paket)
    • ein ausgewogenes persönliches Profil: Interesse am strategischen, konzeptionellen und analytischen Arbeiten, Problemlösungskompetenz und Durchsetzungsfähigkeit, Kooperationsfähigkeit, Selbstreflexions- und Lernfähigkeit
  • Sehr gute Deutschkenntnisse und gute Englischkenntnisse – Kenntnisse in einer weiteren Sprache sind von Vorteil
  • Führerschein Klasse 3 bzw. B
So kommen wir zusammen:

Du hast Interesse? Dann sende Deine aussagefähigen und vollständigen Bewerbungsunterlagen (max. drei Dateien in pdf-Format, max. 10 MB) bitte bis spätestens 30.09.2019: 14.00 Uhr per E-Mail an stellenmarkt.trainee@verdi.de. Bitte gib dabei anhand des Auswahlformulars an, für welche Stellen Du dich interessierst. Mehrfachnennungen sind möglich. Das Formular findest du auf http://karriere.verdi.de.

Auf Basis der schriftlichen Bewerbungen entscheiden wir, wen wir im Rahmen eines Auswahltages näher kennen lernen wollen. Die Auswahltage finden ausschließlich zwischen dem 19. und dem 21.11.2019 in Berlin statt.

Ansprechpartnerin für Fragen zu den ausgeschriebenen Stellen ist Myschka Schulze im Bereich Organisations- und Personalentwicklung (Myschka.Schulze@verdi.de | 030 / 6956-1262).

Wir schätzen die Vielfalt in der Arbeitswelt und streben die Erhöhung des Anteils von Kolleg*innen mit Einwanderungsbiographien/ Migrationshintergrund an. Auch Interessent*innen mit Schwerbehinderung fordern wir ausdrücklich zur Bewerbung auf.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

 

Der Beitrag Trainees (m/w/d) für die Tätigkeit als Gewerkschaftssekretär*in bei ver.di in verschiedenen Städten erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Campaigner*in mit Schwerpunkt E-Mail-Marketing bei Change.org in München

4. September 2019 - 12:10

Wir suchen eine*n

Campaigner*in mit Schwerpunkt E-Mail-Marketing
zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeit, in München

Über uns:

Change.org ist die weltweit größte Kampagnenplattform. Wir ermöglichen Menschen, die Welt im positiven Sinne zu verändern. Derzeit nutzen über 6 Millionen Menschen in Deutschland die Plattform und verändern Kampagne für Kampagne ihr Umfeld – lokal, national und global.  Der Change.org e.V. ist ein unabhängiger gemeinnütziger Verein mit einer Lizenzvereinbarung mit Change.org. Wir unterstützen engagierte Menschen, damit sie sich schnell, einfach und zu jedem Zeitpunkt einmischen und miteinander vernetzen können.

Dank eines breiten Netzwerks an engagierten Förderer*innen und Spender*innen können wir dieses einzigartige Angebot für jede und jeden kostenfrei deutschlandweit anbieten. Unser Team sitzt in Berlin und ab 2019 auch in Köln und München.

Mehr: www.changeverein.org

Deine Aufgaben:
  • Optimierung und aktive Begleitung von Kampagnen auf Change.org
  • Unterstützung von Kampagnenstarter*innen bei Entwicklung und Umsetzung von Kampagnenstrategien
  • Begleitung von Petitionsübergaben und Aktionen
  • Erstellung von Pressemitteilungen für lokale Petitionen
  • Konzeption, Planung und Versand von Mobilisierungs-Mails an die Change.org-Community in Bayern und Deutschland
  • Testen und Auswertung von E-Mail-Inhalten, Bildern, Templates
  • Analyse relevanter KPIs und Ableitung von Handlungsempfehlungen für eine bessere Nutzererfahrung
  • Arbeitssprache ist Deutsch und Englisch
Was Du mitbringen solltest:
  • Eine starke Identifikation mit der Mission von Change.org
  • Begeisterung für das Potential des Internets für Demokratie und Beteiligung
  • Interesse an Campaigning und ein Gespür für aktuelle Themen
  • Lust auf neue Herausforderungen und Austausch von Erfahrungen im internationalen Team
  • Sicherer Umgang mit E-Mail-Tools und CRM
  • Perfekte Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Sehr gute Englischkenntnisse
  • Schnelles analytisches und logisches Denkvermögen
  • Eine gut strukturierte und eigenständige Arbeitsweise
Was wir Dir bieten:
  • Mitarbeit an einer sozialen Mission mit großer gesellschaftlicher Wirkung
  • Weiterentwicklung Deiner Fähigkeiten in einer technologiebasierten, international vernetzten Organisation mit Kolleginnen und Kollegen auf der ganzen Welt
  • Enge Zusammenarbeit mit einem erfahrenen Team von Online-Campaigner*innen
  • Ein herzliches Team mit einem hohen Maß an Kollegialität, Humor, Unternehmergeist und Energie
  • Eine agile, digitalisierte und flexible Arbeitsorganisation
  • Einen Job mit vielen Mitgestaltungsmöglichkeiten
  • Einen zentral gelegenen Arbeitsplatz in München
  • Faire Bezahlung

Haben wir Dich mit unserer Begeisterung für Change.org angesteckt? Dann sende uns bitte Deine Bewerbung mit kurzem Lebenslauf, Motivationsschreiben (max. 1 Seite) als PDF per E-Mail mit dem Betreff „E-Mail-Marketing München” schnellstmöglich an jobs@changeverein.org.

Wir wertschätzen Vielfalt und begrüßen alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion/Weltanschauung, Behinderung, Alter sowie sexueller Orientierung und Identität.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Campaigner*in mit Schwerpunkt E-Mail-Marketing bei Change.org in München erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Projektmanager*innen mit Social Impact bei On-Purpose in Berlin

4. September 2019 - 11:45

 

Finde mit uns einen Job mit Sinn und entwickle dich weiter!

„Ich konnte nicht mehr weiter machen. Was mache ich hier eigentlich? Ist es das wirklich gewesen? Ein solides Jahresgehalt und eine sichere Stellung bei einem Global Player?” — Ich musste etwas ändern, kündigte und begann mein Leben radikal zu verändern.“

Fabian Schenk,  Fellow Oktober 2016, vorher Senior Manager Finance bei der adidas AG, jetzt Associate bei Value for Good GmbH

Du bist erfolgreich in deinem Beruf, willst deine Kompetenzen aber in einer Organisation mit mehr Sinn und Wirkung einsetzen? Viele gesellschaftlich engagierte Organisationen sind auf der Suche nach genau deinen herausragenden Fähigkeiten, um wichtige Schlüsselprojekte voranzutreiben. Unser Associate-Programm wählt die begabtesten Sinnsucher*innen aus, um Sozialunternehmen groß raus zu bringen. Es ermöglicht dir sinnvolle Arbeit zu finden, die dich begeistert, Arbeit, die zählt.

Für unseren neunten Associate-Jahrgang, der im April 2020 in Berlin startet, suchen wir

Projektmanager*innen aus interdisziplinären Bereichen
wie Strategie- und Managementberatung, Marketing, Kommunikation und PR, Finance/Fundraising,
IT und Technologie, Logistik, Business Development oder Sales (und andere),
die Sinn vor Gewinn setzen.

Das bieten wir dir

Das Associate-Programm besteht aus zwei Säulen:

  • Einem einzigartigen Weiterbildungs- und Entwicklungsprogramm, welches dir ermöglicht deine Leadership-Fähigkeiten zu professionalisieren, aktuelle Themen des Sozialwirtschafts-Sektors kennenzulernen und dein Netzwerk auszubauen:
    • Unsere Trainer*innen vermitteln dir jede Woche wertvolle Konzepte, um im Social-Enterprise-Sektor Erfolg zu haben: von Holocracy und Design Thinking über Wirkungsmessung oder Impact Investment ist fast alles dabei.
    • Unsere Coaches besprechen mit dir deine bisherige und weitere persönliche und berufliche Entwicklung, damit du im Anschluss an das Associate-
      Programm den Job findest, nach dem du wirklich suchst.
    • Unsere Mentor*innen stehen dir beratend bei deinem Arbeitseinsatz zur Seite, damit dein Projekt ein voller Erfolg wird.
  • Zwei sechsmonatigen projektbasierten Arbeitseinsätzen in Vollzeit bei unseren Partnerorganisationen, die den gesellschaftlichen Wandel konkret gestalten und vorantreiben. Wir arbeiten u.a. mit Start-Ups, Stiftungen, NGOs und sozial oder ökologisch motivierten Unternehmen wie z.B. Soulbottles, Leef, Purpose oder dem Borderstep Institut zusammen. Für die teilnehmenden Organisationen treibst du wichtige strategische Schlüsselprojekte wie Skalierungen, Produkteinführungen oder Geschäftsmodell-
    Entwicklung voran. Gleichzeitig wendest du dort die Konzepte und Ideen aus dem Weiterbildungs- und Entwicklungsprogramm praktisch an.
Das erwartet dich
  • Win-Win-Situation: unsere Partner wissen, was du kannst und sind froh, wichtige strategische Projekte so hochklassig besetzen zu können. Im Gegenzug verhelfen sie dir zu dem ersehnten Job mit Sinn. Durch Arbeitseinsätze und unser Entwicklungsprogramm fasst du Fuß im sozial-ökologischen Sektor.
  • Erstklassiges Weiterbildungsprogramm: du profitierst jeden Freitag von unserem konkurrenzlosen Trainingsprogramm (50+ Trainings), für das Teilnehmende normalerweise viel Geld bezahlen. Solch ein Programm ist im Social Impact-Sektor bisher
  • Stipendium: für dein Weiterbildungs- und Transformationsjahr wirst du mit einem Arbeit-
    nehmerbrutto von 20.000€
  • Community: du wirst Teil unserer Gemeinschaft von Fellows, Trainer*innen, Mentor*innen, Coaches und Partnerorganisationen in Berlin, Paris und London, die soziale und ökologische Themen anpacken und gesellschaftliche Veränderung vorantreiben. Bei einer Vielzahl von Events steht ihr im regen Austausch miteinander und profitiert von einem internationalen Netzwerk.
Das erwarten wir

Du hast dein Hochschulstudium mit exzellenten Leistungen abgeschlossen und

  • verfügst über mindestens zwei, idealerweise über drei bis sieben Jahre Berufserfahrung
  • verfügst über sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C1)
  • bringst analytisches Denkvermögen und eine hohe Problemlösungskompetenz mit
  • hast ein hohes Maß an zwischenmenschlichen Fähigkeiten und kannst andere motivieren
  • begeisterst dich für Social Enterprise und/oder den ökologischen Nachhaltigkeitsbereich

„Ich konnte […] nicht mehr erkennen für wen oder was meine Arbeit wirklich etwas verändert. Daraus entstand der Wunsch, meine Zeit und meine Energie in eine Aufgabe zu investieren, die […] einen positiven Impact hat, ob es gesellschaftlicher Wandel, ökologische Nachhaltigkeit oder die Bewegung der Wirtschaft in nachhaltigere Methoden ist. On Purpose hat mir hierzu eine Alternative aufgezeigt, in der ich mich neben diesem Schritt noch weiterbilden kann und zudem ein Netzwerk aus dem Sektor und von Gleichgesinnten aufbauen kann.“

Katharina Hug, Fellow April 2017, vorher Marketing-Specialist bei der Porsche AG, jetzt Referentin der Geschäftsführung der Social Impact gGmbH

Sinn vor Gewinn − Bewirb dich jetzt

Wenn du eine Karriere mit Sinn anstrebst, dann registriere dich jetzt hier, um weitere Infos und deinen persönlichen Link zu unserem Online-Bewerbungsformular zu erhalten. Über dieses kannst du dein Motivationsschreiben, deinen Lebenslauf sowie ein 1-minütiges Vorstellungsvideo einreichen. Wir sichten laufend die Bewerbungen und vergeben nach Ablauf der Bewerbungsfrist am 27. Oktober 2019 Plätze für die folgenden Interviews.

Ausführliche Informationen rund um das Programm findest du unter www.on-purpose.de und in unserer Associate-Infobroschüre. Wichtige Hinweise zum Bewerbungsprozess findest du  auch in unseren Bewerbungstipps. Bei weiteren Fragen kannst du uns gerne eine Email zukommen lassen. Auf unserer Webseite findest du auch heraus, mit welchen Partnerorganisationen wir bereits zusammengearbeitet haben und lernst unsere Associates und Fellows kennen.

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Projektmanager*innen mit Social Impact bei On-Purpose in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Sachbearbeiter*in im Bereich Verwaltung und Finanzen bei der Initiative Christen für Europa e.V. in Dresden

2. September 2019 - 17:02

Der gemeinnützige Verein Initiative Christen für Europa e.V. / ICE gehört zu den größeren Trägern, die grenzüberschreitende Freiwilligendienste in Europa und darüber hinaus durchführen.

Für unser Mitarbeiterteam suchen wir zunächst befristet als Elternzeitvertretung

eine/n Sachbearbeiter/in im Bereich Verwaltung und Finanzen
ab 11.11.2019 (40 Stunden pro Woche)

Die Freiwilligendienste des ICE ermöglichen jährlich rund 140 jungen Menschen aus Deutschland und aus dem Ausland in derzeit 20 Ländern einen freiwilligen sozialen Dienst, der zu mehr sozialer Gerechtigkeit sowie Verständigung unter Menschen und Völkern beiträgt. Basis für diesen Dienst ist das „Bekenntnis zur unverfügbaren Menschenwürde und das Eintreten für Menschenrechte“.

Der ICE als anerkannter Träger der freien Jugendhilfe führt diese Dienste derzeit als Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ), Bundesfreiwilligendienst (BFD), Internationalen Jugendfreiwilligendienst (IJFD), Europäisches Solidaritätskorps (ESK) und Weltfreiwilligendienst in Entwicklungsländern („weltwärts“) durch. Mit seinem Bildungshaus „Hans und Sophie Scholl Haus“ ist der ICE dem Bistum Dresden-Meißen verbunden.

Schwerpunkte der Tätigkeit:
  • Beantragung und Abrechnung von öffentlichen und privaten Fördermitteln
  • Finanzsachbearbeitung (u.a. Aufstellung des Jahresbudgets, Kassenführung, Finanzplanung)
  • sach- und fachgerechte Bearbeitung von Personalangelegenheiten
  • Bearbeitung von vereinsrechtlichen Angelegenheiten
  • Freiwilligenverwaltung Entsendung (u.a. Erstellung von Verträgen und Dokumenten zum Freiwilligendienst)
Voraussetzungen:
  • Hochschul- oder Fachhochschulabschluss im Bereich (öffentliche) Verwaltung/ Public Management, Verwaltungswissenschaften, Sozialmanagement, Betriebswirtschaft oder vergleichbarer Bildungsabschluss
  • bestenfalls Berufserfahrungen im allgemeinen Verwaltungsbereich (idealerweise Kenntnisse in der Abrechnung von Fördermitteln, in der Personalsachbearbeitung)
  • sehr guter Umgang mit MS Office-Produkten
  • Fähigkeit, sich schnell in neuartige Sachverhalte einarbeiten zu können
  • Motivation, in einem kleinen und engagierten Team mitzuarbeiten
  • Identifikation mit christlichen Grundsätzen

Die Tätigkeiten erfordern persönliches Engagement, hohe Verantwortungs- und Einsatz-bereitschaft, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Organisationsvermögen. Erwartet werden ein eigenständiges Arbeiten im Rahmen der zugewiesenen Aufgaben und die Fähigkeit zur Teamarbeit.

Dienstort ist Dresden im Bildungszentrum „Hans und Sophie Scholl Haus“/ Dresden-Pappritz. Die Anstellung erfolgt in Anlehnung an TV-L (Entgeltgruppe 9b). Nach der Elternzeitvertretung besteht ggf. die Option der Weiterbeschäftigung.

Wenn Sie interessiert sind, richten Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen per Post oder E-Mail bis zum 15.09.2019 an:

Initiative Christen für Europa e.V. / ICE
Wachwitzer Höhenweg 10, 01328 Dresden
Tel. 0351 / 215 00 20

E-Mail: info@freiwilligendienst.de

www.freiwilligendienst.de

Kontakt: Gebhard Ruess (Vorstand/ pädagogischer Leiter)

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Sachbearbeiter*in im Bereich Verwaltung und Finanzen bei der Initiative Christen für Europa e.V. in Dresden erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Key Account Manager*in Bio-Lebensmittel bei eco united in Berlin

30. August 2019 - 10:00

Wir suchen ab sofort eine*n vertriebsbegeisterte*n

Key Account Manager*in Bio-Lebensmittel (w/m/d) in Berlin
mit Erfahrung im Markenvertrieb im deutschen Groß- und/oder Einzelhandel
in Voll- oder Teilzeit, unbefristet

der*die unsere langjährigen Geschäftsbeziehungen mit unseren Kunden erfolgreich weiterführt und neue Kontakte ausbaut.

Wir sind ein stark wachsendes Berliner Handels- und Dienstleistungsunternehmen für Bio-Lebensmittel, das mit nachhaltigen Familienunternehmen und Social Entrepreneuren partnerschaftlich zusammenarbeitet. Seit 2003 vertreiben und vermarkten wir die Produkte unserer Partner-Unternehmen exklusiv in der DACH-Region, insbesondere an Naturkostläden und Reformhäuser, aber auch an den LEH und Drogeriemärkte. Wir unterstützen unsere Produzenten bei der Produktentwicklung und engagieren uns für gesunde Rezepturen, nachhaltige Verpackungen und faire Wertschöpfungsketten.
Durch Vertriebsarbeit auf mehreren Handelsebenen und zielgerichtetes Brand-Management fördern wir den Absatz unserer Marken. Außerdem entwickeln wir spezielle Sortimente gemeinsam mit Kunden, die unsere Produkte unter Eigen- und Handelsmarken vertreiben.

Ihre Rolle und Aufgaben

Sie werden verantwortliche*r Key Account Manager*in und Hauptansprechpartner*in für wichtige Bestandskunden sowie strategische Neukunden. Das heißt für Sie insbesondere:

  • Sie stellen eine kontinuierliche Betreuung unserer Key Accounts (v.a. LEH) sicher
    • Sie führen Jahresgespräche mit diesen wichtigen Kunden (inkl. Preisverhandlungen und Konditionsvereinbarungen)
    • Sie helfen unseren Kunden bei der Sortimentsauswahl und beraten sie in Bezug auf unsere Marken und Produkte und bei der Platzierung von Neuprodukten
    • Sie treffen mit unseren Kunden Vereinbarungen zu absatzfördernden Vertriebs- und Marketingaktionen
    • Sie entwickeln kundenspezifischen Vertriebsstrategien
    • Sie planen und werten anschließend die Marketingkosten für die Key Accounts aus
    • Sie führen ein Monitoring der Absatz- und Umsatzzahlen unserer Kunden und berichten dieses an die Geschäftsführung
  • Sie akquirieren Neukunden in bestehenden und neuen Vertriebskanälen
  • Sie wirken an der Erstellung und Umsetzung der übergeordneten Vertriebsstrategie mit
  • Sie arbeiten bei der Vorbereitung und Durchführung von Messen mit
  • Sie führen in enger Zusammenarbeit mit dem Marketing und dem Produktmanagement Wettbewerbs- und Trendbeobachtung durch und geben Input zu Marketing- und Kommunikationsstrategien, Marketingmaßnahmen und Werbemitteln, Produktentwicklung und Lieferantenakquise
Ihr Profil
  • Sie begeistern sich für den Handel mit Bio-Lebensmitteln.
  • Idealerweise haben Sie ein Studium mit betriebswirtschaftlichem Schwerpunkt erfolgreich abgeschlossen. Sie bringen in jedem Fall eine Berufserfahrung von mind. 2-3 Jahren im Vertrieb von Markenprodukten im deutschen Groß-/Einzelhandel mit, am besten im Lebensmittel-Trockensortiment.
  • Sie haben Jahresgespräche geführt und auf hohem Niveau Preise und Konditionen verhandelt. Die Grundzüge des Category Managements im Lebensmittelhandel sind Ihnen vertraut.
  • Sie haben Freude daran, langfristige Geschäftsbeziehungen aufzubauen. Sie kommunizieren zielorientiert, verkaufen gerne und verhandeln geschickt. Professionelles, verbindliches und repräsentatives Auftreten gegenüber Kunden und Lieferanten ist selbstverständlich für Sie.
  • Sie sind es gewohnt, mit Zielen zu arbeiten und verstehen es, Ihren Aufgabenbereich selbst zu strukturieren. Sie können eine Vielzahl von Projekten nach Prioritäten und Dringlichkeit sortieren, zeitlich planen und systematisch abarbeiten.
  • Sie arbeiten bereits regelmäßig und auf fortgeschrittenem Niveau mit allen MS Office-Anwendungen.
  • Sie sprechen und schreiben sehr gutes Englisch.
  • Sie sind enthusiastisch und können Ihre Geschäftspartner*innen und Teamkolleg*innen begeistern. Eigenständige Arbeit mit hoher Verantwortung und ergebnisorientierte Teamarbeit sind Ihnen gleichermaßen vertraut. Es motiviert Sie, ein wichtiger Teil in einem dynamisch wachsenden Unternehmen zu sein.
Unser Angebot
  • Wir bieten Ihnen eine sinnvolle, interessante und vielseitige Tätigkeit mit hoher Verantwortung sowie großer Entscheidungs- und Gestaltungsfreiheit.
  • Sie befassen sich mit spannenden Trendthemen der Wachstumsbranche Bio-Lebensmittel und können bei eco united und in der Gesellschaft Ihren eigenen Fußabdruck hinterlassen.
  • Sie entwickeln sich persönlich weiter – in einem teamorientierten Unternehmen mit flachen Hierarchien und kurzen Entscheidungswegen.
  • Wir arbeiten gemeinsam an unserer Vision und unseren Zielen und haben Spaß daran, eco united nachhaltig voranzubringen. Dabei versuchen wir so gut wie möglich, berufliche und private Themen in Einklang zu bringen.
  • Sie können sich auf ein professionelles Team mit netten Kolleg*innen und regelmäßige Teamevents freuen.

Wenn Sie uns unterstützen möchten, unsere Visionen zu verwirklichen, bewerben Sie sich bitte mit vollständigen Bewerbungsunterlagen inklusiver aller Zeugnisse und Ihrer Gehaltsvorstellung per Email an personal@ecounited.com (Stichwort: Key Account Manager).

Mehr Infos über uns auf: www.ecounited.com

Wir freuen uns, wenn Sie sich in Ihrer Bewerbung auf Talents4Good beziehen.

Der Beitrag Key Account Manager*in Bio-Lebensmittel bei eco united in Berlin erschien zuerst auf Talents4Good.

Kategorien: Jobs

Seiten