Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Landesweite Proteste gegen die Regierung in Kolumbien

welt-sichten - vor 13 Stunden 39 Minuten
Es sind die größten Demonstrationen in der jüngeren Geschichte Kolumbiens: Hunderttausende gehen auf die Straße, um gegen die Regierungspolitik zu protestieren.

Kamerun: Die Krise hält an

Misereor - vor 14 Stunden 23 Minuten
Seit Jahrzehnten zählt Laura Anyola Tufon, 57, zu den einflussreichsten Vertreterinnen der Zivilgesellschaft in Kamerun. Für ihren Kampf gegen Menschenrechtsverletzungen wurde sie unter anderem von US-Außenministerium ausgezeichnet.

Weiterlesen

Der Beitrag Kamerun: Die Krise hält an erschien zuerst auf MISEREOR-BLOG.

Kategorien: Ticker

Junge Afrikaner fordern: "Baut 1.000 Wüstenkraftwerke statt 1.000 Kohlekraftwerke!"

Presseportal Afrika - vor 15 Stunden 4 Minuten
Plant-for-the-Planet [Newsroom]
Tutzing / Ouarzazate (ots) - Videolink am Textende Afrikanische Klimaaktivisten und Go for Climate in NOOR. Sie fordern sofortiges Handeln der Politiker: Für den Bau von Solarkraftwerken in der Wüste und den Export von sauberem Strom nach Europa. ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Plant-for-the-Planet, übermittelt durch news aktuell

'Marke Deutschland' hat weltweit das beste Image / Ergebnisse des Anholt-Ipsos Nation Brands Index (NBI)

Presseportal Afrika - vor 15 Stunden 29 Minuten
Ipsos GmbH [Newsroom]
Hamburg (ots) - Deutschland behauptet zum dritten Mal in Folge die Spitzenposition im Anholt-Ipsos Nation Brands Index (NBI), eine Ipsos-Studie in Zusammenarbeit mit Politikberater Anholt, die jährlich das Markenimage von insgesamt 50 Nationen ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Ipsos GmbH, übermittelt durch news aktuell

Mitarbeiter (m/w/d) im Partner Development (Tönisvorst)

epojobs - vor 16 Stunden 42 Minuten

 

Stellenangebot

Mitarbeiter im Partner Development (m/w/d)

 

Zur Unterstützung unserer weltweiten Medikamentenhilfe und Betreuung unserer Partner im In- und Ausland suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) zunächst befristet für zwei Jahre in Teilzeit bzw. in Vollzeit mit der Option auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Arbeitszeit von 30 bzw. 40 Stunden im Rahmen einer 5-Tage-Woche für unseren Standort in Tönisvorst.

Als Notapotheke der Welt engagiert sich das Deutsche Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V.  seit über 50 Jahren für die Gesundheit von Menschen weltweit. Dafür setzt sich action medeor neben der Medikamentenhilfe auch in der Humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit, der pharmazeutischen Fachberatung und Katastrophenhilfe auf vielfältige Weise ein. Am Hauptstandort in Tönisvorst am Niederrhein lagern Medikamente und medizinisches Equipment, die an Gesundheitsstationen weltweit zu Selbstkosten oder spendenfinanziert abgegeben werden.

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Identifizieren, Akquirieren und Binden der Partner im relevanten Marktsegment im europäischen und im internationalen Umfeld
  • Repräsentation von action medeor im In- und Ausland
  • Aufbau und der Pflege von Netzwerken der internationalen Nichtregierungsorganisationen
  • Planung und Durchführung entsprechender Reisen
  • Weiterentwicklung des Konzepts der strategischen Partnerbetreuung und Optimierung der Abläufe, um eine nachhaltige Zusammenarbeit mit unseren Partnern sicherzustellen
  • Unterstützung bei Partnermarketingaktivitäten
  • Reporting an Vorstand und Bereichsleitung

 

Wir erwarten:

  • Idealerweise einen Akademischen Abschluss im Bereich Gesundheit, Gesundheitsökonomie, Humanitäre Hilfe o.ä.
  • Idealerweise Berufserfahrung im strategischen Partnerschaftsmanagement und/oder im Bereich CSR sowie Kenntnisse in humanitärer Logistik sowie in den Branchen Pharma/Medizintechnik
  • Marketing-/vertriebsorientiertes sowie analytisches Denkvermögen
  • Ausgeprägte Interkulturelle Kompetenz und Reiseerfahrung (Europa, Afrika, Asien und Lateinamerika)
  • Hohe Reisebereitschaft (ca. 30 Prozent) und Flexibilität im Hinblick auf Arbeitszeiten
  • Freude an vernetzter Zusammenarbeit auf internationaler Ebene, hervorragende Verhandlungs-, Präsentations- und Beziehungsmanagementfähigkeiten
  • fließend Englisch und Französisch (mindestens Level C1) in Wort und Schrift; Spanischkenntnisse sind von Vorteil
  • Besondere Teamfähigkeit in funktionsübergreifenden Teams, Einsatzbereitschaft und Engagement

Wir bieten:

  • Eine herausfordernde Tätigkeit in einem internationalen Umfeld
  • Selbstständige Mitarbeit in einem kleinen, starken und produktiven Team
  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge nach einer dreijährigen Betriebszugehörigkeit
  • Gleitzeit mit einer Kernarbeitszeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit der Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums und Ihrer Gehaltsvorstellung vorzugsweise per Mail bis zum 20.12.2019 an:

Iris.Saretzki@medeor.de

Deutsches Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V.

St. Töniser Str. 21, 47918 Tönisvorst

Kategorien: Jobs

Sachbearbeiter Export (m/w/d) (Tönisvorst)

epojobs - vor 16 Stunden 44 Minuten

 

 

Stellenangebot

Sachbearbeiter Export (m/w/d)

Zur Unterstützung unserer weltweiten Medikamentenhilfe und Betreuung unserer Partner im In- und Ausland suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen Sachbearbeiter (m/w/d) für die Exportabteilung zunächst befristet für zwei Jahre in Teilzeit oder Vollzeit mit der Option auf ein unbefristetes Arbeitsverhältnis mit einer Arbeitszeit von 20 bis 40 Stunden im Rahmen einer 5-Tage-Woche für unseren Standort in Tönisvorst.

Als Notapotheke der Welt engagiert sich das Deutsche Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V.  seit über 50 Jahren für die Gesundheit von Menschen weltweit. Dafür setzt sich action medeor neben der Medikamentenhilfe auch in der Humanitären Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit, der pharmazeutischen Fachberatung und Katastrophenhilfe auf vielfältige Weise ein. Am Hauptstandort in Tönisvorst am Niederrhein lagern Medikamente und medizinisches Equipment, die an Gesundheitsstationen weltweit zu Selbstkosten oder spendenfinanziert abgegeben werden.

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Verantwortung für die internationale Auftragssachbearbeitung und -abwicklung inklusive der Exportkontrolle und der Erstellung aller relevanten Ausfuhrdokumente für Luft-, Land- und Seefracht in Drittländer)
  • Mündliche und schriftliche Beratung und Abstimmung mit unseren Partnern und internen Schnittstellen sowie Pflege der internationalen Partnerbeziehungen
  • Dokumentenverwaltung und Stammdatenpflege
  • Erstellung von Angeboten und Aufträgen mittels des ERP-Systems Microsoft Dynamics NAV
  • Sondierung und Bearbeitung von Tendern und Tenderkoordination
  • Bearbeitung von Reklamations- und Schadensmeldungen und Sicherstellung der Nachverfolgung

 

Wir erwarten:

  • Erfolgreich abgeschlossene kaufmännische Ausbildung im Bereich Groß- und Außenhandel/ Export/Spedition oder als Fremdsprachenkorrespondent bzw. Übersetzer mit Bereitschaft zur Weiterbildung
  • Idealerweise mehrjährige Berufserfahrung im internationalen Vertriebsinnendienst und/oder in den Branchen Pharma/Medizintechnik
  • Sichere Anwenderkenntnisse in einem Warenwirtschaftssystem (idealerweise Microsoft Dynamics NAV) sowie solide Kenntnisse in MS Office
  • Solide Kenntnisse in den gängigen Zollverfahren und Erfahrungen mit einer gängigen Zollsoftware (idealerweise dbh Advantage Customs) und dem IT-Verfahren ATLAS
  • fließend Französisch (mindestens Level C1) sowie sehr gute Englischkenntnisse (mindestens Level B2) jeweils in Wort und Schrift; Spanischkenntnisse sind von Vorteil
  • Hohes Maß an Kundenorientierung, Verhandlungs- und Koordinationsgeschick, Eigeninitiative und gutes Selbstmanagement sowie ein ausgeprägter Teamgeist
  • Reisebereitschaft
  • Ein höfliches und souveränes Auftreten gepaart mit interkultureller Kompetenz und sehr guter mündlicher und schriftlicher Kommunikationsfähigkeit

Wir bieten:

  • Eine herausfordernde Tätigkeit in einem internationalen Umfeld
  • Selbstständige Mitarbeit in einem kleinen, starken und produktiven Team
  • Arbeitgeberfinanzierte betriebliche Altersvorsorge nach einer dreijährigen Betriebszugehörigkeit
  • Gleitzeit mit einer Kernarbeitszeit von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Wenn Sie sich angesprochen fühlen, richten Sie bitte Ihre aussagefähige Bewerbung mit der Angabe Ihres möglichen Eintrittsdatums und Ihrer Gehaltsvorstellung vorzugsweise per Mail bis zum 20.12.2019 an:

Iris.Saretzki@medeor.de

Deutsches Medikamenten-Hilfswerk action medeor e.V.

St. Töniser Str. 21, 47918 Tönisvorst

Kategorien: Jobs

Was bedeutet extreme Armut und was hilft dagegen?...

Twitter - vor 21 Stunden 14 Minuten

Was bedeutet extreme Armut und was hilft dagegen? Pres von Thomas Pogge, Leitner Professor of Philosophy and International Affairs bei der Ringvorlesung „Armut verstehen und überwinden“ http://www.pushdienst.de/epolrv/RV19PresPogge.pdf …

Four in five adolescents failing to exercise for even 60 minutes a day, UN health agency warns

UN #SDG News - vor 22 Stunden 4 Minuten
An alarming lack of exercise among adolescents across the world risks seriously compromising their health into adulthood, the UN said on Thursday.  
Kategorien: english

Der Ausbau von Frontex

SWP - vor 22 Stunden 49 Minuten

Die Stärkung des Außengrenzschutzes bleibt in der Migrationspolitik der kleinste gemeinsame Nenner der Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU). Der Ausbau der Europäischen Agentur für die Grenz- und Küstenwache (Frontex) ist Anfang November formell verabschiedet worden. Er wird jedoch nur wenig dazu beitragen können, die drängenden Herausforderungen in der europäischen Migrationspolitik zu meistern. Das Ziel, Frontex 10 000 Grenzschutzkräfte zu unterstellen, kann nur mittelfristig eingelöst werden. Während einige Außengrenzstaaten der EU zum Teil rechtswidrige Praktiken bei der nationalen Grenzsicherung anwenden, wird Frontex zunehmend recht­lich kontrolliert; operative Missionen sind nur mit einer Einladung der jeweiligen Einsatzstaaten möglich. Ohne rechtsstaatliche Prinzipien zu verletzen, wer­den sich durch Frontex allein die Rückführungen ausreisepflichtiger Personen nicht beschleunigen lassen. Dennoch bietet die kommende Frontex-Reform einen technischen Mehrwert für die Sicherung der EU-Außengrenzen. Unter geänderten politischen Um­ständen kann sie Vorreiter sein für eine echte operative Sicherheits­zusammenarbeit in der EU.

Kategorien: Ticker

Internationale Pläne, libysche Realitäten

SWP - vor 22 Stunden 49 Minuten

Vor fast acht Monaten begann der Angriff der »Libysch-Arabischen Streitkräfte« Khalifa Haftars auf Tripolis. Ein Ende der Kampfhandlungen ist nicht in Sicht. Die laufenden diplomatischen Bemühungen ignorieren die Realitäten vor Ort. Die derzeitigen Kräfte­verhältnisse bieten keine Chance, zu einem politischen Prozess zurückzukehren. Dafür bedürfte es entweder robuster internationaler Sicherheitsgarantien oder die beiden sich bekämpfenden Lager müssten zerfallen. Solange Haftar in Tripolis vorrücken kann, werden er und seine externen Unterstützer Verhandlungen nur als Taktik nutzen, um ihre Gegner zu spalten und die Macht zu ergreifen. Wollen Deutschland und andere westliche Regierungen eine Verhandlungslösung herbeiführen, sollten sie auf die Schwächung von Haftars Allianz hinarbeiten – und letztlich auf die Zeit nach Haftar.

Kategorien: Ticker

Kolumbien## Friedensprozess darf kein leeres Versprechen bleiben

epo.de - vor 22 Stunden 49 Minuten

Aachen. - Die Bundesregierung sollte mit mehr Nachdruck auf die Regierung Kolumbiens einwirken, damit diese den Friedensvertrag mit den FARC umsetzt, fordern deutsche Hilfswerke und Menschenrechtsorganisationen zum dritten Jahrestag der Unterzeichnung des Abkommens am 24. November 2019. "Präsident Iván Duque spricht mit zwei Zungen: Im Ausland versichert er, den Vertrag umzusetzen. In Kolumbien legt seine Regierung der Umsetzung massiv Steine in den Weg", sagte Margaret Buslay, Sprecherin der Kommission Solidarität Eine Welt von pax christi Deutschland.

Deadly life at sea: UN partners spotlight depths of danger in fishing industry

UN #SDG News - 21. November 2019 - 23:49
There is a clear link between the seedy underbelly of the seafood industry, and fishers’ safety, now ranked as the second deadliest profession in the world; and more must be done to ensure people dependent on this type of labour are working in safe conditions, UN partners urged on Thursday. 
Kategorien: english

Leiter/in des Regionalbüros für das Östliche Afrika (Uganda)

epojobs - 21. November 2019 - 23:00

 

HORIZONT3000 ist als österreichische Organisation für Entwicklungszusammenarbeit auf die Durchführung von Projekten und die Entsendung von Fachleuten in Länder des globalen Südens spezialisiert.

Wir suchen eine engagierte Führungspersönlichkeit als


Leiter/In des Regionalbüros für das Östliche Afrika


Dienstort Kampala, Uganda

Der/die LeiterIn des Regionalbüros ist für die Gesamtsteuerung und dynamische Weiterentwicklung des Personalprogrammsund des Finanzierungsprogramms zuständig. HORIZONT3000 ist in der Region (Uganda, Kenia und Tansania) vor allem in denBereichen Ländliche Entwicklung und Management natürlicher Ressourcen sowie Menschenrechte/Zivilgesellschaft  tätig. DasRegionalbüro umfasst 18 lokale und internationale MitarbeiterInnen. Im Personalprogramm sind rund 15 internationale Fachleute inder Region vertreten.

Ihre Aufgaben

  • Betriebswirtschaftliche Leitung des Regionalbüros (Finanzmanagement und Verwaltung);
  • Agile und partizipative Führung eines multikulturellen Teams;
  • Strategische und programmatische Weiterentwicklung der Arbeit von HORIZONT3000 in der Region;
  • Regionale Akquise von Drittmitteln bei staatlichen Stellen, der EU und Stiftungen;
  • Repräsentative Aufgaben sowie Vernetzung mit lokalen und internationalen Stakeholdern;
  • Zusammenarbeit mit Projektpartnern, Mitgliedsorganisationen und der Austrian Development Agency;
  • Sicherung der rechtlichen Basis für die Arbeit in der Region (u. a. Registrierung, steuerrechtliche Fragen) in Zusammenarbeit mit Beratungsagenturen und Behörden;
  • Planung und Steuerung von Maßnahmen in der Organisationsentwicklung inkl. internes Wissensmanagement.


Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in relevantem Bereich;
  • Mind. 5 Jahre Berufserfahrung in der Entwicklungszusammenarbeit und gute Regionalkenntnisse;
  • Management- und Personalführungserfahrung von (interkulturellen multiprofessionellen) Teams;
  • Erprobte hohe soziale und interkulturelle Kompetenz;
  • Erfahrung in der Fördermittelakquise (bevorzugt EU-Akquise);
  • Erfahrung in der Abwicklung von Programmen und Projekten;
  • Vertrautheit im Umgang mit Institutionen und Behörden;
  • Wertschätzende Kommunikationskompetenz sowie Verhandlungsgeschick;
  • Bereitschaft zu häufigen Dienstreisen in der Region;
  • Verhandlungssichere Englisch- und gute Deutschkenntnisse;
  • Strategisches Denken, Hands-on-Mentalität, hohe Belastbarkeit und hohe Frustrationstoleranz;
  • Entwicklungspolitische Kompetenz und Kenntnisse der österreichischen und europäischen Akteurslandschaft.


Wir bieten

  • Einen verantwortungsvollen abwechslungsreichen Aufgabenbereich mit hohem Gestaltungsspielraum;
  • Österreichisches Dienstverhältnis ab Mai 2020;
  • Mindestvertragsdauer 3 Jahre;
  • Mindestgehalt (14 Mal/Jahr steuerbefreit) von 2.330,- Brutto (zusätzliche Anrechnung von Vordienstzeiten) plus Unterhaltszuschuss von ca. 800.- €/Monat, Zuschuss für Unterkunft (ca. 750.- €/ Monat), umfassende Auslandsversicherung, ggf. weitere Familienleistungen und Pauschalen;
  • Mitarbeit in einer wertebasierten Organisation mit kooperativer Ausrichtung in einem sehr engagierten internationalen Team.


Jetzt bewerben


Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung bis spätestens 20.01.2020 unter der ausgeschriebenen Stelle auf unserer Website.


HORIZONT3000 – Österreichische Organisation für Entwicklungszusammenarbeit
A-1160 Wien, Wilhelminenstraße 91/IIf, Tel. +43 1 503 00 03, www.horizont3000.at

Kategorien: Jobs

GRANTS AND COMPLIANCE MANAGER (M/F/D) (Ukraine)

epojobs - 21. November 2019 - 23:00

 

The international non-governmental-organization ADRA Germany operates in the sector emergency relief and development cooperation, all over the world. ADRA Germany is part of a global network in more than 130 countries.

Job Title:  

GRANTS AND COMPLIANCE MANAGER (M/F/D)


Sector:    
Compliance, Project

Management Employment Category:    
Fixed Term

Employment Type:    
Full-Time (Part-Time option depending on applicant)

Location:    
Ukraine (Kramatorsk: 60% & Kiev: 40%)


Background:
An estimated 5.2 million people are affected by the active armed conflict in eastern Ukraine, 3.5 million of whom need humanitarian assistance and protection. Since 2014, ADRA Ukraine has helped more than 400,000 people in need. ADRA Ukraine is currently imple- menting several humanitarian projects directly at the contact line in both government and non-government-controlled areas. ADRA Germany with funding of the German Federal Foreign Office has implemented several humanitarian projects over the last years and is currently planning for a new 12month funding cycle in Eastern Ukraine focusing on the sectors WASH; (Mental) Health and Protection.


Scope of Work:
The Grants and Compliance Manager will focus on coordinating the oversight of the German Federal Foreign Office grant, working in collaboration with ADRA Germany Program Coordinator to produce high quality donor reports and conducts national staff capacity building. The Grants and Compliance Manager will also be responsible for providing program and support teams with general grants management support and advice on donor compliance and ADRA Germany / ADRA Ukraine regulations. Based in Kiev and Krama- torsk, this position will be a central point in the joint project implementation of ADRA Germany and ADRA Ukraine. This position is ideal for a highly self-motivated and enthusiastic team player with strong compliance and capacity-building experience who can produce specific deliverables within a limited time period.


Responsibilities:

  • Coordinate and support regular monitoring of grants, using appropriate grant management tools
  • Ensure that grants or contracts are well administered, and program/support teams are fully informed of relevant donor compliance regulations and ADRA procedures, and compliance manuals are developed and maintained
  • Support the proactive identification of compliance risks throug- hout the portfolio and advise programs, support teams and senior management on necessary actions
  • Liaise with ADRA Germany about specific compliance issues and clearly communicate these issues through to relevant colle- agues in the field
  • Support program staff in grant revisions (e.g. cost extensions, no-cost extensions, budget realignments, and other as required)
  • Ensure that effective channels of internal and external commu- nications relating to grants are established and respected
  • Ensure that senior management and technical leads understand donor communication protocols and provide copies of corres- pondence for files
  • Maintain a broad and deep understanding of relevant donor policies, regulations and procedures


Capacity Building (approx. 30%-time allocation):

  • Conduct capacity building for international and national staff in grants management, spending tracking, and compliance
  • Support ongoing capacity strengthening of international and national staff in report writing, editing and critical analysis
  • Support the development and maintenance of a comprehensi- ve information management and filing system that ensures all donor contractual documents, reports, key correspondences, etc. are appropriately filed in up-to-date and consistent soft and hard libraries available as needed


Reporting Lines:

  • The Grants and Compliance Manager reports to ADRA Germany program coordinator.
  • This position does not have any direct line management responsibilities.


Reporting (approx. 20%-time allocation):

  • Work together with the project manager, programs and finance director to ensure timely delivery of high-quality reports which meet donor and ADRA Germany requirements, with support by technical experts (sector coordinators)
  • Ensure quality information management related to reporting by overseeing the regular maintenance of reporting calendars and updating of internal ADRA documentation and Grant Unit tools.
  • Jointly with the finance team, assist program technical leads and operations staff with understanding the financial reporting and other compliance requirements


Requirements:

  • Russian/Ukrainian language skills desirable
  • Bachelor’s degree in relevant discipline, Master’s Degree preferred
  • At least three years of international work experience in relief programs; regional and emergency programming experience preferred
  • Demonstrated strong experience in capacity building of natio- nal and international staff
  • Demonstrated strong experience in donor reporting, with very strong English writing, editing, and critical analysis skills
  • Strong ability to communicate concisely and with impact
  • Demonstrated successful experience in grants management, with proven experience in managing large multi-donor (inclu- ding European and US – preferably GFFO donor) portfolios
  • Strong ability to communicate concisely and with impact
  • Ability to work well under administrative and programmatic pressures. Flexibility to adapt to changing requirements
  • Commitment to ADRA’s mission, purpose, and values


ADRA Germany Offers:

  • Contract length: 12 months
  • Duty Station: Kramatorsk, Ukraine (with regular travel to Kiev)
  • Start date: As soon as possible
  • Compensation package consisting of salary and benefits (housing allowance, etc)
  • 25 days of paid leave annually


Are you interested?
We‘re looking forward to your application (correspondence, CV, references). Please apply via e-mail: bewerbenbeiadra@adra.de with the information of your salary expectation and your first possible start date. Applications of a qualified person with serious disabilities and persons with different cultural and religious background, will also be accepted.

Please note, incomplete Applications will not be considert. If you have questions, feel free to call the contact person of human ressources: +49 6151-8115-23


Applications are accepted on an ongoing basis until the position is filled.

ADRA Deutschland e.V.    
Robert-Bosch-Straße 10    
64331 Weiterstadt    
www.adra.de

Kategorien: Jobs

Trainer/in für Friedensförderung im Bereich Landkonflikte, Lira, Uganda #3498

epojobs - 21. November 2019 - 23:00

AGIAMONDO e.V. ist der Personaldienst der deutschen Katholiken für Entwicklungszusammenarbeit. Im Zivilen Friedensdienst bieten wir Fachkräften die Chance zu einem sinnerfüllten Dienst in der Zusammenarbeit mit lokalen Entwicklungsakteuren. Der Zivile Friedensdienst (ZFD) ist ein Personalprogramm für Gewaltprävention und Friedensförderung in Krisen- und Konfliktregionen. Er setzt sich für eine Welt ein, in der Konflikte ohne Gewalt geregelt werden. Zusammen mit kirchlichen und zivilgesellschaftlichen Partnerorganisationen in Uganda will AGIAMONDO durch friedensfördernde Maßnahmen einen Beitrag zur dortigen zivilen Konfliktbearbeitung und zur nachhaltigen gerechten Entwicklung des Landes leisten.

Zur Stärkung unserer Partnerorganisation Facilitation for Peace and Development (FAPAD) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine*n


Trainer*in für Friedensförderung im Bereich Landkonflikte, Lira, Uganda #3498


                    
Ihr neues Aufgabenfeld

In der Lango-Region in Uganda, steigt die Anzahl der Konflikte um den Zugang und die Nutzung von Land, die teilweise in Gewalt ausarten. 75% aller verhandelten Fälle im Lira Bezirksgericht stehen mit Landkonflikten in Verbindung. Die Konfliktursachen sind unter anderem: Unklarheiten über Landbesitzrechte, steigende Bevölkerungszahlen und die wirtschaftliche Bedeutung von Land.Seit 2004 arbeitet FAPAD als Nichtregierungsorganisation an der Basis in Norduganda, um die Menschenrechte, Rechtsstaatlichkeit und nachhaltige Lebensgrundlagen zu fördern. Hierfür führt sie Programme in den einzelnen Distrikten der Lango Region durch und leistet einen wesentlichen Beitrag zur Friedensförderung. Einer der Ziele ist es, den Menschen dabei zu helfen, ihre Konflikte gemeinsam friedlich zu lösen.

Im Einzelnen übernehmen Sie die folgenden Aufgaben:

  • Sie schulen die Mitarbeiter*innen und Multiplikator*innen von FAPAD in Methoden gewaltfreier Konfliktbearbeitung und deren Anwendung.
  • Sie führen Trainings und Veranstaltungen zum Thema Landkonflikte und ethnische Konflikte für die Zielgruppen und Multiplikator*innen durch, um ein gegenseitiges Verständnis und Versöhnung der Bevölkerung zu fördern.
  • Sie unterstützen die Partnerorganisation bei der kontinuierlichen Verbesserung der Maßnahmen zur Schlichtung von Landkonflikten und ethnischen Konflikten.
  • Sie stärken die Partnerorganisation in ihrer Advocacy Arbeit im Bereich Landrechte.
  • Sie sind verantwortlich für die ordnungsgemäße Verausgabung und Verwaltung der Finanzmittel vor Ort entsprechend der Geberrichtlinien und der Vorgaben der AGEH. Dabei arbeiten sie partnerschaftlich mit der FAPAD zusammen.


Ihr Profil

  • Sie haben ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Friedens- und Konfliktstudien, Politikwissenschaft, Geographie, Ethnologie, Sozialwissenschaften, Jura oder in einem verwandten Bereich.
  • Sie sind berufserfahren im Bereich Friedensförderung, möglichst im Bezug auf Landrechte und haben schon im außereuropäischen Ausland gearbeitet.
  • Sie sind vertraut mit Ansätzen und Methoden der friedensorientierten Erwachsenenbildung.
  • Sie identifizieren sich als Mitglied einer christlichen Kirche, mit den Zielen und Anliegen kirchlicher Entwicklungs- und Friedensarbeit und tragen diese überzeugend mit.
  • Sie kommunizieren schriftlich und mündlich fließend in Englisch und sind EU-Bürger*in oder Schweizer*in.


Das Angebot von AGIAMONDO

  • Individuelle und umfassende Vorbereitung
  • Dreijahresvertrag, soziale Sicherung und Vergütung nach dem
  • Entwicklungshelfergesetz
  • Landeskundliche, sprachliche oder andere fachliche Weiterbildungen sowie Coaching- und Supervisionsangebote, individuelle Beratung


Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis spätestens zum 18.12.2019.

Bitte nutzen Sie das Online-Bewerbungsformular auf unserem Stellenportal.


Ihr Ansprechpartner
Herr David Breunsbach-Riesner

Kontakt
AGIAMONDO e.V.
Ripuarenstrasse 8
50679 Köln

E-Mail: jobs@agiamondo.org

Kategorien: Jobs

Intervention Manager dans le Développement Rural (h/f) République démocratique du Congo

epojobs - 21. November 2019 - 23:00

Intervention Manager dans le Développement Rural (h/f) République démocratique du Congo

 
Enabel est l’Agence belge de développement. Elle exécute et coordonne la politique belge de développement international, et travaille principalement pour le compte de l’État belge. L’Agence met également en œuvre des actions pour d’autres organisations nationales et internationales. Avec 1400 collaborateurs, dont plus de 70 % de personnel local, Enabel gère quelque 150 projets, essentiellement dans des États fragiles d’Afrique.


Contexte

La République Démocratique du Congo est le plus gros portefeuille de la Belgique avec ses pays partenaires (environ 20% de l’enveloppe budgétaire globale – 300 salariés dont une trentaine d’expatriés). Parmi ses multiples domaines d’action, Enabel met en œuvre le programme de développement agricole dans les provinces du Kasaï oriental et de Lomami depuis 2014.

Le programme PRODAKOR poursuit donc les objectifs inscrits dans la vision de la politique et des stratégies nationales et provinciales du développement de l’agriculture et du développement rural adoptées en avril 2010 en vue de promouvoir le développement durable des exploitations agricoles dans un processus respectueux de l’environnement, en s’inscrivant dans les dynamiques du marché et en tenant compte des contraintes et des besoins différenciés des femmes et des hommes. Son objectif de faire augmenter de façon durable les revenus des exploitations familiales provenant de leurs activités agricoles.


Description de la fonction

VOS RESPONSABILITES :

  • En tant qu’intervention manager : Veiller à l’intégration de l’ensemble des domaines de gestion de l’intervention (contenu/scope, planning, budget, qualité, etc.) afin de garantir de bons débuts, progrès et résultats de l’intervention et sa contribution aux résultats de développement.
  • En tant que coordinateur des activités : Coordonner les activités et assurer leur réalisation, conformément aux accords convenus et aux procédures définies afin de réaliser les objectifs de l’intervention.
  • En tant qu’expert : Contribuer à la mise en œuvre de l’intervention à travers des inputs comme expert afin de garantir l’atteinte des objectifs de l’intervention.
  • En tant qu’appui eu changement : Appuyer les personnes identifiées par le partenaire pour diriger le processus de changement et contribuer au renforcement des capacités des structures partenaires afin de contribuer à l’amélioration de leur organisation, de leurs processus et systèmes ainsi que des compétences de leur personnel.
  • En tant que gestionnaire de connaissances : Coordonner le processus d’apprentissage sur la manière dont une intervention contribue au développement d’un (sous-)secteur afin d’assurer la diffusion des connaissances et/ou des résultats générés à travers ce processus.
  • En tant que people manager : Diriger l’équipe placée sous sa responsabilité hiérarchique afin de disposer de personnel qualifié et motivé.


Votre profil

Niveau de formation requis

  • Master en lien avec la fonction (Ingénieur en Agronomie ou gestion environnementale, bioingénieur ou équivalent).

Expériences requises

  • Au minimum 5 ans d’expérience internationale pertinente en gestion de projets s’inscrivant dans la coopération internationale, dont 2 ans en Afrique et plus particulièrement dans le domaine du développement rural ;

Connaissances requises

  • Connaissance approfondie du domaine d’expertise en développement rural intégré;
  • Compréhension étendue et approfondie de tous les aspects liés à la coopération au développement ;
  • Connaissance approfondie des méthodologies de gestion de projets ;
  • Compétences en monitoring & évaluation ;
  • Expression aisée tant à l’oral qu’à l’écrit en Français ou en Néerlandais. De très bonnes capacités de communication orale et écrite en Français et une bonne compréhension de l’anglais sont exigées, dès lors que le Français est la langue officielle de la RDC et que le projet s’inscrit dans un contexte international.


Atouts

  • Systèmes d’Informations Géographiques ;
  • Systèmes de suivi évaluation ;
  • Connaissance des écosystèmes des savanes d’Afrique centrale ;
  • Connaissance en agroforesterie.


Nous vous offrons

  • Une fonction passionnante et diversifiée au sein d’une organisation en constante évolution, réputée pour sa qualité de mise en œuvre de projets de développement et  attentive à ses collaborateurs.
  • Un contrat de 36 mois (probablement prolongeables) basé à Mbuji Mayi, avec des déplacements fréquents dans l’ensemble des 2 provinces (Kasaï Oriental et Lomami) et à Kinshasa (1x/6 semaines).
  • Un package salariale comprenant le salaire mensuel brut, ainsi que des avantages liés à votre statut d’expatrié au sein d’Enabel tels qu'une indemnité d'éloignement, d'affectation, de pénibilité, de représentation, la prise en charge des frais de logement (plafonnés), une allocation de déménagement, d’installation, la prise en charge des frais de scolarité des enfants accompagnants (plafonnés), un package d’assurances pour toute la famille dont l’assurance rapatriement, des billets d’avion aller-retour une fois/an pour toute la famille, etc.


Les différents montants payés vont varier en fonction de l’expérience pertinente reconnue pour la fonction, la composition familiale et la situation fiscale.


Remarque

Cette publication peut donner lieu à la constitution d’une réserve de recrutement pour une durée de 3 ans pour toute fonction similaire.


Intéressé.e?

Postulez, au plus tard le 04/12/2019 sur notre site web et joignez votre CV actualisé, ainsi qu’une lettre de motivation.

Seules les candidatures introduites via le lien ci-dessus seront prises en considération.

Kategorien: Jobs

Sachbearbeitung Nachweise, Wirkungen (m/w/d) (Bonn)

epojobs - 21. November 2019 - 23:00

ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für die Beratungsstelle für Nichtregierungsorganisationen (Bengo) suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bonn eine


Sachbearbeitung


Ausschreibungsnummer: 243/2019


Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 31.12.2020 zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TVöD.


Bengo gibt Schulungen zu Fördermöglichkeiten des Bundesministeriums für wirtschaftliche Zusam-menarbeit und Entwicklung (BMZ) und begleitet bei Antragstellung, Projektdurchführung und -abrechnung.


Ihre Aufgaben:

  • Projektadministration, Monitoring und Koordination des Arbeitsflusses im Bereich der Bearbeitung von Nachweisen
  • Erarbeiten und Umsetzen von Vorschlägen zur Verbesserung des Arbeitsflusses und der allgemei-nen Organisation der Abteilung
  • Erstellen von Abfragen und Auswertungen für Engagement Global und das BMZ
  • Beratung der Antragsteller zu allgemeinen Fragen der Antrags- und Nachweiserstellung sowie in Bezug auf die Voraussetzungen der Trägeranerkennung
  • Administration des allgemeinen E-Maileingangs
  • allgemeine Büroadministration


Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung in einem für das Tätigkeitsfeld relevanten Gebiet oder vergleich-bare Erfahrungen und Kenntnisse
  • einschlägige Berufserfahrung in der Entwicklungspolitik, insbesondere im Zusammenhang mit Vor-haben deutscher Nichtregierungsorganisationen (NRO) im Ausland von Vorteil
  • gute Kenntnisse der deutschen NRO-Landschaft und des BMZ von Vorteil
  • sehr gute Kenntnisse der MS-Office-Programme und der Datenbankadministration
  • gute Kenntnisse der englischen Sprache in Wort und Schrift, weitere Fremdsprachenkenntnisse von Vorteil


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsum-feld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Fami-lie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie


Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Wir begrü-ßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Menschen mit Behinderung nach Maßgabe des §2 des Sozialgesetzbuches IX bevorzugt berücksichtigt.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 243/2019 bis zum 05.12.2019.


Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button Online bewerben in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.


Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.

Kategorien: Jobs

Assistant to the Human Resources Department (m/f/d) Part-time (80%) in Berlin

epojobs - 21. November 2019 - 23:00

 

Assistant to the Human Resources Department (m/f/d) Part-time (80%) in Berlin


I. About MSF-Germany:
Médecins Sans Frontières – Ärzte ohne Grenzen e.V.  (MSF-Germany) is the German section of the international medical aid organisation Médecins Sans Frontières which specialises on medical humanitarian aid in crisis situations worldwide. MSF-Germany focuses in supporting MSF’s global operations. It does this through recruitment of personnel, raising awareness about humanitarian issues and fundraising. MSF-Germany is one of 21 MSF sections worldwide and is part of the Operational Centre Amsterdam (OCA).  

In the German office, we currently employ about 200 staff members in six departments. In 2018 the HR Department facilitated 290 Departures of seconded staff members to the international projects of MSF. The working languages are English and German. The HR-Department currently consists of 28 staff in 4 units with 3 coordinators and 1 Head of Department. We are looking for a qualified Assistant to the HR Department.


II. Terms of Reference

Job Title:         

Assistant to the HR Department (m/f/d)


Job location:         
Ärzte ohne Grenzen e.V., Berlin

Job dimension:     
80% (32 hours p. w.)

Starting of Job:     
February 2020

Duration:     
Two years, with possible extension

Deadline:     
08.12.2019

Place within the organisation
The Assistant to the HR Department reports hierarchically and functionally to the Head of Department HRM and is accountable to the Head of Department.

Overall objective of the position
The Assistant to the HR Department ensures the effective and efficient functioning of the team of MSF-Germany by providing administrational support to the Head of HR and the HR
Coordinators.


III. Tasks

Support the Head of Department HR and the HR-Coordinators with the following tasks:

  • Co-ordinate reporting processes and coherent documentation within the department
  • Coordinate the information management including responsibility for HR Berlin SharePoint and connection to international HR info platforms
  • Handle administrative tasks such as correspondence, appointment coordination & travel bookings
  • Organize and co-ordinate team meetings, departmental trainings and intersectional HR meetings incl. minute taking
  • Assure proper replacement of Head of Department for Management Team Meetings/ office briefing /contract signing etc.
  • Be responsible for administrative organization of the critical incident response team/ mechanism
  • Support HR Data Reporting and Data Analysis including preparation of presentations
  • Conduct the surveys and summarize results
  • Prepare on-boarding and integration of new departmental staff members as well as ongoing planning and co-ordination of office space and equipment
  • Research and presentation of ad-hoc topics
  • Replacement of and networking with other departmental assistant roles
  • Supply management the stock of MSF guidelines and HR material
  • Support departmental projects through administrative tasks as required


IV. Your Profile

  • Minimum of 2 years work experience in a similar position (office organisation and administration)
  • Completed administrational training or Bachelors university degree
  • Previous experience in Human Resources a strong asset  
  • A structured and organized approach including the ability to handle different topics in parallel
  • Ability to handle complex planning and reporting processes with attention to detail
  • Excellent communication skills, orally and in writing in German and English (C1)
  • Ability to apply and combine up to date knowledge for office management tools
  • Service orientated person with a high level of discretion
  • Proficiency in MS Office (MS Excel, MS Outlook, MS Powerpoint) and internet-based software and technology
  • Good team player


V. We offer

  • Payment in accordance with internal salary structure, in this position according to group 2, starting gross salary from min. 2.544 € to max. 3.219 €, depending on individual relevant working experience
  • Benefits: 30 days of annual leave per year, 13th salary, subsidized public transport ticket, regular increases in salary according to salary structure, free drinks and fruits
  • Meaningful and diversified work within a respectful and positive organization culture
  • Insights on international field projects through regular reports, presentations and exchange with colleagues
  • Possibility of taking an active part in shaping the organization through cross-departmental working groups, regular staff surveys etc.
  • Personal development through in-house trainings and the support of individual trainings
  • Support on work-life-balance through part-time working, working remotely, health promotion and an external psychological employee assistance offer


As an internationally operating organization, we welcome diversity, open-mindedness and mutual respect. In accordance with our values, we only analyze the professional qualifications in the applications, regardless of ethnical and social origin, religion or belief, gender, sexual orientation or age of the applicant.

We’re looking forward to receiving your application until 8th of December 2019. Please submit your complete written application (incl. a letter of motivation in English or in German, CV without photo, certificates) by E-Mail and integrate all documents into one file (pdf, max. 5 MB).


Please note that as a donor organisation, we don’t cover the travel expenses for a first round interview in Berlin. Thank you for your understanding.


Ärzte ohne Grenzen e.V.
Human Resources Management, Christian Strehlein
Am Köllnischen Park 1 in 10179 Berlin
Per Email: bewerbung.ber@berlin.msf.org
www.aerzte-ohne-grenzen.de

Kategorien: Jobs

Projektkoordinator/in Klimakampagne (Bonn)

epojobs - 21. November 2019 - 23:00

Sie haben sich zum Ziel gesetzt, Ihre Persönlichkeit, Ihre Fähigkeiten und Ihre Zeit dort zu investieren, wo es sich zu investieren lohnt? In eine Arbeit, die spannend ist und eindeutige Ziele verfolgt? Herzlich Willkommen bei der Welthungerhilfe!

Wir sind eine der größten und angesehensten privaten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und Humanitären Hilfe in Deutschland. Als politisch und konfessionell unabhängige Organisation gründen unsere wertebasierten Handlungen stets auf ethischen Grundsätzen. Unsere Vision ist klar: „Zero Hunger bis 2030“ - Wenn Sie gerne diese gemeinsame Mission vorantreiben wollen und uns im Kampf gegen den Hunger weltweit unterstützen möchten, freuen wir uns auf Ihre Bewerbung als:

 

Projektkoordinator Klimakampagne*


Dienstsitz Bonn   
 

Die Stelle ist zum 1. Januar 2020 zu besetzen und zunächst auf zwei Jahre befristet, mit guter Aussicht auf Verlängerung. Dienstsitz ist Bonn, Deutschland. Es handelt sich um eine Teilzeitstelle (75%).
 

Als Projektkoordinator Klimakampagne koordinieren Sie eine internationale, EU-kofinanzierte Klimakampagne für eine junge Zielgruppe im Alter von 15-35 Jahren. Beteiligt sind 14 Organisationen aus 12 europäischen Ländern. Gemeinsam mit den Partnern erarbeiten Sie die Grundbotschaften und ein Kampagnen-Design.

 
Ihre wichtigsten Tätigkeiten

  • Umsetzung der Kampagne und Optimierung der Maßnahmen nach Bedarf
  • Agiles Projektmanagement, inklusive pflegen des Projektplans, Meilensteine, etc.
  • Budgetplanung/-kontrolle
  • Monitoring der Zielerreichung der Kampagne
  • Stakeholder Beteiligung und Betreuung, Zusammenführung und Dokumentation aller Informationen
  • Interne / Externe Kommunikation und Abstimmung mit (internationalen) Stakeholdern und Partnerorganisationen
  • Briefing, Steuerung und Monitoring von Agenturen
  • Kontrolle der Umsetzung des Kampagnen CD/CI
  • Durchführung von Interviews mit lokalen und nationalen Fernsehsendern, Radiosendern, Zeitungen, Zeitschriften und Online-Portalen


Ihr Profil

  • Einschlägiges Studium mit Schwerpunkt Politik und Advocacy oder eine vergleichbare Qualifikation
  • Mindestens 3 Jahre Berufserfahrung in der Projektkoordination von internationalen (Jugend-)Kampagnen
  • Eigenverantwortliches Arbeiten mit hohem Maß an Struktur und Organisationsfähigkeit
  • Erfahrung in der Umsetzung von Projekten mit mehreren internationalen Partnern
  • Gutes Verständnis klimapolitischer Zusammenhänge
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift


Unser Angebot
 
Wir bieten Ihnen die Mitarbeit in einem äußerst engagierten Team und einen verantwortungsvollen und interessanten Aufgabenbereich. Die Welthungerhilfe legt Wert auf die persönliche und berufliche Weiterbildung ihrer Mitarbeitenden sowie die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben. Hierzu gehören u.a. eine flexible Arbeitszeitgestaltung und das Arbeiten im Home-Office. Unsere Vergütung erfolgt nach einem hauseigenen und transparenten Tarifsystem. Darüber hinaus bietet die Welthungerhilfe zahlreiche weitere Benefits an, die Sie unter Unsere Leistungen einsehen können.
 

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 4. Dezember 2019 über unser Online Recruiting System. Ihre Ansprechpartnerin ist Rosemarie Rampp.

 
*Wir freuen uns über Bewerbungen von allen Personen, unabhängig von Geschlecht, Konfession oder Herkunft. Bei gleicher Qualifikation werden Menschen mit Behinderung bevorzugt berücksichtigt. Die im Text verwendete Schreibweise dient ausschließlich der besseren Lesbarkeit.

Kategorien: Jobs

Seiten

SID Hamburg Aggregator abonnieren