Sie sind hier

Cord Buch liest aus "Flucht ins Viertel". SID Stammtisch und Lesung

Datum: 
Mittwoch, 12. Juli 2017 - 19:00
Ort: 
CVJM Alsterbar, An der Alster 40, 20099 Hamburg

Anmeldungen geschlossen für diesen Event

Cord Buch liest aus „Flucht ins Viertel“.  Der Hintergrund der Story sind die wahren Geschehnisse rund um die Flüchtlingsgruppe Lampedusa Hamburg und ihrer Beherbergung in der St.Pauli- Kirche.

Inhalt „Flucht ins Viertel“

Ende März 2013 erreichen dreihundert Flüchtlinge aus Lampedusa kommend Hamburg. Die Erlebnisse dieser Gruppe bilden den Hintergrund dieses fiktiven Kriminalromans, in dem ihr Sprecher brutal ermordet wird. Nicht nur Hauptkommissar Jensen sucht nach dem Mörder und schlägt sich mit möglichen Motiven und verwirrenden Spuren herum, auch die Journalistin Nele und Freunde des Opfers wollen den Mörder dingfest machen.

Die Flüchtlinge finden Unterschlupf in einer Kirche. Das Leben auf engem Raum ist kompliziert und führt zu Reibereien. Die Solidarität im Viertel ist groß. Freunde des Toten zeigen Nele ein Foto eines Verdächtigen, kurz darauf geschieht ein weiterer Mord im Viertel. Haben sich die Flüchtlinge gerächt?

Bevor Jensen eine Antwort auf diese Frage findet, erhält Nele einen Erpresserbrief. Der psychische Druck durch die Erpressung, eine heftige Beziehungskrise und finanzielle Probleme ihrer Zeitung belasten sie so stark, dass sie die Suche nach dem Mörder einstellen will. Doch dazu ist es zu spät. Und als ihr Sohn in große Gefahr gerät, ist sie zu jeder Verzweiflungstat bereit. Jetzt liegt es an Jensen, ob er zur richtigen Zeit am richtigen Ort sein wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

SID StammtischSID StammtischSID Stammtisch

Hier kommt zusammen, was zusammen wirkt

Der SID Stammtisch Entwicklungspolitik Hamburg ist ein regelmäßiges informelles Treffen von global orientierten Menschen in Norddeutschland. Wir kommen hier zusammen, um uns kennen zu lernen, Kontakte zu knüpfen, Erfahrungen auszutauschen und Kooperationen einzugehen. Hier treffen Sie Gleichgesinnte, aber vielleicht auch Andersdenkende, denn wir sind politisch und weltanschaulich unabhängig. Nebenher bleibt genügend Zeit um sich über Ideen, Jobs und Aktivitäten zu unterhalten. Es sind immer neue Gesichter dabei; einige sehen sich hier immer wieder.

Wer diesem vertrauten Publikum etwas vorstellen möchte, sollte einen Termin dafür reservieren. Gern befassen wir uns mit aktuellen Themen, persönlichen Erfahrungsberichten, neuen Geschäftsmodellen, Initiativen zum Mitmachen und sonstigen Ideen zur Rettung der Welt.