Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Fachdialog "Konfliktrohstoffe in IT-Ausschreibungen"

WEED - 8. Juni 2020 - 0:00
08.06.2020: Save the date für Fachdialog in Flensburg (Europa Universität Flensburg, 15-18 Uhr)

Praktikant*in gesucht

Europa-Union Hamburg - 1. Juni 2020 - 17:27
Wir suchen DICH für ein dreimonatiges Praktikum ab Juni 2020
Kategorien: Hamburg

Fachkonferenz "Natursteine aus verantwortlichen Lieferketten"

WEED - 28. Mai 2020 - 0:00
28.05.2020: WEED und die Werkstadt Ökonomie veranstalten vom 28. bis 29.05.2020 die erste bundesweite Fachkonferenz für sozial verantwortliche Naturstein-Beschaffung in Stuttgart.

Europawoche

Europa-Union Hamburg - 2. Mai 2020 - 9:00
Die diesjährige Europawoche findet vom 02. - 05. Mai 2020 statt.
Kategorien: Hamburg

EU Basics - Die EU-Ratspräsidentschaft: Was bedeutet das? Beispiel Deutschland

Europa-Union Hamburg - 23. April 2020 - 18:00
In Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung und der Senatskanzlei der Freien und Hansestadt Hamburg
Kategorien: Hamburg

Begegnung mit Boualem Sansal (Europa lesen. Hamburger Autorengespräche)

Europa-Union Hamburg - 23. April 2020 - 13:41
Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Institut français, dem Literaturzentrum Hamburg und dem Merlin Verlag
Kategorien: Hamburg

Das junge Europa-Forum 2020

Europa-Union Hamburg - 21. April 2020 - 12:27
Europapolitische Veranstaltung für Jugendliche
Kategorien: Hamburg

Die Europäische Kommission 100 Tage im Amt: Rückblick und Ausblick

Europa-Union Hamburg - 20. April 2020 - 18:00
In Kooperation mit der Handelskammer Hamburg
Kategorien: Hamburg

Corona-bedingte Veranstaltungs-(Zwangs)pause!

AgrarKoordination - 20. April 2020 - 17:08
Wir arbeiten aber mit Hochdruck daran, dass hier bald wieder Termine stehen... Bleiben Sie gesund!
Kategorien: Hamburg

Making girls count: using data to ensure no girl is left behind

ODI - 17. April 2020 - 0:00
This event brings together leading voices in shaping the global political agenda for girls’ rights.
Kategorien: english

The digital safety net: citizens and technology in the age of Covid-19

ODI - 9. April 2020 - 0:00
This event explores the ways in which technology is being used to respond to Covid-19 crisis and how we can create stronger digital safety nets.
Kategorien: english

Towards universal health coverage: leaving no one behind

ODI - 8. April 2020 - 0:00
Exploring the constraints, enabling factors and strategies used in the roll-out of universal health coverage (UHC).
Kategorien: english

Innovative Kameratechnik misst Vitalwerte gefährdeter Wildtiere aus sicherer Entfernung

reset - vor 3 Stunden 59 Minuten
Zur Erhaltung gefährdeter Arten ist es wichtig, ihren Gesundheitszustand zu überwachen, allerdings kann es schwierig sein, überhaupt nahe genug heranzukommen. Mit einer innovativen Kameratechnik könnte sich das Problem lösen lassen.
Kategorien: Ticker

Weitere, von China gebaute Brücke in Norwegen eröffnet

Presseportal Afrika - vor 12 Stunden 13 Minuten
Sichuan Road and Bridge Group [Newsroom]
Chengdu, China (ots/PRNewswire) - Am 2. April Ortszeit wurde die norwegische Beitstad-Brücke offiziell für den Verkehr geöffnet. Die Beitstad-Brücke, die den Beitstadfjord nahe der Stadt Steinkjer, Landkreis Trondelag, im Zentrum Norwegens, ... Lesen Sie hier weiter...

Original-Content von: Sichuan Road and Bridge Group, übermittelt durch news aktuell

Projektkoordination EG11 Schulische Bildung (m/w/d) (Bonn)

epojobs - 5. April 2020 - 22:00

ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für unsere Abteilung Schulische Bildung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bonn eine


Projektkoordination


Ausschreibungsnummer: 053/2020

 
Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 31.01.2022 zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD.

Die Abteilung Schulische Bildung führt entwicklungspolitische Bildungsprogramme für Kinder und Jugendliche in Deutschland durch, um sie für Themen der Einen Welt zu sensibilisieren. Dazu werden auch Vorhaben durchgeführt und gefördert, die sich an Lehrkräfte und Bildungsbeauftragte richten. In einem Kooperationsvorhaben mit den Bundesländern zur Umsetzung des Bildungsziels 4.7. der 17 Ziele für nachhaltige Entwicklung und des ESD for 2030 Programmes der UNESCO werden unter anderem Landeskoordinationsstellen an den Kultusministerien zur strukturellen Verankerung von Bildung für nachhaltige Entwicklung (BNE) eingerichtet.


Ihre Aufgaben:

  • Vor- und Nachbereitung sowie Durchführung von Netzwerkveranstaltungen und anderer Fachveranstaltungen
  • Koordination des Landeskoordinatorenprogramms
  • Erarbeitung von Präsentationen und Informationsunterlagen
  • Konzipieren und Durchführen vielfältiger Fortbildungsveranstaltungen sowie Entwicklung von Materialien
  • Abstimmung mit und Beratung der beteiligten Institutionen und Akteure in den Ländern und im Bund sowie mit den für das Vorhaben relevanten Programmen innerhalb von Engagement Global und mit dem BMZ
  • Zuarbeit zur Erstellung von Verwendungs- und Zwischennachweisen, Zuwendungsanträgen und Beiträgen zu Quartalsberichten


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Berufserfahrung im Bereich der entwicklungspolitischen Bildung, insbesondere zu BNE
  • Kenntnisse der (nicht-)staatlichen Akteure im Kontext Schule und der deutschen Bildungslandschaft
  • Erfahrung in der Durchführung von Veranstaltungen sowie in der Erstellung von Bildungsmaterialien
  • ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • umfassende Kenntnisse der MS-Office-Programme
  • selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie Beratungskompetenz
  • Teamfähigkeit, organisatorisches Geschick und Belastbarkeit


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie


Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Gemäß unseres Leitbildes (https://www.engagement-global.de/leitbild.html) treten wir für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Unternehmenskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 053/2020 bis zum 17.04.2020. Externe Neueinstellungen erfolgen zunächst grundsätzlich sachgrundlos befristet.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button Online bewerben in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.

Kategorien: Jobs

Projektkoordination EG11 Außenstellen (m/w/d) (Leipzig)

epojobs - 5. April 2020 - 22:00

ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für unsere Außenstellen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Leipzig eine


Projektkoordination


Ausschreibungsnummer: 043/2020

 
Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 31.03.2022 zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 11 TVöD.

Engagement Global unterstützt mit insgesamt sechs Außenstellen zahlreiche entwicklungspolitische Projekte, Kampagnen und Initiativen in ganz Deutschland. Ziel ist es, entwicklungspolitische Bildungsarbeit und kommunales Engagement für globale Themen regional zu stärken und strukturell zu verankern.

Die Außenstelle in Leipzig ist zuständig für Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen.

 
Ihre Aufgaben:

  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen im Rahmen des Programms Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD), mit besonderem Fokus auf den Zielgruppen Medienschaffende und Bundeswehr, als auch im Rahmen der Repräsentanz und des allgemeinen Service der Außenstellen
  • Unterstützung und Beratung der Gruppenleitung bei der Entwicklung und Umsetzung von Strategien im Bereich Repräsentanz/Service sowie für das Programm Entwicklungsbezogene Bildung in Deutschland (EBD) und dessen dazugehörigen Themenschwerpunkten (Agenda 2030, Frieden und Sicherheit, Fairer Handel & nachhaltiges Wirtschaften sowie Migration & Fluchtursachen)
  • Aus- und Aufbau von Partner- und Teilnehmendennetzwerken in enger Abstimmung mit der Gruppenleitung
  • inhaltliche Vorbereitung, Durchführung und Moderation von Informations- und Fachveranstaltungen sowie Workshops
  • Budgetverantwortung und Controlling für die jeweiligen Maßnahmen in enger Abstimmung mit der Gruppenleitung
  • Evaluierung von Maßnahmen und Dokumentation der Ergebnisse
  • Vertretung der Gruppenleitung bei deren Abwesenheit


Ihr Profil:

  • abgeschlossenes Hochschulstudium oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • fundierte Kenntnisse und einschlägige Berufserfahrung in der entwicklungspolitischen Bildungs- und Informationsarbeit
  • sehr gute Kenntnisse der aktuellen entwicklungspolitischen Themen, Methoden und Zielgruppen
  • fachliche Expertise im Themenfeld Frieden und Sicherheit , wünschenswert sind Erfahrungen in der Zusammenarbeit mit der Bundeswehr sowie Kenntnisse der Strukturen und Arbeitsweise der Bundeswehr
  • fachliche Expertise im Medienbereich, wünschenswert sind Kenntnisse der deutschen Medienlandschaft sowie deren Funktions- und Arbeitsweise und zugehöriger Strukturen
  • vertiefte Kenntnisse der Struktur, Schwerpunkte und Instrumente der deutschen und internationalen Durchführungsorganisationen sowie der relevanten Organisationen der entwicklungspolitischen Bildung in der Region Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen
  • fundierte Kenntnisse und mehrjährige Erfahrung im Projekt- und Veranstaltungsmanagement, in der Organisationsentwicklung, dem Kooperationsmanagement und der Netzwerkstärkung
  • Kenntnisse in der Bewirtschaftung öffentlicher Mittel nach den haushaltsrechtlichen Bestimmungen (insbesondere BHO, ANBest-P, BRKG, VOL A)
  • praxiserprobte interkulturelle Kenntnisse und Kompetenzen
  • sehr gute Moderations- und Beratungsfähigkeit sowie praxisbezogene Kenntnisse partizipativer Methoden
  • umfassende Kenntnisse der MS-Office-Programme
  • teamorientierte Arbeitsweise
  • effiziente, selbstständige und zuverlässige Arbeitsweise sowie hohe Belastbarkeit
  • sicheres Auftreten und Verhandlungsgeschick
  • Bereitschaft zu Dienstreisen


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie


Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Gemäß unseres Leitbildes (https://www.engagement-global.de/leitbild.html) treten wir für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Unternehmenskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 043/2020 bis zum 24.04.2020. Externe Neueinstellungen erfolgen zunächst grundsätzlich sachgrundlos befristet.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button Online bewerben in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.

Kategorien: Jobs

Finanzreferent/in (Köln)

epojobs - 5. April 2020 - 22:00

 

Finanzreferent*in


in Köln-Ehrenfeld


Arbeitsbeginn
Mai 2020 oder früher, unbefristete Anstellung


Wer wir sind:

Forum Ziviler Friedensdienst e.V. (forumZFD)
Das forumZFD unterstützt Menschen in gewaltsamen Konflikten auf dem Weg zum Frieden und tritt für die Überwindung von Krieg und Gewalt ein.
Derzeit arbeitet das forumZFD mit Friedensberater*innen in Deutschland sowie elf weiteren Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Südostasien. Seine Akademie für Konflikttransformation bietet einen Lernort für professionelle, internationale Friedensarbeit. Mit Dialogveranstaltungen, Bildungsarbeit und Kampagnen setzt sich das forumZFD aktiv für eine zivile Friedenspolitik ein.
Das forumZFD ist von der Bundesregierung als Trägerorganisation des Zivilen Friedensdienstes anerkannt und finanziert seine Arbeit über öffentliche und private Zuschüsse, Spenden und Mitgliedsbeiträge.


Was du bei uns machst:

Als Finanzreferent*in beim forumZFD bist du Teil eines 7-köpfigen Finanzteams und übernimmst vielfältige Aufgaben im facettenreichen Finanzwesen einer internationalen Friedensorganisation. Was du dir darunter vorstellen kannst:

  • Du kümmerst dich um das regelmäßige Finanzcontrolling und sorgst für die ordnungsgemäße Finanzabwicklung.
  • Du erstellst Verwendungsnachweise und Finanzberichte für öffentlich geförderte Projekte und stellst sicher, dass wir bei der Verausgabung unserer Drittmittel die Vorgaben gemäß BHO und ANBest-P einhalten.
  • Du trägst aktiv zur Weiterentwicklung und Optimierung unseres Finanzmanagements bei.
  • Du gibst dein Wissen weiter, begleitest und trainierst deine internationalen Kolleg*innen in allen Fragen des Finanzmanagements.


Wann du zu uns passt:

  • Du hast ein betriebswirtschaftliches Studium mit den Schwerpunkten Finanzen / Controlling oder eine fachspezifische Berufsausbildung mit ausgewiesenen Kenntnissen in den Bereichen Finanzen / Controlling (z.B. als Betriebswirt*in oder Verwaltungsfachwirt*in) abgeschlossen.
  • Du kennst dich gut aus mit den Richtlinien öffentlicher Geldgeber, vor allem mit der Abrechnung von BMZ-/ZFD-Mitteln sowie BAMF-/EU-geförderten Programmen.
  • Du bist vertraut mit den gängigen EDV-Systemen (Office-Anwendungen, Finanzsoftware).
  • Idealerweise konntest du bereits mehrjährige projektrelevante Berufserfahrung im NRO-Bereich sammeln.
  • Du bist erfahren im interkulturellen Austausch, überbrückst auch größte Distanzen durch deine ausgeprägte Kultursensibilität und kannst es dir gut vorstellen, gelegentlich Reisen in unsere Programmregionen zu unternehmen.
  • Zahlen sind deine Leidenschaft und du bist stark im analytischen Denken.  
  • Du bist neugierig, willst dich sowohl persönlich als auch fachlich weiterentwickeln und es ist dir wichtig, eigenständig zu arbeiten und Verantwortung zu übernehmen.
  • Du arbeitest gerne im Team, bist zuverlässig und gibst dein Wissen gerne an andere weiter.
  • Auch in stressigen Situationen behältst du den Überblick und lässt dich nicht aus der Ruhe bringen.
  • Du fühlst dich in der deutschen und englischen Sprache sicher und kommunizierst gerne über verschiedene Kanäle mit deinen internationalen Kolleg*innen.


Was wir dir bieten:

Bei uns findest du eine vielfältige und verantwortungsvolle Aufgabenstellung in einer dynamischen, sich beständig weiterentwickelnden Organisation im schönen Kölner Stadtteil Ehrenfeld. Hier bringst du deine Ideen und Fähigkeiten in das teamorientierte und kooperative Arbeitsumfeld einer international tätigen Friedensorganisation ein.

Die Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben ist uns wichtig. Damit du deine privaten Bedürfnisse mit deinem Berufsalltag verbinden kannst, kannst du deine Arbeit flexibel gestalten:

  • Flexibler Umfang der Stelle (80%-100%)
  • Möglichkeit zum mobilen Arbeiten
  • Überdurchschnittliche Anzahl an Urlaubstagen
  • Flexible Arbeitszeiten (Kernarbeitszeit)
  • Mehrstundenausgleich


Womit wir zusätzlich noch punkten können:

  • Möglichkeiten der Weiterbildung, u.a. an der Akademie für Konflikttransformation im forumZFD
  • Ethisch-sozial orientierte betriebliche Altersversorgung inklusive Arbeitgeberbeiträgen
  • Jobticket


Es erwartet dich ein kompetentes Team von engagierten Mitarbeitenden und ein Arbeitsplatz in einer (familien-)freundlichen Friedensorganisation mit hohem fachlichen und methodischen Anspruch – entschieden für Frieden.


Du bist interessiert?

Dann bewirb dich bis zum 19.04.2020 über unser Jobportal unter https://www.forumzfd.de/de/job/finanzreferentin-koeln-ehrenfeld (max. drei Anhänge). Bitte lass uns auch wissen, wann du frühestens bei uns beginnen könntest und welches Gehalt du dir vorstellst. Die Interviews finden voraussichtlich in Kalenderwoche 17 in virtueller Form statt.


Du hast noch Fragen zur Stelle?

Caroline Arbuz-Warnes, Leiterin des Finanzteams und damit deine potentielle Teamleitung, beantwortet sie dir gerne per Mail (arbuz-warnes@forumzfd.de) oder telefonisch (0221 912732-28).

Weitere Informationen über das forumZFD und unseren Einsatz für Frieden und Konflikttransformation findest du unter https://www.forumzfd.de. Das forumZFD besteht aus einem vielfältigen Team. Daher begrüßen wir Bewerbungen aller Interessierten, unabhängig von ihrer Herkunft, ihrer Religionszugehörigkeit, ihrer sexuellen Identität oder einer Behinderung.


Wir freuen uns auf deine Bewerbung!

Kategorien: Jobs

IT-Entwickler (m/w/d) mit Spezialisierung auf Rechnungswesen (Eschborn)

epojobs - 5. April 2020 - 22:00

IT-Entwickler (m/w/d) mit Spezialisierung auf Rechnungswesen

JOB-ID: P1533V3564J02

Bewerber mit Berufserfg. - Befristet

Tätigkeitsbereich

Der Bereich Digitale Transformation und IT Solutions (DIGITS) unterstützt die Bereiche und Stabsstellen der GIZ dabei, ihre Abläufe und die zentralen organisationsübergreifenden Geschäftsprozesse durch den Einsatz moderner Informations- und Kommunikationstechnologien effektiv und effizient zu gestalten. Die Gruppe „IT Solutions Finanzen" verantwortet die IT-Systeme zur Unterstützung der Finanzprozesse in der GIZ. Hierfür setzt die GIZ die SAP-Standardmodule FI, CO, PSM sowie Eigenentwicklungen im SAP- und Non-SAP Bereich ein. Als IT-Entwickler*in sind Sie schwerpunktmäßig für die Betreuung sowie die konzeptionelle und technische Weiterentwicklung der o.g. SAP-Anwendungen der GIZ verantwortlich. In enger Abstimmung mit dem Fachbereich dokumentieren und priorisieren Sie Anforderungen, erarbeiten gemeinsam Lösungen und gestalten entsprechend die IT-Anwendungen und die Schnittstellen zu anderen Systemen.

Ihre Aufgaben
  • Konzeptionelle und technische Weiterentwicklung der Finanzanwendungen der GIZ sowie Pflege des Customizing in enger Zusammenarbeit mit dem Fachbereich
  • Mitarbeit in und Leitung von Projekten sowie Planung, Durchführung und Koordination der Einführung von IT-Lösungen sowie die Steuerung und Betreuung von externen Mitarbeiter*innen
  • Betreuung und Weiterentwicklung von Schnittstellen zum SAP-System
  • Ansprechpartner*in der Fachseite beim Aufnehmen von Anforderungen
  • Konzeption und Entwicklung von Erweiterungen im SAP-Standard sowie Erstellung bzw. Erweiterung von kundenspezifischen Dialoganwendungen im SAP-System
  • Entwicklung und Pflege von ABAP-Reports, Dictionary-Objekten und des Berechtigungswesens
  • Mitarbeit im anstehenden Transformationsprojekt S/4HANA Einführung
  • Sicherstellung des täglichen Betriebs der laufenden Anwendungen und Anwenderbetreuung und Unterstützung im Second-Level-Support
Ihr Profil
  • Abgeschlossenes Studium der Informatik/Wirtschaftsinformatik oder vergleichbare Fähigkeiten und Erfahrungen
  • Erfahrung in der Leitung von Projekten und in der Konzeption und Entwicklung von IT-Lösungen
  • Gute Kenntnisse in den Anwendungen und im Customizing der SAP-Module FI, CO sowie der Logistik- Rechnungsprüfung
  • Sehr gute Kenntnisse in der Programmierung von ABAP, idealerweise auch von Web DynPro für ABAP (WD4A) oder ABAP-Objects
  • Ausgeprägte Analysefähigkeiten, Kommunikations- und Teamfähigkeit mit Dienstleistungsorientierung und einer eigenverantwortlichen Arbeitsweise
  • Erfahrungen mit S/4 HANA sind wünschenswert
  • Verhandlungssichere Deutsch- und gute Englischkenntnisse
Zusatzinformationen

Als Bundesunternehmen unterstützt die GIZ die Bundesregierung dabei, ihre Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung zu erreichen.

Die GIZ ist weltweit tätig. Als GIZ-Mitarbeiter*in sind Sie international einsatzbereit und geben Ihr Know-how gerne weiter.

Der Arbeitsplatz ist für eine Besetzung in Vollzeit oder durch Teilzeitkräfte geeignet.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir Bewerbungen grundsätzlich nur über unser E-Recruiting-System annehmen und bearbeiten können. Nach Bestätigung der erfolgreich erstellten Bewerbung bitten wir Sie, Ihren Spam / Junk Ordner regelmäßig zu überprüfen, da E-Mails unseres eRecruiting-Systems von manchen Providern als Spam eingestuft werden.

Die GIZ möchte den Anteil von Menschen mit Behinderung im Unternehmen erhöhen. Daher freuen wir uns über entsprechende Bewerbungen.

Hier können Sie sich einen Überblick zu unseren Leistungspaketen verschaffen.


Anmeldung: https://jobs.giz.de/index.php?ac=apply&q=85687c5c275047f19c7c96c03d0d6ac1a0e01df4

Weitere Informationen finden Sie hier: https://jobs.giz.de/index.php?ac=jobad&id=49102
Kategorien: Jobs

Seiten

SID Hamburg Aggregator abonnieren