Sie sind hier

Globales Lernen in Hamburg

Newsfeed Globales Lernen in Hamburg abonnieren
Aktualisiert: vor 23 Stunden 11 Minuten

Amal Hamburg!

28. Mai 2020 - 1:10

Amal, Hamburg! informiert Montag bis Freitag auf Arabisch und Dari/Farsi darüber, was in der Stadt los ist. Das Wichtigste vom Tage wird ergänzt durch Reportagen, Interviews und Kommentare. Journalisten und Journalistinnen aus Syrien, Afghanistan und Iran betreiben diese mobile Nachrichtenplattform als eine lokale Tageszeitung für das Smartphone!!

Hier nur eine kleine Kostprobe es umfangreichen Programms:

Der Hamburger Bürgermeister auf Arabisch!

Nähere Informationen hier.

Kategorien: Hamburg

Mitmach-Aktion »Geschichte für morgen. Unser Alltag in der Corona-Krise«

5. Mai 2020 - 20:21

Die Körber-Stiftung und das neu gegründete coronarchiv rufen alle Kinder und Jugendliche im Rahmen eines Mitmach-Wettbewerbs auf, sich mit den Veränderungen in ihrem Alltag durch die Corona-Krise zu beschäftigen und diese zu dokumentieren. Die Ausbreitung des Corona-Virus stellt alle vor große politische, gesellschaftliche und persönliche Herausforderungen. Doch irgendwann wird die Pandemie vorbei sein. Aber wie wird dann von der Corona-Krise gesprochen, wie wird die Erinnerung bewahrt? Dokumente, Zeugnisse, Erfahrungsberichte von heute werden die historischen Quellen von morgen bilden. Jugendliche von heute werden die Zeitzeuginnen und Zeitzeugen von morgen sein.

Der Wettbewerb soll junge Menschen motivieren, sich verantwortungsbewusst zu verhalten und Veränderungen in der eigenen Umgebung und Familie wahrzunehmen. »Bei dieser Mitmach-Aktion erleben Schülerinnen und Schüler, dass sie in der aktuellen Krisensituation selbst Quellen produzieren können, aus denen zukünftige Generationen mehr über den Alltag mit der Corona-Pandemie erfahren«, so Gabriele Woidelko von der Körber-Stiftung.

Hier alle Details.

Kategorien: Hamburg

Lernstoff – online

18. April 2020 - 10:23

Von Arbeitsblättern, Themenvideos, über Quiz und  “Do it yourself” Anleitungen haben in den letzten Wochen mehrere Hamburger Projekte zum Globalen Lernen / BNE eine bunte Sammlung von “Lernstoff”  auf ihren Webseiten veröffentlicht. Es sind Angebote vom Grundschulalter bis zur Sekundarstufe II.

Die Open School 21 hat online Angebote thematisch und nach Jahrgangsstufen sortiert. Zu finden sind die Angebote hier.

Das Projekt hamburg mal fair hat “Lern-snacks” zu nachhaltigem Konsum erstellt – z.B. Indoor Rallyes zu Elelektronik, Textilien und Schokolade, ein Quiz zu Fußbällen und eine Mindmap zu Schokolade. Mehr dazu hier.

Um Klimagerechtigkeit im digtitalen Unterricht geht es beim Projekt CreaACTiv der KinderKulturKarawane, u.a. mit Quiz und Memoryspiel. Weitere Infos hier.

Kategorien: Hamburg

Solidarität. Mut. Menschlichkeit.

31. März 2020 - 0:56

Am Elbstrand neben der Strandperle hat die Künstlerin Janine Platz eine Wand mit positiven Begriffen gestaltet. Sie bezieht diese Begriffe auf die aktuelle Lebenssituation – Corona.  Es sind  mehr als 100 Begriffe. Darunter auch Solidarität, Menschlichkeit, Mut, Empathie … Diese haben ihr Passant*innen genannt. Sie gehören in den lokalen wie den globalen Kontext, denn ungleiche Verteilung von Ressourcen bestimmt auch im Kontext von Corona die Lebens- und Überlebenschancen von Menschen weltweit. Diese Zusammenhänge zu erkennen ist Bestandteil einer Bildung für nachhaltige Entwicklung. Im Folgenden sind Initiativen, Kampagnen und Informationsquellen aufgeführt, die die verzweifelte Situation von Geflüchteten an den europäischen Grenzen und griechischen Inseln benennen, die Situation von Roma in Osteuropäischen Ländern sowie die prekäre Lage  weiterer Regionen in der aktuellen Coronakrise. Es geht um Mut die Politik und uns alle zum Handeln zu bewegen. Um Menschlichkeit auf globaler Ebene. Um Solidarität und das konkrete Teilen von Ressourcen. Um Empathie für alle, die sich auf unterschiedliche Weise engagieren.

medico international informiert über die Lage weltweit und ruft zu Solidarität und Spenden auf:
medico international Corona Hilfe

Change.org-Petition „Corona-Katastrophe verhindern, auch an den Außengrenzen!“
change.org: Jetzt die Coronakatastrophe verhindern

Roma-Network:  https://ran.eu.com/segregation-exklusion-und-offener-rassismus-roma-in-der-corona-krise-teil-2/

Die Liste wird fortlaufend ergänzt.

Kategorien: Hamburg

Freiberufliche Referent*innen

31. März 2020 - 0:33

Freiberufliche Referent*innen sind mit ihren Bildungsangeboten, mit ihrer Erfahrung, Flexibilität  und ihrer Leidenschaft für Themen im Bereich des Globalen Lernens und der BNE wichtige Expert*innen. Sie arbeiten in verschiedenen Hamburger Bildungsprojekten zu geringen Honoraren und ohne Absicherungen. Die Schließung der Schulen, der Ausfall zahlreicher Veranstaltungen und die Kontaktsperren während der Corona Krise betreffen sie ganz direkt. Für Angehörige der Freien Berufe sowie Künstler*innen und Kulturschaffende hat der Senat die Hamburger Corona Soforthilfe eingerichtet. Weitere Einzelheiten zur Beantragung von Zuschüssen für ihre Arbeit sind hier zu finden.

Kategorien: Hamburg