Sie sind hier

epo.de

Newsfeed epo.de abonnieren
Entwicklungspolitik Online ist das führende unabhängige Internet-Portal zu internationaler Zusammenarbeit und nachhaltiger Entwicklung im deutschsprachigen Raum
Aktualisiert: vor 14 Stunden 47 Minuten

„Wilder Westen" der Klimafinanzierung## Schwarzes Loch von 343 Milliarden US-Dollar

30. November 2023 - 10:58

Berlin. - Während die Staats- und Regierungschefs in Dubai zur Eröffnung der COP28 zusammenkommen, präsentiert eine umfangreiche Datenanalyse der Entwicklungsorganisation ONE, wie stark der Kampf gegen die Klimakrise durch undurchsichtige, ungenaue und aufgeblähte Daten zu Finanzierungszusagen behindert wird. Die von ONE veröffentlichten „Climate Finance Files” stellen die weltweit solidesten und umfassendsten Open-Source-Daten zur öffentlichen internationalen Klimafinanzierung dar. Basierend auf über 200.000 öffentlichen Datensätzen zeigen sie auf, wie mangelnde Transparenz den globalen Kampf gegen den Klimawandel untergräbt. 

Kategorien: Ticker

Amazonasgebiet## Abholzung geht stark zurück

29. November 2023 - 11:38

Laut des neusten MAAP Berichts (Monitoring of the Andean Amazon Project) des Waldüberwachungsprogramms Amazon Conservation hat sich seit 1. Januar bis 8. November 2023 die Abholzung des Regenwaldes deutlich verlangsamt. Brasilien, Kolumbien, Peru und Bolivien verzeichnen einen deutlichen Rückgang von insgesamt 55,8 % im Vergleich zum Jahr 2022 und sogar 67,7 % im Vergleich zum Jahr 2020.

Kategorien: Ticker

Zerstörerisch schön##Der Manifa Field Causeway vor Saudi-Arabien

29. November 2023 - 6:05

Wie ein Tausendfüßler mit Paddeln an den Beinen liegt der Manifa Field Causeway (Damm) in den seichten Gewässern vor der Ostküste Saudi-Arabiens. Von der Internationalen Raumstation ISS aus hat ein Austronaut dieses Foto mit einem Teleobjektiv beim Überflug über den Persischen Golf geschossen und die US-Weltraumbehörde NASA hat es der Öffentlichkeit zur Verfügung gestellt. Das passt zu der am Donnerstag beginnenden 28. Conference of the Parties (COP28) der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen.

Kategorien: Ticker

COP28##CARE: Deutschland muss "Klimaverantwortung" übernehmen

28. November 2023 - 10:22

Bonn. - Klimaverantwortung dürfe nicht der deutschen Haushaltsdebatte zum Opfer fallen, fordert die internationale Hilfsorganisation CARE angesichts der am Donnerstag beginnenden Weltklimakonferenz (COP28) in Dubai, die unter schwierigen Vorzeichen startet. 2023 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. Im November überschritt die globale Durchschnittstemperaturerhöhung erstmals sogar die 2-Grad-Schwelle. Industrieländer und andere große Emittenten müssten endlich ihrer Verantwortung gerecht werden, velangt CARE. Die deutsche Regierung solle als Vorbild vorrangehen. Ein erfolgreiches Ergebnis der COP28 sei insbesondere für die zahlreichen Länder wichtig, in denen schon heute Millionen Menschen unter den Auswirkungen der Klimakrise massiv leiden.

Kategorien: Ticker

COP28##Fonds für Klimaschäden, geschlechtergerechte Klimafinanzierung und Ausstieg aus fossilen Brennstoffen gefordert

28. November 2023 - 10:22

Bonn. - Klimaverantwortung dürfe nicht der deutschen Haushaltsdebatte zum Opfer fallen meldet die internationale Hilfsorganisation CARE angesichts der beginnenden Weltklimakonferenz COP28 in Dubai, die unter schwierigen Vorzeichen startet. 2023 war das wärmste Jahr seit Beginn der Aufzeichnungen. Im November überschritt die globale Durchschnittstemperatur erstmals sogar die 2-Grad-Schwelle. Industrieländer und andere große Emittenten müssen endlich ihrer Verantwortung gerecht werden, fordert CARE. Die deutsche Regierung müsse als Vorbild vorrangehen. Ein erfolgreiches Ergebnis der COP28 sei insbesondere für die zahlreichen Länder wichtig, in denen schon heute Millionen Menschen unter den Auswirkungen der Klimakrise massiv leiden.

Kategorien: Ticker

Codex Alimentarius##60-year milestone in food safety

28. November 2023 - 0:00
Kategorien: Ticker

COP28## How climate change already impacts health increasing heat, disease and air pollution

27. November 2023 - 11:40

The Lancet Countdown an international research collaboration that independently monitors the evolving impacts of climate change on health, and the emerging health opportunities of climate action highlights in its last report a world accelerating in a wrong direction. This 2023 report draws on the expertise of 114 scientists and health practitioners from 52 research institutions and UN agencies worldwide to provide its most comprehensive assessment yet.

Kategorien: Ticker

Klimakrise## Extremwetterereignisse in Afrika nehmen zu

25. November 2023 - 17:32

Das Horn von Afrika gehört zu den Regionen, die am anfälligsten für die Auswirkungen des Klimawandels sind, da die Häufigkeit und Intensität extremer Wetterereignisse zunimmt. Die Region erholt sich gerade von der schwersten Dürre seit vierzig Jahren, nachdem zahlreiche erfolglose Regenzeiten Millionen von Menschen in große Not gebracht und erhebliche Schäden an Ernten und Viehbestand verursacht haben, berichtet allAfrica.

Kategorien: Ticker

Klimakrise## Extremwetterereignisse in Afrika nehmen zu - wie kann die Bevölkerung geschützt werden?

24. November 2023 - 11:00

Das Horn von Afrika gehört zu den Regionen, die am anfälligsten für die Auswirkungen des Klimawandels sind, da die Häufigkeit und Intensität extremer Wetterereignisse zunimmt. Die Region erholt sich gerade von der schwersten Dürre seit vierzig Jahren, nachdem zahlreiche erfolglose Regenzeiten Millionen von Menschen in große Not gebracht und erhebliche Schäden an Ernten und Viehbestand verursacht haben, berichtet allAfrica.

Kategorien: Ticker

Bürgerkrieg im Sudan## Die weltweit größte Vertreibungskrise

23. November 2023 - 11:36

UN-Schätzungen zufolge wurden seit Beginn des Krieges im Sudan am 15. April 9.000 Zivilisten getötet, 7 Mio. Menschen aus ihren Häusern vertrieben und 25 Mio. Menschen sind nun auf humanitäre Hilfe angewiesen. Neben dem Ukraine-Krieg, der aus den Medien vom Gaza-Krieg verdrängt wurde, wird nur noch selten über den Sudan Krieg berichtet. Eine weitere humanitäre Katastrophe zeichnet sich vor unseren Augen ab und die Welt schaut zu, schreibt United States Institute of Peace (USIP).

Kategorien: Ticker

Emissions Gap Report## UNO muss jahrzehntelange Lügen einräumen (tut es aber nicht)

22. November 2023 - 5:32

Foto: "Apocalypse Soon" by Thomas Dix. Copyright © by epo.de/Thomas Dix Fotodesign | thomas.dix@gmx.de

{Beitrag wird laufend aktualisiert}. - "Emissions Gap Report - Uno prognostiziert auch bei Einhaltung der Pariser Klimaziele gefährliche Erderwärmung". So lautet die Schlagzeile des SPIEGEL. Wenig später ist die Nachricht auf der Website nach unten gerückt, unter ferner liefen. Das ist - gelinde gesagt - verrückt und zeugt von völliger Unwissenheit und Ignoranz. Der UNO-Bericht ist niederschmetternd, für die Menschheit und für die UNO selbst. Knapp 3 Grad Temperaturzunahme bis zum Ende des Jahrhunderts --  das könnte das Ende von Milliarden Menschen bedeuten. Der "Emissions Gap Report" bedeutet auch das Eingeständnis, dass die Menschen jahrzehntelang belogen worden sind -- und Politiker und Wissenschaftler weltweit gehören zu den Lügnern, meint epo.de-Herausgeber Klaus Boldt, der als Reporter für eine Nachrichtenagentur beim ersten Weltklimagipfel 1992 in Rio de Janeiro dabei war und seither an diesem Thema arbeitet.

Kategorien: Ticker

MCC zum Emissions Gap Report##"Die Menschheit steuert auf eine 3-Grad-Welt zu"

22. November 2023 - 5:04

Berlin (MCC). - William Lamb vom Berliner Klimaforschungsinstitut MCC leitete im "UNEP Emissions Gap Report" das Kapitel zu den globalen Emissionen. In einer deutschsprachigen Medienmitteilung teilt er seine Sicht der "Klimakrise" mit, die man mittlerweile getrost "Klimakatastrophe" nennen darf. Denn ein trauriger Rekord jagt den nächsten, und die Menschheit steuert unweigerlich auf Katastrophen ungeahnten Ausmaßes zu. Wir dokumentieren seinen Beitrag im Wortlaut auf epo.de. (Die Redaktion)

Kategorien: Ticker

Glencore##NGOs prangern "toxische Geschäfte" an

20. November 2023 - 12:46

Berlin. - 2022 bezog Deutschland fast ein Fünftel seiner Steinkohle aus Kolumbien. Ein Großteil der Kohleimporte stammt aus Cerrejón – dem größten Tagebau Lateinamerikas, betrieben vom Schweizer Bergbaukonzern Glencore. Der neue Bericht "Does Cerrejón always win?" zeigt laut den NGOs CINEP und Censat Agua Viva, Fair Finance International und Oxfam auch auf, dass Glencores Steinkohlemine in Nordkolumbien Mensch und Umwelt massiven Schaden zufügt. Deutsche Energieunternehmen zählten zu den wichtigsten Kunden Glencores und deutsche Banken und Versicherungen finanzierten dessen toxische Geschäfte, heißt es in dem Bericht.

Kategorien: Ticker

Compact with Africa-Gipfel## Deutschlands Wirtschaftsengagement mit Afrika darf keine Einbahnstraße sein

20. November 2023 - 10:38

Aachen/Berlin. - Anlässlich der am Montag (20.11.) beginnenden außerordentlichen Wirtschaftskonferenz im Rahmen des G20 Compact with Africa in Berlin fordert Misereor eine Kehrtwende im Wirtschaftsengagement auf dem afrikanischen Kontinent. Die Konferenz, zu der zahlreiche afrikanische Staats- und Regierungschefs geladen sind, geht einher mit einem Gipfeltreffen deutscher Privatunternehmen und Investoren, bei dem neue Investitionsmöglichkeiten und Exportchancen austariert werden.

Kategorien: Ticker

Hunger## Nahrungsmangel sobald man das Licht der Welt erblickt

20. November 2023 - 10:16

London/Berlin. - Eine Datenauswertung von Save the Children ergab, dass immer mehr Kinder ab ihrer Geburt an Hunger leiden: Die Zahl der Neugeborenen, die von Nahrungsmangel betroffen sind, ist binnen zehn Jahren um mehr als ein Fünftel gestiegen. Im Jahr 2023 kamen und kommen insgesamt 17,6 Millionen Kinder in einem Kontext von Hunger zur Welt. Die Kinderrechtsorganisation fordert entschiedene Maßnahmen im Kampf gegen Hunger und seine vielfältigen Ursachen.

Kategorien: Ticker

Globale Plastikmüllkrise## Die Zukunft sieht düster aus, wenn wir nicht umsteuern

17. November 2023 - 11:21

Laut dem Umweltprogramm der Vereinten Nationen UNEP gibt es neben der Erderwärmung und dem Artensterben längst eine dritte globale Krise: die Plastikmüllkrise. Derzeit findet in Nairobi die dritte UN-Konferenz zu Plastikmüll statt. Ein weltweites Abkommen wird verhandelt, das den Plastikmüll drastisch reduzieren könnte und damit auch die schädlichen Auswirkungen auf Mensch und Umwelt.

Kategorien: Ticker

WMO## Treibhausgas-Konzentrationen auf neuem Rekordniveau

16. November 2023 - 9:45



Grafik: WMO

Genf. - Die Treibhausgas-Konzentrationen in der Atmosphäre haben 2022 eine neue Rekordhöhe erreicht. Laut einem neuen Bericht der Weltwetterorganisation (World Meteorological Organization (WMO) lag die Konzentration von Kohlendioid (CO2), dem wichtigsten Treibhausgas, im vergangenen Jahr erstmals "volle 50% über der vorindustriellen Zeit". Die Methan- und Stickstoff-Konzentrationen stiegen ebenfalls auf nie gekannte Werte. “Despite decades of warnings from the scientific community, thousands of pages of reports and dozens of climate conferences, we are still heading in the wrong direction", sagte WMO-Generalsekretär Prof. Petteri Taalas. =>  Zur WMO-Mitteilung...

Kategorien: Ticker

Klima-Anpassungsindex## Staaten mit höchstem Klimarisiko am stärksten unterfinanziert

15. November 2023 - 10:47

Berlin. - Brot für die Welt hat den neuen Klima-Anpassungsindex vorgestellt. Dieser ermittelt für 129 Staaten, ob ihr Anteil an der internationalen Klimaanpassungsfinanzierung dem länderbezogenen Klimarisiko gerecht wird. Es wird deutlich, dass die internationale Klima-Anpassungsfinanzierung einen gravierenden Mangel an Verteilungsgerechtigkeit aufzeigt: Die 14 Staaten mit dem höchsten Klimarisiko sind zugleich die 14 am stärksten unterfinanzierten Staaten.

Kategorien: Ticker

ZDFzeit## Kann Annalena Baerbock Außenministerin?

14. November 2023 - 21:19
"ZDFzeit" vom 14. November 2023. Screenshot: epo-Redaktion

In "ZDFzeit" zieht Falko Korth eine Zwischenbilanz nach zwei Jahren Amtszeit von Außenministerin Annalena Baerbock: "Kann sie das?" Fazit? Noch ist es dafür zu früh. Sehen Sie selbst: Der Film zeigt sie in ihrer ganzen Widersprüchlichkeit.

Kategorien: Ticker

Kenya## Leadership in Renewable Energy Usage

14. November 2023 - 11:12

Baringo. - As for the Kenyan Energy and Petroleum Cabinet Secretary Davis Chirchir Kenya is on the right track to becoming a green country. It is currently "number six globally in geothermal development" and "about 93 per cent green country", he said during the national tree planting exercise in Chemususu Forest in Eldama Ravine, Baringo County. The plan is the planting of trees to enable the achievement of 15 billion trees and 30 per cent forest cover by 2032, as reported by Capital FM.

Kategorien: Ticker

Seiten