Sie sind hier

Sustainability Management

Newsfeed Sustainability Management abonnieren Sustainability Management
Nachhaltigkeit unternehmerisch umsetzen
Aktualisiert: vor 6 Stunden 54 Minuten

„So einfach wie radikal“ – CSM begleitet Focus Innovationspreis Nachhaltigkeit wissenschaftlich

12. November 2021 - 9:07

Der erste Focus Innovationspreis in der Sonderkategorie Nachhaltigkeit geht an das Berliner Unternehmen Unverpackt Umgedacht. Professor Stefan Schaltegger übergab den Preis an das Start-up, das das Mehrwegsystem auf Trockenlebensmittel ausgeweitet hat. Der Preis in der Sonderkategorie Nachhaltigkeit wurde 2021 durch die Burda-Verlagsinitiative FOR OUR PLANET_ ins Leben gerufen und erstmalig vergeben. Ausgezeichnet werden Unternehmen, die mit ihrem Kerngeschäft einen belastbaren Beitrag zur Lösung drängender Nachhaltigkeitsprobleme leisten. Das Centre for Sustainability Management (CSM) begleitete den Innovationspreis Nachhaltigkeit wissenschaftlich,  bei der Auswahl der zwölf nominierten Unternehmen wirkte eine Expert*innenjury aus Studierenden und Alumni des MBA Sustainability Management am CSM mit. Nominiert wurden die Unternehmen anhand der drei wesentlichen Nachhaltigkeitsstrategien Effizienz, Konsistenz und Suffizienz. Das CSM dankt Stefanie Buchacher, Sarah Herrlein, Maret Koenig, Marc Rexroth, Dana Seliger und Anke Steinbach für die Mitwirkung in der Expert*innenjury. Das Gewinnerunternehmen wurde im Rahmen der Konferenz MUNICH TRANSITION FOR TOMORROW_ durch ein Publikumsvoting gewählt. Stefan Schaltegger hielt die Laudatio und lobte die Idee von Unverpackt Umgedacht als „so einfach wie radikal“. Das Start-up füllt all seine Produkte – biologisch zertifizierte Lebensmittel …

The post „So einfach wie radikal“ – CSM begleitet Focus Innovationspreis Nachhaltigkeit wissenschaftlich first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg

Prof. Jacob Hörisch im ZDF-Interview zur Weltklimakonferenz

9. November 2021 - 13:33

Noch bis zum 12. November tagen Staats- und Regierungschefs bei der Weltklimakonferenz in Glasgow – begleitet von Demonstrationen für mehr Klimaschutz und konkretere Beschlüsse. Was wurde bislang erreicht? Wie kann der Weg zu einer nachhaltigeren Wirtschaft aussehen?Diese und mehr Fragen beantwortet Prof. Jacob Hörisch vom Centre for Sustainability Management (CSM) im Interview mit ZDFheute (ab Min. 18:00). Was beschlossen wurde, sei „nicht nichts“, aber reiche „hinten und vorne nicht“. Mit nachhaltigem Wirtschaften hätten die Beschlüsse noch viel zu wenig zu tun. Warum Lösungen für große Unternehmen eine wichtige Rolle spielen und „handfeste“ Maßnahmen und Anreize durch eine ökologisch-soziale Steuerreform und einen deutlich höheren CO2-Preis notwendig wären, erklärt er im Interview. Links:ZDFheute live mit Professor Jacob Hörisch: So können wir nachhaltig wirtschaften (Video verfügbar bis 05.11.22)Jacob Hörisch – Forschungsschwerpunkte, Publikationen und Projekte Foto: Unsplash – Markus Spiske

The post Prof. Jacob Hörisch im ZDF-Interview zur Weltklimakonferenz first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg

Ausgezeichnetes Nachhaltigkeitsmanagement – Stefanie Schönherr im Interview

20. Oktober 2021 - 13:57

Der B.A.U.M. Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis 2021 in der Kategorie „Großunternehmen“ geht an Stefanie Schönherr. Sie ist Nachhaltigkeitsmanagerin im Produktmanagement der dm-drogerie markt GmbH + Co. KG und für die knapp 30 Eigenmarken des Unternehmens zuständig. 2013 hat sie den MBA Sustainability Management abgeschlossen. Bereits seit 2008 unterstützt sie als Nachhaltigkeitsexpertin das Produktmanagement der Drogeriekette. Recyclingmaterial bei Verpackungen, ein verbindlicher Nachhaltigkeitskodex für alle Herstellpartner der Eigenmarken, nachhaltig zertifiziertes Palmöl, mikroplastikfreie und klimaneutrale Produkte, mehrfach ausgezeichnete Marken wie alverde Naturkosmetik – Stefanie Schönherr treibt Nachhaltigkeit beharrlich voran. Für Ihr Engagement haben Sie den diesjährigen B.A.U.M. Umwelt- und Nachhaltigkeitspreis erhalten. Herzlichen Glückwunsch! Was war auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit Ihr persönlich größter Erfolg? Das kann ich so gar nicht sagen. Denn letztlich entwickeln wir die dm-eigenen Marken immer weiter. Und das ist keine Einzelleistung, sondern das Ergebnis der Zusammenarbeit mit den dm-Marken-Teams, den Herstell-Partner, mit Vorlieferanten, der Wissenschaft und so weiter. Mikroplastik, Verpackungen, problematische Rohstoffe – die Liste der Herausforderungen in ist lang. Wo sehen Sie den größten Hebel/das größte Entwicklungspotential in Ihrer Branche? Es gibt nicht …

The post Ausgezeichnetes Nachhaltigkeitsmanagement – Stefanie Schönherr im Interview first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg

„Wir setzen auf Sie“: Home Coming Days 2021

23. September 2021 - 9:41

100 Fachkonferenzteilnehmende, 20 erfolgreiche Absolvent*innen, zahlreiche Perspektiven: Bei den jährlichen Home Coming Days (HCD) des MBA Sustainability Management 2021 stand das Thema "Nachhaltigkeit in der Lieferkette“ auf der Agenda, anschließend wurden im virtuellen Raum die diesjährigen Absolvent*innen feierlich verabschiedet.

The post „Wir setzen auf Sie“: Home Coming Days 2021 first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg

“Mein Studium nützt der Firma gewaltig.“– Wolfgang Schötz im Portrait

2. September 2021 - 14:49

Das “Krombacher-Regenwaldprojekt” ist ein bekannter Marketingklassiker. Erfunden hat ihn Wolfgang Schötz, der inzwischen als Nachhaltigkeitschef der Sauerländer Brauerei das gesamte Unternehmen in Richtung Nachhaltigkeit steuert. Berufsbegleitend studiert er den MBA Sustainability Management. “Makumba und ich sahen uns minutenlang in die Augen. Ein Muskelpaket, sein Kopf vier Mal größer als meiner. Der Gorilla wusste, dass er der Stärkere von uns beiden war.“ Mit diesen Worten beschreibt Wolfgang Schötz im Interview mit der Leuphana-Redaktion seine intensive Begegnung mit einem Gorilla. Wie dieses Erlebnis seine persönliche Reise geprägt hat, wie er zum MBA-Studium kam und welche Nachhaltigkeitsfortschritte er bei der Brauerei inzwischen angestoßen hat, zeigt sein Portrait: MBA Sustainability Management: Wolfgang Schötz – Mein Freund Makumba Foto: © Wolfgang Schötz, privat

The post “Mein Studium nützt der Firma gewaltig.“– Wolfgang Schötz im Portrait first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg

Sustainable Entrepreneurship & Gründung – offen für Gasthörer*innen

10. August 2021 - 10:31

Strom aus dem Meer, Terrazzoboden aus Bauschutt, verpackungsfreie Supermärkte – nachhaltige Unternehmer*innen und Gründer*innen wirken markt- und gesellschaftsverändernd. Im MBA Sustainability Management lernen Studierende im Vertiefungsmodul „Sustainable Entrepreneurship & Gründung“ Unternehmertum und Nachhaltigkeit neu zu denken. Externe können das Modul als Gasthörer*innen studieren. Theorie und Praxis zu Sustainable  & Social Entrepreneurship Klimawandel, endliche Ressourcen, bedrohte Arten … – Sustainable Entrepreneure nehmen Probleme unseres Planeten und unserer Gesellschaft zum Anlass, sie unternehmerisch zu lösen. Wie können in bestehenden Unternehmen und mit der Gründung neuer Organisationen soziale und ökologische Herausforderungen auf wirtschaftliche Weise gelöst werden? Das Vertiefungsmodul V4 Sustainable Entrepreneurship & Gründung vermittelt Einblicke in die Bereiche Unternehmertum und Gründungsmanagement. Neben fundierten wissenschaftlichen Grundlagen lernen Sie praxisnahe Inhalte kennen und anzuwenden. Diese können auch eigenen Gründungsvorhaben dienen. Sie erfahren beispielsweise, wie aus Gründungsideen nachhaltige und soziale Geschäftsmodelle werden können und welche Besonderheiten es bei der Finanzierung gibt. Schwerpunkte des Moduls: Sustainable & Social Entrepreneurship Geschäftsmodellentwicklung, Analyse und Skalierung Grundlagen & Praxis des Gründungsmanagements Studieren für morgen – online, flexibel und berufsbegleitend Das Vertiefungsmodul ist Teil des MBA …

The post Sustainable Entrepreneurship & Gründung – offen für Gasthörer*innen first appeared on MBA Sustainability Management | Nachhaltigkeitsmanagement, CSR, Sustainability Entreneurship.

Kategorien: Hamburg