Sie sind hier

Sustainability Management

Newsfeed Sustainability Management abonnieren Sustainability Management
Nachhaltigkeit unternehmerisch umsetzen
Aktualisiert: vor 15 Stunden 1 Minute

HCD 2020 – Early Bird Vorteil sichern

29. Juli 2020 - 11:42
Am 11. und 12. September ist es wieder soweit, die jährlichen Home Coming Days (HCD) finden statt. Neben Studierenden, Absolvent*innen und Lehrenden des MBA Sustainability Management, sind auch Bewerber*innen eingeladen, die sich früh für den MBA entscheiden. Heute für morgen managen – und für übermorgen netzwerken. Das macht den MBA Sustainability Management aus. Die jährlichen Home Coming Days im September bieten neben einer Fachkonferenz zum Thema „Bewegte Welt 2020 – Auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit?” auch Gelegenheit zum Kennenlernen und Netzwerken. Dieses Jahr ist alles ein wenig anders: Coronabedingt werden die HCD als Stay Home Coming Days 2020 im virtuellen Raum als digitales Format stattfinden. Studierende, Absolvent*innen und Lehrende können sich jetzt anmelden. Auch Interessent*innen, die sich bis zur Early-Bird-Frist bewerben, sind herzlich eingeladen, am 11. September dabei zu sein. Online bis zum 23.08.2019 für einen Platz im 18. Jahrgang des MBA Sustainability Management bewerben Early-Bird-Vorteil sichern: Teilnahme an den Home Coming Days am 11. September 2020. Zum Programm der Home Coming Days 2020 geht es hier entlang.
Kategorien: Hamburg

Corona und Nachhaltigkeit – Impulse vom CSM

19. Juli 2020 - 20:40
Umsteuern, Neudenken, Transformieren – schaffen wir das auf dem Weg aus der Corona-Krise? Wie hängen Nachhaltigkeit und Epidemien zusammen? In verschiedenen Beiträgen gibt das Centre for Sustainability Management (CSM) der Leuphana Universität Lüneburg, Impulse vorwärts zu denken. „Nachhaltig gegen Corona. Mangelnde Nachhaltigkeit als Ursache – wie kann die Wirtschaft vorsorgen?“ Was sind die Ursachen viraler Epidemien wie der Corona-Pandemie und was kann getan werden, um sie in Zukunft weniger wahrscheinlich zu machen? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Prof. Dr. Stefan Schaltegger, Leiter des Centre for Sustainability Management (CSM) und Gründer des MBA Sustainability Management, in einem Artikel auf dem Blog des Deutschen Nachhaltigkeitspreises. Warum man sich mit Nachhaltigkeit beschäftigen sollte, um Epidemien bei der Wurzel zu packen: Zum Artikel Leuphana Home Session #22: Mangelnde Nachhaltigkeit als Ursache für Pandemien – Prof. Schaltegger Wie kann Nachhaltigkeit zukünftige Pandemien verhindern und welche Rolle hat fehlende Nachhaltigkeit beim Ausbruch der Covid-19-Pandemie gespielt? Die Zusammenhänge zwischen Corona und Nachhaltigkeit hat Stefan Schaltegger auch in einem Impulsvortrag im Rahmen der Leuphana Home Sessions vorgestellt. „Mit nachhaltigen Geschäftsmodellen Corona trotzen“ Wie …
Kategorien: Hamburg

Un-Nachhaltigkeit als Ursache von Pandemien

15. Juni 2020 - 9:21
Was sind die Ursachen viraler Epidemien wie der Corona-Pandemie? Welche Rolle kann Nachhaltigkeitsmanagement spielen, um die Wahrscheinlichkeit der Entstehung und das Ausmaß viraler Epidemien zu vermindern? Mit diesen Fragen beschäftigt sich Prof. Dr. Dr. h.c. Stefan Schaltegger vom Centre for Sustainability Management (CSM) in einem Impulsvortrag im Rahmen der digitalen Veranstaltungsreihe “Leuphana Home Sessions”. Sie sind herzlich eingeladen, teilzunehmen und im Anschluss in eine Diskussion einzusteigen. Die Teilnahme ist kostenlos. Was? Leuphana Home Session zum Thema „Mangelnde Nachhaltigkeit als Ursache von Corona“ Wann? 18. Juni, 15 Uhr Wo? Zoom-Konferenzraum, alle Infos zur Teilnahme Im Rahmen der “Leuphana Home Sessions” der Leuphana Professional School geben wechselnde Referent*innen zwei Mal wöchentlich jeweils montags und donnerstags um 15 Uhr in kurzen Livevorträgen Input zu breit gefächerten Themen aus Bereichen wie Philosophie, digitaler Wandel, Recht, Gender und Diversität, Theologie oder Geschichte. Falls Sie keine Gelegenheit haben, an diesem Termin live dabei zu sein, können Sie sich den Vortrag im Anschluss im Leuphana Youtube-Channel anschauen. Hier sind auch die bereits aufgezeichneten Home Sessions zu finden.
Kategorien: Hamburg

Nutri-Score und Klima-Sterne wirken – Studie zu „Nachhaltigkeitsnudges“

19. Mai 2020 - 11:21
Wie kann man Konsument*innen unterstützen, nachhaltigere Ernährungsentscheidungen zu treffen? Eine Studie des Centre for Sustainability Management (CSM) und der Nordakademie zeigt: Bereits kleine „Anstupser“  auf Verpackungen, sogenannte Nudges, können dabei helfen, nicht-nachhaltige Ernährungs­gewohnheiten abzulegen. Unsere Ernährung trägt substanziell zum Klimawandel bei. Je nach Schätzung verursachen Anbau, Aufzucht, Verarbeitung, Transport, Zubereitung und Entsorgung von Lebensmitteln insgesamt 16 bis 30 Prozent aller CO2-Emissionen – und damit so viel wie der gesamte Mobilitätssektor. Den größten Anteil daran haben tierische Produkte. Fleisch und Milch benötigen allein für die Herstellung so viel Landfläche wie kein anderes Konsumgut der Welt. Es wäre umwelt- und klimafreundlicher und darüber hinaus auch gesünder, weniger tierische Produkte zu konsumieren und insbesondere weniger Fleisch zu essen. Doch obwohl das bekannt ist und immer mehr Fleischersatzprodukte den Markt erobern: Noch immer isst jede*r Deutsche etwa 60 Kilogramm Fleisch und Wurst im Jahr, der Warenkorb häuslich konsumierter Lebensmittel zu etwa 40 Prozent aus tierischen Produkten. Wenn Aufklärung und Bildung, Ratgeber und Plakate nicht helfen, wie könnte das Konsumverhalten dann in Richtung einer klimaschonenden und gesunden Ernährung verändert werden? Mit …
Kategorien: Hamburg

Sustainable Entrepreneurship & Gründung – offen für Gasthörer*innen

13. Mai 2020 - 10:31
Strom aus dem Meer, Terrazzoboden aus Bauschutt, verpackungsfreie Supermärkte – nachhaltige Unternehmer*innen und Gründer*innen wirken markt- und gesellschaftsverändernd. Im MBA Sustainability Management lernen Studierende im Vertiefungsmodul „Sustainable Entrepreneurship & Gründung“ Unternehmertum und Nachhaltigkeit neu zu denken. Externe können das Modul als Gasthörer*innen studieren. Theorie und Praxis zu Sustainable  & Social Entrepreneurship Klimawandel, endliche Ressourcen, bedrohte Arten … – Sustainable Entrepreneure nehmen Probleme unseres Planeten und unserer Gesellschaft zum Anlass, sie unternehmerisch zu lösen. Wie können in bestehenden Unternehmen und mit der Gründung neuer Organisationen soziale und ökologische Herausforderungen auf wirtschaftliche Weise gelöst werden? Das Vertiefungsmodul V4 Sustainable Entrepreneurship & Gründung vermittelt Einblicke in die Bereiche Unternehmertum und Gründungsmanagement. Neben fundierten wissenschaftlichen Grundlagen lernen Sie praxisnahe Inhalte kennen und anzuwenden. Diese können auch eigenen Gründungsvorhaben dienen. Sie erfahren beispielsweise, wie aus Gründungsideen nachhaltige und soziale Geschäftsmodelle werden können und welche Besonderheiten es bei der Finanzierung gibt. Schwerpunkte des Moduls: Theorie zu Sustainable & Social Entrepreneurship Geschäftsmodellentwicklung und -skalierung Erstellen von Businessplänen Austausch mit Gründer*innen zu realen Herausforderungen Studieren für Morgen – online, flexibel und berufsbegleitend Das …
Kategorien: Hamburg