Sie sind hier

epojobs

Newsfeed epojobs abonnieren
Der internationale Stellenmarkt für Experten und Entwicklungshelfer
Aktualisiert: vor 1 Stunde 39 Minuten

Programme Coordinator (w/m/d) Lateinamerika (Duisburg)

6. August 2020 - 8:57

 

 

Wir leisten Arbeit, die wirkt. Als eine der größten christlichen Kinderrechtsorganisationen in Europa unterstützen wir benachteiligte Kinder auf ihrem Weg in ein eigenständiges Leben. Wir schützen, stärken und fördern dabei nicht nur das einzelne Kind, sondern auch seine Familie und die Gemeinschaft. Und das in insgesamt 32 Ländern in Afrika, Asien, Lateinamerika und Europa.

In der Funktion als Programme Coordinator im Referat Lateinamerika und Karibik koordinieren und bearbeiten Sie alle Tätigkeiten, die mit der Anbahnung, Begleitung sowie Kooperationsbeendigung von Projekten v. a. in Brasilien in Zusammenhang stehen.

Herausforderungen
  • Mitverantwortung für die Anbahnung, Pflege und Verwaltung von Projekten
  • Unterstützung der Kindernothilfestrukturen im Programmland bei fachlichen und administrativen Fragen
  • Mitwirkung bei der Qualitätssicherung und -entwicklung der Programmarbeit
  • Bereitstellung sepzieller Auslandsinformationen
  • Fachliche, referatsübergreifende Zusammenarbeit
Anforderungen
  • Studium mit entwicklungspolitischem Bezug oder vergleichbar,
  • Kenntnisse über die Entwicklungszusammenarbeit, möglichst durch einen Aufenthalt in Brasilien,
  • Kenntnisse in der Kinder- und Menschenrechtsarbeit,
  • sehr gute Deutsch- und Portugiesischkenntnisse,
    Spanischkenntnisse wünschenswert
  • interkulturelle Kommunikationsfähigkeiten,
  • Reise- und Tropentauglichkeit,
  • ergebnisorientierte und teamorientierte Arbeitsweise.
Informationen zur Stelle

Der gewünschte Eintrittstermin ist der nächstmögliche Zeitpunkt. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle mit derzeit 39 Stunden pro Woche. Die Stelle ist zunächst auf zwei Jahre befristet. Die Vergütung erfolgt nach unserem Tarifvertrag BAT-KF in der EG 9.

Wir bieten Ihnen

eine sinngebende Tätigkeit in einer innovativen und familienfreundlichen Non-Profit-Organisation mit eigenen Gestaltungsmöglichkeiten. Nach sorgfältiger Einarbeitung erwarten Sie verantwortungsvolle und herausfordernde Aufgaben in einem sympathischen Team. Flexible Arbeitszeiten, ein moderner Arbeitsplatz und Weiterbildungsmöglichkeiten sind für uns selbstverständlich.

Bewerbung

Für weitere Informationen zu dieser Position steht Ihnen Sabrina Berkel unter der Telefonnummer 0203 7789 103 gerne zur Verfügung.

Wir setzen die Bereitschaft, nach der Kinderschutz-Policy der Kindernothilfe zu arbeiten, voraus und benötigen bei einer Einstellung ein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis.

Wenn Sie an der Tätigkeit als Programme Coordinator Lateinamerika in unserer Organisation interessiert sind, freuen wir uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen bis zum 23.08.2020.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich online.

Kategorien: Jobs

Abteilungsleiter/in (m/w/d) Engagement Erwachsene (Köln)

5. August 2020 - 22:00

 

Das Deutsche Komitee für UNICEF unterstützt die weltweite Arbeit von UNICEF für Kinder in Not und die Verwirklichung der Kinderrechte. Das Engagement der ehrenamtlichen UNICEF-Gruppen trägt wesentlich zur Erreichung dieser Ziele bei. Zur strategischen Weiterentwicklung der Engagement-Angebote für Erwachsene suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Köln – befristet für zwei Jahre im Rahmen einer Elternzeitvertretung – eine/n


Abteilungsleiter (m/w/d) Engagement Erwachsene


Ihre Aufgaben:

  • Weiterentwicklung des ehrenamtlichen Engagements für Erwachsene, ausgerichtet auf die Strategie von UNICEF
  • Konzeptionelle Ausgestaltung und Steuerung der Transformationen der UNICEF-Gruppen
  • Führung und Weiterentwicklung eines engagierten Teams von 7 Mitarbeiter/-innen
  • Bereitstellung und Verbreitung eines umfassenden Portfolios von attraktiven Aktivitäten für die Engagierten
  • Konzeptionelle Entwicklung, inhaltliche Ausgestaltung und Durchführung von Fortbildungen, Trainings und Workshops
  • Umsetzung und Weiterentwicklung umfassender Compliance-Regelungen für die UNICEF-Gruppen
  • Aktive Mitarbeit an einer wirtschaftlichen und zukunftsorientierten deutschlandweiten Infrastruktur für das UNICEF-Engagement
  • Gestaltung der vertrauensvollen Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen, Partnern und Dienstleistern


Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium
  • Mehrjährige Berufspraxis im Engagement Management oder in gemeinwohlorientierten Organisationen
  • Mehrjährige Führungserfahrung
  • Bestens bewandert in der Gestaltung und Steuerung von Prozessen sowie in der Organisationsentwicklung in komplexen Kontexten
  • Freude an und Know-how in der Umsetzung von digitalen Lösungen und Anwendungen
  • Routiniert in der Anwendung von Methoden des Projektmanagements
  • Kommunikationsstarke/-r Teamplayer/-in, mit analytischem Denken und Einsatzbereitschaft


Seien Sie dabei, wenn für Kinder Großes bewirkt wird. Interessiert? Dann senden Sie bitte Ihre aussagekräftige Bewerbung einschließlich Ihrer Gehaltsvorstellung bis zum 26.08.2020 an personal@unicef.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!


Deutsches Komitee für UNICEF e. V.
Personalabteilung
Höninger Weg 104
50969 Köln
www.unicef.de

Kategorien: Jobs

Juniorakquisemanager/in (w/m/d) für das firmenübergreifende Akquisemanagement (Kronberg im Taunus)

5. August 2020 - 15:16

Juniorakquisemanager/in (w/m/d) für das firmenübergreifende Akquisemanagement

 

AMBERO ist ein unabhängiges Beratungs- und Ingenieurunternehmen, das seit über 15 Jahren qualifizierte und kundenorientierte Dienstleistungen in der internationalen Zusammenarbeit erbringt. Passgenaues Wissen zu generieren, zu mobilisieren und anzuwenden ist unsere Stärke.

Derzeit führen wir weltweit 27 Langzeitvorhaben im Auftrag bilateraler (GIZ, KfW, u.a.) und multilateraler Geber (Weltbank, EU, UN-Organisationen) sowie nationaler Institutionen in Partnerländern, v.a. in Afrika, Lateinamerika, Südosteuropa und Asien, durch.

Unsere fachlichen Schwerpunkte liegen in den Bereichen

  • Gute Regierungsführung und Zivilgesellschaft
  • Klima, Umwelt und Biodiversität
  • Regionalentwicklung und Wirtschaftsförderung

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen und unseren Projekten unter www.ambero.de

Wir suchen für unseren Hauptstandort Kronberg im Taunus ab sofort eine/n

Juniorakquisemanager/in (w/m/d) zur Ergänzung unseres Teams für das firmenübergreifende Akquisemanagement.

 

Ihre Aufgaben:

  • Aktuelle Entwicklungen und Ausschreibungen diverser Auftraggeber (v.a. GIZ, KfW und EU) fortlaufend beobachten und aufbereiten;
  • Recherche zu den formalen Anforderungen diverser Auftraggeber;
  • Monitoring von Fristen, Milestones und Phasen der Angebotserstellung sowie sonstige Unterstützung bei der Angebotserstellung;
  • Experten- und Personalmanagement (Pflege der Expertendatenbank sowie eigenständige Personalsuche und -kommunikation);
  • Erstellung von Vorlagen, Formaten und Anleitungen für das Angebotsmanagement;
  • Monitoring und Evaluierung der firmenweiten Akquise;
  • Koordination, Anleitung und Schulung von internen und externen Unterstützungskräften.

Bei gegebener Affinität ist außerdem die sporadische Mitarbeit im IT-Bereich angestrebt.

Qualifikationsanforderungen:

  • Hochschulstudium mit Berührungspunkten zu Themen der Entwicklungszusammenarbeit;
  • Fließende Deutsch- und Englischkenntnisse, sowie gute Kenntnisse in Französisch und/oder Spanisch;
  • Sehr gute Kenntnisse von MS Office sowie Kreativität und Layoutverständnis;
  • Kenntnisse der Software-Anwendungen Teams / SharePoint / WordPress / LinkedIn / Mailchimp wünschenswert;
  • Hohe Affinität zur Ausformulierung von Texten in verschiedenen Sprachen;
  • Gute Planungs- und Organisationsfähigkeit;
  • Vermittlungs- und Durchsetzungsvermögen;
  • Fähigkeit unter Stress und Zeitdruck gründlich zu arbeiten;
  • Erste Arbeitserfahrungen (auch Praktika) in der Entwicklungszusammenarbeit sind von Vorteil.

 

Was wir bieten:

  • Unsere betriebliche Struktur ermöglicht kurze Entscheidungswege und setzt auf Eigeninitiative;
  • Aus- und Fortbildung des Teams ist für AMBERO von großer Bedeutung: wir fördern die individuelle Entwicklung unserer Mitarbeiter, um kompetente Beratung nach dem neuesten Wissensstand zu gewährleisten;
  • Sie dürfen im Rahmen eines klaren Vergütungsmodells mit einem soliden Grundgehalt rechnen, das durch individuelle und gesamtbetriebliche Erfolge aufgestockt werden kann;
  • Durch unser Kompensationsmodell haben Sie die Möglichkeit, Überstunden zeitnah mit Freizeit auszugleichen;
  • Betriebliche Altersvorsorge wird bis zu 30 % durch den Arbeitgeber gefördert;
  • Hohe Flexibilität bezüglich Arbeitsgestaltung;
  • Es erwartet Sie ein dynamisches internationales Kollegium, für das Teamarbeit keine bloße Floskel ist und das großen Wert auf eine gesunde Arbeitsatmosphäre legt;
  • Breiter Raum um sich an der Weiterentwicklung des Unternehmens zu beteiligen;
  • Familienfreundlichkeit wird bei AMBERO aktiv gelebt und nicht nur großgeschrieben.

Die Stelle wird zunächst befristet für 2 Jahre ausgeschrieben, eine Verlängerung wird angestrebt.

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen mit Motivationsschreiben und Lebenslauf schicken Sie bitte als eine pdf-Datei (max. 5MB) per E-Mail an forster@ambero.de mit dem Betreff: „Bewerbung Juniorakquisemanager“.

Ihre Ansprechpartnerin für Rückfragen ist Frau Jessica Forster unter forster@ambero.de, +49-(0)6173-32540235.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Hinweis: Eingereichte Bewerbungen werden von AMBERO für drei Monate gespeichert. Falls Sie generelles Interesse haben, dass Ihr CV in unsere Experten-Datenbank aufgenommen wird, dann vermerken Sie dies bitte in Ihren Unterlagen.

Bewerbungsfrist: 30.08.2020

Kategorien: Jobs

Projektmanagement (Teilzeit) (Bonn)

5. August 2020 - 9:10

Wir suchen Verstärkung im Bereich

Projektadministration (Teilzeit)

Landwirtschaft ist Dynamik und Veränderung, besonders in Afrika und Indien. Für uns stehen die Menschen in der Landwirtschaft, als wichtigste Gestalter dieser Veränderung, im Mittelpunkt. Mit der Erfahrung aus 70 Jahren Entwicklung von Menschen und Organisationen und einem großen Netzwerk aus Expertise und Erfahrung der deutschen Agrarwirtschaft begleiten wir die Transformationsprozesse der sich rasch entwickelnden Landwirtschaft.

Ihre zukünftigen Aufgaben

Im Backoffice sind Sie das Rückgrat des Geschäftsbereiches AHA international. Ihre Arbeit ist vielfältig und die Kommunikation nach Innen und außen macht Ihnen Freude. Die Geschäftsleitung und das Programm Management von AHA international unterstützen Sie unter anderem durch folgende Tätigkeiten:

  • Mit-Entwicklung und Pflege von Ordnungs- und Ablagesystemen, Vorlagen und Regelwerken
  • Vertragsmanagement bei Trainern, Partnern, und Zuschussnehmern in enger Abstimmung mit den Programm Managern
  • Dokumentation und Berichterstattung für interne und externe Partner
  • Unterstützung bei Vorlagen / Layout von Berichten und Präsentationen
  • Unterstützung in der Einführung und Umsetzung digitaler Arbeitsmittel
  • Unterstützung in der Steuerung der Trainer, Experten und Berater zu Berichterstattung und Abrechnung
  • Reiselogistik und Planung von Veranstaltungen
  • Unterstützung im Aufbau befindlicher Prozessabläufe
  • Vertretung von Kollegen im Geschäftsbereich
  • Sie arbeiten in engem Austausch mit den Supportbereichen der Akademie (Verwaltung, Buchhaltung, etc.), dem Veranstaltungsmanagement und Marketing
  •  

Ihr Profil

  • Sie haben mehrjährige Berufserfahrung in der Administration von Projekten.
  • Sie kennen die Entwicklungszusammenarbeit und können sich für die Bildungsarbeit der AHA im landwirtschaftlichen Umfeld begeistern.
  • Sie haben Interesse und Erfahrung im Umgang mit Menschen und Organisationen in den Ländern Asiens und Afrikas.
  • Sie sind initiativ und arbeiten gerne selbstständig, gleichzeitig haben Sie Freude an der Arbeit im Team.
  • Sie sind strukturiert und gewissenhaft, aber auch offen uns flexibel.
  • Sehr gute kommunikative Fähigkeiten, sowohl mündlich als auch schriftlich in Deutsch und Englisch runden Ihr Profil ab. Französischkenntnisse sind ein großer Vorteil.
  • Sie haben gute Kenntnisse in der klassischen Büro Software (Microsoft 365) und eine Affinität zu digitalen Kommunikationstools.

Wir bieten Ihnen

  • Eine spannende Gestaltungsaufgabe in einem internationalen Umfeld.
  • Einbindung in ein nettes, erfahrenes Team der AHA in Bonn und in ein breites Netzwerk aus nationalen und internationalen Trägern und Partnern.
  • Ein offenes und menschliches Arbeitsumfeld.
  • Eine leistungsgerechte Bezahlung und interessante Weiterbildungsmöglichkeiten aus dem AHA Umfeld.

Die Stelle ist Teil einer Projektförderung seitens des BMZ und momentan mit einer Laufzeit bis 2023 ausgestaltet.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen an: s.neyses@andreas-hermes-akademie.de. Für Fragen rufen wir Sie gerne zurück.

Kategorien: Jobs

Country Coordinator (m/f/d) (South Sudan)

5. August 2020 - 8:26

Malteser International, the worldwide relief agency of the Order of Malta for humanitarian aid, works in more than 25 countries in Africa, Asia and the Americas for people in need, regardless of their religion, origin or political affiliation. Its mission is to provide emergency relief as well as to implement rehabilitation measures and to facilitate the link between emergency relief and sustainable development. Christian values and the humanitarian principles of impartiality and independence form the basis of its work in the following areas: Relief, Reconstruction & Rehabilitation; Health & Nutrition; Water, Sanitation & Hygiene (WASH) and Resilience.

To support our country office in Juba, South Sudan, Malteser International is looking for an experienced Country Coordinator (m/f/d).

As Country Coordinator (m/f/d), you will represent Malteser International in South Sudan and provide overall leadership, strategic direction and operational management in line with Malteser International’s policies, procedures and guidelines. You will work closely together with the Country Management Team ensuring the smooth implementation and development of programs and projects according to set targets and identified needs. In South Sudan, the Malteser International sector portfolio comprises WASH, food & nutrition security and health.

 

Responsibilities:

  • Oversee program operations and internal/external reporting, ensuring compliance with Malteser regulations/procedures and donor regulations
  • Overall responsible for budget control and donor grant management
  • Responsible for program development, incl. assessments/fact finding missions, proposal preparation and extension of donor and activity portfolio
  • Monitor and evaluate program activities and results, performance, progress and effectiveness
  • Contribute to the development of Malteser International´s strategy in South Sudan and in Africa
  • Management and supervision of international (7) and national staff (55) with technical and managerial support to all team members in fulfilment of their duties according to project objectives
  • Ensure implementation of security guidelines, monitor the overall security situation and adapt program implementation accordingly
  • Active networking and representation of Malteser International in South Sudan vis-à-vis national and international institutions, organizations and donors

Qualifications:

  • Graduate or post graduate degree with relevant practical experiences in humanitarian and development assistance
  • Minimum 7 years overseas experience in a senior management position in humanitarian assistance and development programs, with a special emphasis on crisis contexts
  • Strong international project management skills and experience, including project cycle management, humanitarian standards, logical framework, monitoring, proposal, feedback mechanism and report writing
  • A sound understanding and experience in budget and finance management, as well as in administration and logistics procedures
  • Proven experience in managing multiple international grants and knowledge of administrative standards and requirements of donors (ECHO, BMZ, AA, UN, etc.)
  • Prior experience in managing WASH, Food & Nutrition Security and/or health programs; including knowledge of community-based approaches
  • Prior work experience on the African continent; South Sudan would be an asset
  • Fluency in English with excellent verbal and written communication skills, German would be an asset

Personal Qualities:

  • Excellent and proven interpersonal and leadership skills (e.g. communication, leadership, cultural) including the ability to effectively motivate a team and to diplomatically manage the relationship with local partners, different authorities and donors
  • Strong networking and fundraising capacities
  • Strong initiative and self-motivated, with a strong commitment to humanitarian principles
  • Ability to multitask and cope with competing demands under tight deadlines
  • Ability to cope with high workload and stress and identify priority activities and assignments
  • Prepared to work and live with limited resources and under difficult circumstances; Physical and mental strength

Conditions:

  • Starting date: September 1st, 2020
  • Duty station: Juba, South Sudan, with frequent travels to the program locations and other areas of South Sudan
  • Duration of contract: 24 months (extendable)
  • Please note that this is an unaccompanied position
  • Salary according to qualification and experience, insurance package, accommodation in team house/apartment, 31 days leave entitlement, R&R, one flight home/year

 

If you are interested in this position, please apply online at https://bit.ly/31lOYL3.

Please submit your application (CV, meaningful letter of motivation and references) until August 24th, 2020.

Malteser International is an equal opportunity employer and welcome applications from all people, regardless of race, color, ethnicity, age, gender, disability, confession, or origin. Qualified applicants from diverse backgrounds are encouraged to apply.

Kategorien: Jobs

Frankofone Projektbuchhaltung (w/m/d) (Bonn)

5. August 2020 - 6:53

AFC Agriculture & Finance Consultants ist seit 40 Jahren  ein international tätiges Beratungsunternehmen im Bereich der Technischen und Finanziellen Zusammenarbeit und führt derzeit mehr als 80 Projekte in Asien, Europa, Afrika und Lateinamerika durch. Unsere Kunden sind international renommierte Geber wie beispielsweise GIZ, KfW, EIB, EU, ADB und IFC.

Derzeit arbeiten 50 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Bonner Heimatbüro und mehr als 730 Kurz- und Langzeitexperten weltweit für uns. Der jährliche Umsatz der AFC beträgt ca. EUR 28 Millionen (2018).

Seit 2007 ist die AFC Teil der GOPA Gruppe - der größten deutschen Consultinggruppe im Bereich der Entwicklungszusammenarbeit und profitiert von der engen Zusammenarbeit.

Wir suchen für unser zentral gelegenes und sehr gut angebundenes Bonner Büro eine

Frankofone Projektbuchhaltung (m/w/d)

Ihre Aufgaben:

  • Steuerung, Überwachung und Auswertungen der Projektfinanzen in enger Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen Agriculture und Financial Development;
  • Rechnungsstellung, Finanzcontrolling, Bewertung und Durchführung verschiedener Projekte von internationalen Geberorganisationen (EU, KfW, GIZ, ADB, BMLE, DEZA etc.);
  • Monitoring, Controlling und Gesamtsteuerung des Mittelabflusses;
  • Überprüfung der monatlichen Projektkassenabrechnungen der Projektbüros vor Ort, einschließlich finanzieller Risikobewertung;
  • Verantwortlich für die Ausbildung der Projekt-Assistenten*innen im Ausland in unserer Projektbuchhaltung;
  • Koordination der Prozesse zur Sicherstellung der Geberrichtlinien (EU, GIZ, KfW u.a.) und anderen Standards (Vergaberecht, Zuwendungsrecht, Bundeshaushaltsordnung, etc.);
  • Erstellung von vierteljährlichen Berichten über den Finanzstatus des Projekts für die zuständigen Projektmanager und das Management;
  • Erstellung des Jahresabschlusses auf Projektebene;
  • Vorbereitung verschiedener Projektaudits auf nationaler und internationaler Ebene;
  • Unterstützung der Abteilungsleitung im Bereich Risikomanagement der Projektfinanzen;
  • Monitoring, Controlling und Gesamtsteuerung des Mittelabflusses
  • Mitarbeit bei der Optimierung von Prozessen und Qualitätssicherung im Bereich Controlling & Projektfinanzen innerhalb der Abteilung Finance, Accounting & Contracts.

Ihre Qualifikationen:

  • Eine kaufmännische Ausbildung oder ein Studium der Betriebswirtschaft;
  • Praxiserfahrene Kenntnisse in Buchhaltung, Rechnungslegung und-prüfung;
  • Interesse an internationaler Zusammenarbeit;
  • Ausgeprägte Teamfähigkeit und Sozialkompetenz, ein hohes Qualitätsbewusstsein und Belastbarkeit;
  • Sichere Anwendungskenntnisse des MS-Office Pakets, insbesondere MS Excel;
  • Kommunikationssichere Französischkenntnisse, Englischkenntnisse sind von Vorteil;
  • Selbstständige, zuverlässige und dienstleistungsorientierte Arbeitsweise.

Wir bieten:

  • Wir bringen Sie mit Kollegen zusammen, die nicht nur harmonisieren, sondern auch Spaß haben;
  • Eine internationale Arbeitsatmosphäre mit Kolleginnen und Kollegen aus unterschiedlichen Regionen der Welt;
  • Ein bezuschusstes Job-Ticket;
  • Sehr gute Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, sowohl VRS als auch DB;
  • Sie haben die Möglichkeit, in einem erfolgreichen Unternehmen das Wachstum gestaltend zu begleiten;
  • Entsprechend Ihrer Kenntnisse und Interessen bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich in fachlich nahestehenden Themen weiterzuentwickeln;
  • Einen modern ausgestatteten Arbeitsplatz

Sie sind interessiert?

Dann freuen wir uns auf Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung und Verfügbarkeit. Bitten senden sie alle Unterlagen an: hrm@afci.de

Fragen beantwortet Ihnen Frau Barbara Braun unter Telefon (0228) 92 3940 42

Kategorien: Jobs

Referent/in (w/m/d) Gemeindekommunikation (Aachen)

4. August 2020 - 22:00

Das Kindermissionswerk ,Die Sternsinger’ e.V. ist das Kinderhilfswerk der katholischen Kirche in Deutschland. Weltweit unterstützt das Kindermissionswerk jährlich rund 2.200 Kinderprojekte. Die größte Aktion des Kindermissionswerks ist die Sternsingeraktion. An der Seite der Sternsinger stehen als Partner unseres Hauses Spender, Stifter und Darlehnsgeber.

Am Standort Aachen suchen wir ab sofort für den Bereich Spenderkommunikation und Fundraising zur Kommunikation mit den katholischen Gemeinden in Deutschland


Referenten (w/m/d) Gemeindekommunikation


sowohl als Elternzeitvertretung als auch in Festanstellung.


Ihr Aufgabenfeld – herausfordernd und zukunftsorientiert

  • Sie führen den Dialog mit den deutschen Pfarrgemeinden zur Förderung möglicher Entwicklungshilfeprojekte und zur Verwendung der von den Sternsingern gesammelten Spenden.
  • Dazu präsentieren Sie geeignete Projekte, erstellen und versenden die entsprechenden Projektinformationen.
  • In Abstimmung mit unseren Länderreferent(inn)en identifizieren Sie geeignete Projekte für die aktive Projektvermittlung, klären Projektwünsche ab und prüfen Projektideen der deutschen Spendergemeinden im Hinblick auf die Vereinbarkeit mit unseren satzungsgemäßen Zielen.
  • Konfliktfälle, wie beispielsweise die Ablehnung der Wünsche einer Pfarrei oder die Verletzung der „Ordnung der Aktion Dreikönigssingen“ bzgl. der Verwendung der gesammelten Spenden, lösen Sie mit den Pfarreiverantwortlichen.
  • Bei Korruptionsverdachtsfällen führen Sie in enger Abstimmung mit der Stabsstelle Controlling & Compliance den Dialog mit den Pfarreivertretern.
  • Sie bearbeiten Dankbriefe und Informationen aus unseren Entwicklungshilfeprojekten und leiten diese an die Spendergemeinden weiter.


Ihre Qualifikationen – fundiert und adäquat

  • Sie verfügen über einschlägige Erfahrungen im Bereich Fundraising.
  • Sie haben sehr gute Kenntnisse der Struktur der katholischen Kirche und sind idealerweise mit der kirchlichen Entwicklungszusammenarbeit vertraut.
  • Sie besitzen eine ausgezeichnete Ausdrucksfähigkeit in der deutschen Sprache in Wort und Schrift.
  • Sie verfügen über souveränes und verbindliches Auftreten, hohe Kommunikations- und Überzeugungs-fähigkeit und einen sicheren Umgang mit der Zielgruppe.
  • Außerdem haben Sie angemessene EDV-Kenntnisse und beherrschen das Office-Paket.


Unser Angebot – interessant und abwechslungsreich
Wir bieten Ihnen eine Stelle gemäß der Grundordnung des kirchlichen Dienstes, der Kirchlichen Arbeits- und Vergütungsordnung (KAVO-NW) sowie der Leitlinie für den Kindesschutz im Kindermissionswerk ,Die Sternsinger‘ e.V.. Weiterhin erwarten Sie ein interessantes Arbeitsumfeld in einem kreativen und motivierten Team, freundliche und aufgeschlossene Kolleg(inn)en sowie ein gutes Betriebsklima, eine zusätzliche Alterssicherung in der Kirchlichen Zusatzversorgungskasse KZVK, ein günstiges Jobticket, gleitende Arbeitszeit, Fortbildungs-angebote u.v.m.. Über Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen freuen wir uns besonders.


Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Angabe des möglichen Beschäftigungsbeginns vorzugsweise in einer pdf-Datei an bewerbung@sternsinger.de.                                                                                          


Unsere Adresse:
Kindermissionswerk ,Die Sternsinger’ e.V. – Frau Dörte Gueth – Personalreferentin –
Stephanstr. 35 - 52064 Aachen

Kategorien: Jobs

Fachkaufmann/frau Personal (m/w/d) (Teilzeit75%) (Wuppertal)

4. August 2020 - 22:00

 

Fachkaufmann/frau Personal (m/w/d) (Teilzeit75%)


Die Arbeit unserer Zentrale in Wuppertal ist so vielfältig, wie die Herkunft der mehr als 100 Kollegen*innen. Ein internationales und teamorientiertes Flair macht die tägliche Arbeit aus.

Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum 01.11.2020 eine Elternzeitvertretung in Teilzeit. Die Stelle ist voraussichtlich auf 24 Monate befristet.


Ihre Aufgaben:

  • Bewerbermanagement
  • Einstellungs- und Austrittsmanagement
  • Erstellung von Arbeitsverträgen und -zeugnissen
  • Personalaktenführung
  • Begleitung und Betreuung aller Mitarbeitenden im In- und Ausland
  • Logistik von Ein- uns Ausreisenden Mitarbeitenden
  • Teilnahme und Mitwirkung in Regional-Komites
  • Zusammenarbeit mit Entsendeorganisationen


Ihr Qualifikations- und Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossene kaufm. Ausbildung oder Studium Fachgebiet Personal
  • Berufserfahrung im Personalbereich
  • sichere Kenntnisse im Arbeits- Sozialversicherungsrecht
  • hohe Sozialkompetenz und ausgeprägte Dienstleistungsorientierung
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute MS-Office Kenntnisse


Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Position
  • ein motiviertes Team mit kompetenten Kolleginnen und Kollegen
  • eine spannende Tätigkeit mit eigenem Gestaltungsrahmen
  • angemessene Vergütung nach dem Tarifvertrag BAT-KF
  • flexible Arbeitszeitregelung und andere Sozialleistungen


Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Bitte senden Sie uns Ihre Bewerbung per E Mail an personal@vemission.org Bewerbungsschluss ist der 15.09.2020.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen gern, Frau Christina Bergmann (Tel. 0202/89004-146).

www.vemission.org



Kategorien: Jobs

Intl. Management Advisor for ICT Skills in Business (m/f/d) (Cologne)

4. August 2020 - 22:00

 

AFOS Foundation is a business-oriented value-based foundation for international development cooperation. Represented in 4 countries. It promotes -since 2003 -economic, social, and environmental development based on catholic social values.

The ICT Skills for Business Development Project, funded by the German Ministry for International Cooperation & Development, BMZ, via sequa gGmbh, will support skills development, small and medium enterprises (SMEs) with international and local Partners in Ghana to create quality skills and employment opportunities for underprivileged individuals. To ensure successful project implementation according to agreed specifications and achieve the expected impact, we are looking for a


Intl. Management Advisor for ICT Skills in Business


Employment start: from September 2020, negotiable
Contract duration: ca. 38 months
Volume: ca.190 days (5 d/m)
Duty station: Germany or on agreement

Project Location is Ghana/ Cape Coast and Accra
Regular international travel up to 3 times/year
Regular back stopping in the AFOS office in Cologne/Germany


Tasks:

Consultancy in:

  • Activity and financial planning
  • Backstopping of project implementation and results
  • setting up a project team in Ghana and project management standards
  • reporting according BMZ standards
  • M&E
  • regular communication with local and intl. Partner Organizations
  • backstopping of qualitative and quantitative outcomes relevant to the intended impact pro comprehensive inclusion aspects
  • knowledge management / knowledge sparring with local team and quality assurance
  • development of ToR for local and intl. Short Term Experts, STE
  • mentoring and coaching the project leader to build capacities on various technical and management issues pertinent to the project;


Requirements

  • At least a german diploma or intl. master’s degree in Economics; Development Studies, Social Science, rural development; or equivalent;
  • Minimum 10 years of progressive professional work experience, and at least 5 years of experience at the strategic role for managing capacity development or skills-development initiatives; Strong understanding of private sector development, TVET systems, pro-poor approach, knowledge in education systems and business decision making processes;
  • Understanding of market systems approach and leveraging private sector investment for workforce development and business modernization
  • Excellent analytical, negotiating, problem solving and advisory skills;
  • Ability to facilitate working relationship with diverse public and private stakeholder is mandatory;
  • Understanding of working principles and methods of German Development Cooperation will be valuable;
  • A must: Experience with Capacity Works; BMZ reporting; PCM; M&E; Log frame and impact chain
  • Experience of mentoring and coaching teams of professionals; cultural sensitive and able to communicate to different skills levels
  • Excellent verbal, presentation and listening skills with advanced communication skill in English (verbal and written) and excellent computer literacy.
  • Work experience with a German Development Organization or a similar post is considered a plus.
  • Work experience in international management consulting is a plus
  • Result oriented working approach
  • English and German proficiency
  • Excellent knowledge of MS office
  • Willing to travel


We offer attractive working conditions in an international and multicultural context. We see our work as a joint effort in an agile organizational culture: mutual respect, trust, and teamwork and follow a human centered approach.
We look forward to receiving your application with the following documents: introduction letter and curriculum vitae, 2 references


Please email your application to: c.kroeschel@afos-stiftung.de 

Application deadline: 30th of August 2020

Further information about the organization is available on our website www.afos-stiftung.de

Only short-listed candidates will be contacted for the final selection process.

Kategorien: Jobs

Abteilungsleitung Finanzen & Controlling (m/w/d) (Bonn)

4. August 2020 - 14:47

                                                                                                                                           

 

Help – Hilfe zur Selbsthilfe e.V. ist eine gemeinnützige, unabhängige Organisation, die anlässlich des Krieges in Afghanistan 1981 gegründet wurde und mittlerweile weltweit tätig ist. Help sorgt mit einem jährlichen Projektvolumen von 25-30 Mio. Euro für schnelle Hilfe bei Katastrophen und nachhaltigen Wiederaufbau für und mit Menschen in Not, vor allem in Afrika, Asien und Europa.

Als weltweit operierende Organisation in der Humanitären Hilfe erhält Help durch Mittelzuwendungen nationaler und internationaler Geber hohe Anerkennung und ist den nationalen wie internationalen Standards der Humanitären Hilfe sowie der transparenten Mittelverwendung und Wirkungskontrolle verpflichtet.

Stellenumfang:               Vollzeit mit 39 Std./Woche

Einsatzort:                       Bonn

Vertragsdauer:                Unbefristet

Berichtsweg:                   Geschäftsführung

 

Zur Unterstützung unseres Teams suchen wir idealerweise zum  01.10.2020 oder später eine

Abteilungsleitung Finanzen & Controlling (m/w/d)

 

Möchten Sie eine verantwortungsvolle Aufgabe mit Sinn übernehmen?

Dann unterstützen Sie uns in folgenden Bereichen:

  • Führen, Steuern und Weiterentwickeln der Abteilung Finanzen, Buchhaltung und Controlling
  • Erstellung von konsolidierten Monats-, Quartals- und Jahresabschlüssen nach HGB in Zusammenarbeit mit der Steuerberatung
  • Analyse der Betriebswirtschaftlichen Auswertung
  • Erstellung und Kontrolle des Haushaltsplans
  • Sicherstellung der gesamten operativen Buchführung im In- und Ausland durch enge Zusammenarbeit mit den Programmverantwortlichen
  • Koordination von übergreifenden externen Audits
  • Erste*r Ansprechpartner*in für externe Prüfungen durch Wirtschaftsprüfer*in, Steuerberater*in und Steuerprüfer*in
  • Auf- und Ausbau neuer strategischer Controlling- und Reporting-Tools sowie entsprechender Prozesse und KPIs
  • Schnittstelle zum Projektcontrolling
  • Kontinuierliches und zeitnahes Berichtswesen an die Geschäftsführung
  • Personaleinsatzplanung sowie fachliche und disziplinarische Führung des Abteilungs-Teams
  • Übernahme der Verantwortung für ein aktives Change-Management
  • Prozessabhängige Umsetzung des internen Kontrollsystems
  • Prozessverantwortung und Qualitätsmanagement in den operativen Prozessen der Abteilung
  • Führung des abteilungsinternen Verarbeitungsverzeichnisses sowie des Prozessverzeichnisses
  • Identifikation aller abteilungsrelevanten Risiken sowie Verantwortlichkeit für abteilungsinternes Risikomanagement
  • Vertrauensvolle und konstruktive Zusammenarbeit mit der Geschäftsführung, den Abteilungsleitern, Stabsstellen und HR

 

Überzeugen Sie uns durch:

  • Abgeschlossenes Studium der Betriebswirtschaftslehre/Wirtschaftswissenschaften oder vergleichbare Qualifikation vorzugsweise mit dem Schwerpunkt Finanzen
  • Mindestens 5 Jahre relevante Berufserfahrung im Finanzbereich -und controlling
  • Fundierte Kenntnisse im Bereich Finanzbuchhaltung
  • Versierter Umgang mit Controlling-Instrumenten und -tools
  • Sicher in der Datenanalyse und im Reporting
  • Souveräne Persönlichkeit mit der Bereitschaft Verantwortung zu übernehmen
  • Gestaltungswillen und Blick fürs Detail
  • Teamplayer mit überdurchschnittlicher Leistungsbereitschaft
  • Präsentationssicher, belastbar und kommunikativ
  • Fließende Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (z.B. MS Office, Datev, Winpaccs)
  • Idealerweise Erfahrung im Projektcontrolling und im gemeinnützigen Bereich

 

Wir bieten:

  • eine anspruchsvolle und sinnstiftende Tätigkeit mit Verantwortung und Gestaltungsspielraum
  • ein internationales Arbeitsumfeld, das durch großes Engagement und hohen Teamgeist geprägt ist
  • flache Hierarchien und flexible Arbeitszeiten
  • leistungsgerechte, attraktive Vergütung; angelehnt an den TVÖD
  • Weihnachtsgratifikation
  • 30 Tage Urlaub
  • Option ein Jobticket zu erwerben

 

Richten Sie Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Berufsqualifikation/Zeugnisse sowie drei Referenzen in einem Dateianhang und max. 5 MB Datenvolumen!) unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen und frühesten Verfügbarkeit bis zum 15.09.2020 per E-Mail an: bewerbung@help-ev.de. Ihre Ansprechpartnerin ist Ouarda Assla. Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung auch an, wo Sie die Stellenanzeige gesehen haben. Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt. Nähere Informationen zu unserer Arbeit erhalten Sie unter www.help-ev.de.

Kategorien: Jobs

Project Controller – International (m/f/d) (Vienna)

4. August 2020 - 13:34

Contract: Full Time (one year limited with the possibility of extension)

Duty Station: Vienna, 20% international travel

Starting date: As soon as possible

 

About CARE:

We are one of the world’s leading development and humanitarian aid agencies, fighting poverty and injustice in over 100 countries and helping 70 million people each year to find routes out of poverty, with a specific focus on the empowerment of women and girls. We save lives in disaster and conflicts and stand with women, girls and their communities to achieve lasting change for a better future.

 

Objective of the position:

As project controller you will support the management of CARE Austria’s high-value contracts and contribute to a professional management of project funds, helping to ensure accountability, value for money and the largest possible impact for our beneficiaries. You will also build capacity of national staff, supporting the development of in-country key financial project resources. Reporting to the Finance Director, you will be responsible for project controlling at CARE Austria whilst supporting the country-based finance staff. You will ensure accurate and timely reporting and forecasting as well as compliance with donor requirements.

 

Responsibilities:

  • Work with CARE Austria’s program and finance team and country offices to ensure that grants are efficiently and accurately designed and budgeted;
  • Ensure processes are in place for accurate and timely financial monitoring and forecasting, and ownership of country office-finance teams;
  • Ensure that projects are implemented in full compliance with the rules and regulations of donors, and prepare financial reports to donors;
  • Build staff capacity in country offices on key donor and CARE Austria’s requirements for sound financial management;
  • Maintain internal donor financial reporting systems and budget revision tools;
  • Identify issues and challenges related to the financial setup and management of projects in your portfolio;
  • Coordinate and execute internal and external audits at country offices on behalf of CARE Austria.

 

Qualifications:

  • Completed business, finance or accounting degree-level education (University, college);
  • Five years of experience in finance controlling;
  • Assets: Experience in analysis of large budgets; Experience in financial aspects of contract management; Experience with rules and regulations in an international organization (e.g. European Union); Experience working with an auditing company;
  • Good computer skills (MS Office, Excel, accounting and reporting systems);
  • Very good skills in German and English. Asset: French;
  • Excellent interpersonal, intercultural and communication skills;
  • Willingness to travel for assignments for substantial amounts of time;
  • High commitment, initiative and ability to work in diverse teams;
  • Ability to work under time pressure, managing competing deadlines;
  • Ability to execute and take on complex tasks in a responsible, self-organized and independent manner;
  • Work and/or travel experience in a country of the global South is an asset;
  • Identification with the goals of CARE.

 

We offer:

  • Finance controlling of a diverse project portfolio in a dynamically changing environment;
  • Working with professional and committed teams in an international context;
  • Office in central Vienna;
  • Gross salary EUR 45,000 annually depending on prior experiences and in accordance with CARE
  • Austria’s salary scheme;
  • Various additional benefits.

 

Please note: An EU citizenship or established work permit is a necessary requirement for this post. Only applicants selected for an interview will be contacted.

We are looking forward to receiving your application, cover letter in English, as well as copies of relevant certificates and recommendation letters by 31 August 2020 at bewerbung@care.at. Please indicate in your cover letter how you learned about this position with CARE Austria. Applications will be treated confidentially in accordance with the General Data Protection Regulation.

To learn more about CARE Austria, please go to www.care.at.

CARE’s Mission: CARE works around the globe to save lives, defeat poverty, and achieve social justice.

Kategorien: Jobs

Referent/in Projektmanagement (Hannover)

4. August 2020 - 13:21

Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) ist eine international tätige Entwicklungsorganisation. Ziel unserer Arbeit ist es, zur Umsetzung des Menschenrechts auf Familienplanung und zu einer zukunftsfähigen Bevölkerungsentwicklung beizutragen. Jugendliche sind daher die wichtigste Zielgruppe unserer Projekte. Auf nationaler und internationaler Ebene bringen wir uns in politische Entscheidungsprozesse in den Bereichen Globale Gesundheit, sexuelle und reproduktive Gesundheit und Rechte und Gleichstellung der Geschlechter ein.

Neben ihrem Hauptsitz in Hannover ist die DSW in Äthiopien, Kenia, Tansania und Uganda sowie mit Verbindungsbüros in Berlin und Brüssel vertreten.

 

Die Deutsche Stiftung Weltbevölkerung (DSW) sucht zum 1. Oktober 2020 eine*n

Referent*in Projektmanagement

mit Dienstort in Hannover.

 

Der*die Referent*in wird an der erfolgreichen Umsetzung der Zielsetzungen der Stiftung mitwirken und insbesondere die Betreuung und Begleitung von Projekten in Ostafrika übernehmen. Hierbei steht die zukünftige Koordination mit einem multisektoralen Programm zu Jugendförderung in Äthiopien im Vordergrund. Hinzu kommt die Betreuung von Projekten in Tansania, Kenia und Uganda bei der Umsetzung von jugendfreundlichen Ansätzen zur Stärkung von sexueller und reproduktiver Gesundheit und Rechte auf Distriktebene.

Er*Sie wird als Mitglied des Bereichs Programme und Projekte im Projektmanagement Team mitwirken und dabei eng mit dem Monitoring und Evaluierung (M&E) Team, dem Finanzbereich und den Kollegen*innen in den Partnerländern zusammenarbeiten.

 

Ihre Aufgaben:

  • Koordination und Projektmanagement von DSW Projekten vor allem in Äthiopien, Kenia Tansania und Uganda, inklusive der inhaltlichen und finanziellen Projektimplementierung und der Berichterstattung an Geber;
  • Ansprechpartner*in für die jeweiligen Projektteams in Äthiopien, Kenia, Tansania und Uganda;
  • Kapazitätenstärkung von lokalen Mitarbeiter*innen der Stiftung vor allem zu Projektmanagement und Ansätzen im Zugang zu Verhütung und Dienstleistungen zu sexuell – reproduktiver Gesundheit;
  • Wissensmanagement und Dokumentation von Projekten in der DSW;
  • Unterstützung bei der Weiterentwicklung des DSW–Projektansatzes im Bereich der sexuellen und reproduktiven Gesundheit und Rechte, der Jugendförderung und der Kapazitätenstärkung.

 

Wir erwarten:

  • Hochschulabschluss in Gesellschafts- oder Sozialwissenschaften, Public Health oder vergleichbare Qualifikation;
  • 3 - 5 Jahre relevante Berufserfahrung mit entwicklungspolitischem Bezug;
  • Erfahrungen im Projektmanagement, M&E sowie im Projektcontrolling, bevorzugt in der Entwicklungszusammenarbeit;
  • Erfahrungen und Kenntnisse in den Bereichen sexuelle und reproduktive Gesundheit, Jugendförderung und Kapazitätenstärkung;
  • Deutsch auf muttersprachlichem Niveau, verhandlungssicheres Englisch
    (in Wort und Schrift);
  • Interkulturelle und kommunikative Kompetenzen;
  • Strukturierte Arbeitsweise sowie Freude an der Arbeit im Team;
  • Bereitschaft zu Dienstreisen (national und international).

 

Wir bieten:

  • ein internationales Arbeitsumfeld;
  • eine angenehme Arbeitsatmosphäre in einem dynamischen Team;
  • ein spannendes Themenfeld;
  • angemessene Vergütung.

 

Bewerbungsverfahren:

Wenn Sie Interesse haben, senden Sie uns bitte Ihre Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf und Anschreiben) mit dem Verweis „DSW2020_07 Referent*in Projektmanagement“ per E-Mail an: jobs.deutschland@dsw.org

Bitte beachten Sie, dass nur Bewerbungen mit der Referenznummer "DS2020_07 Referent*in Projektmanagement" in der Betreffzeile der E-Mail berücksichtigt werden.

 

Der Vertrag ist zunächst auf 2 Jahre befristet.

Bewerbungsschluss ist der 26.08.2020

Wir freuen uns auf Ihre Zusendungen!

Kategorien: Jobs

Senior Project Coordinator (m/f/d) (Bonn)

4. August 2020 - 10:32

We are hiring

a Senior Project Coordinator

About Us Founded in 1972, IFOAM – Organics International works as an agent of change, advocating for true sustainability in agriculture, value chains, and consumption. We are an international nonprofit organization with a membership base that spans around 100 countries, and promote a holistic approach to food systems based on the principles of health, ecology, fairness, and care.

The Position It’s an exciting time to join our team! We are growing and in transition, and are looking to strengthen our organization by supporting us in the implementation of projects across different countries with the aim to promote organic agriculture. To this end we are looking for a senior project coordinator to become part of the Capacity Development team. The Capacity Development Department, as termed in our organizational strategy, sits alongside three other departments – Policy & Guarantee, Governance and Communications – and aims at the uptake of sustainable agriculture by building capacity and sharing experiences with a wide range of stakeholders. As Senior Project Coordinator you will be contributing to the smooth implementation of one of our major projects, Organic Markets for Development (OM4D) funded by the Ministry of Foreign Affairs of the Netherlands (BUZA). It aims to include smallholder farmers into domestic and international global organic markets. OM4D considers the increasing demand for organic products as an opportunity to improve the livelihoods of smallholder farmers. At the same time, it addresses existing local and global challenges such as inequity, climate change, scarcity and depletion of natural resources. Four West African countries are part of the action. Besides OM4D which will be your main project, you will be engaged in the coordination of GIZ – funded projects in the frame of the establishment of the Knowledge Centers on Organic Agriculture in Africa. IFOAM – Organics International provides trainings on leadership and content on Organic Agriculture. In this role, you will be part of the Capacity Development Team and report directly to the Head of Capacity Department. You have considerable experience in project coordination of multi-stakeholder & country projects – in the best case abroad - and are ready to develop further. We offer a position to enhance your experience and contribute to your professional growth. You will join a culturally diverse 30-member team at our office in Bonn, Germany. Your departmental team consists of 9 persons, each of them bringing in their expertise into their respective work areas. Additionally, you will be regularly collaborating with other departments within IFOAM – Organics International. We are aiming to fill this position as soon as possible.

Responsibilities

As Senior Coordinator, you are responsible for: • Carrying out the project according to co-financing rules and regulations of the donor agency and IFOAM – Organic International standards • Planning, implementing and monitoring of all project components independently • Coordination of project partners with a smooth and timely communication and collaboration with internal and external experts • Monitoring e.g. setting-up systems and following-up with partner organizations on indicators, processes and activities relevant for the projects and providing ad-hoc support, when needed • Ensuring timely submission of partner reports (financial and narrative) and expert reports • Finalizing project accounting in collaboration with finance department • Supporting communication, knowledge sharing and networking between partners and relevant stakeholders • Ensuring visibility of projects in coordination with stakeholders and other departments of IFOAM – Organics International • Supporting the overall planning and development of Capacity Development Department

Skills, Experience and Qualifications • University degree in agriculture, sustainable development, environmental sciences or related fields • At least 8 years experience in the coordination of multi-stakeholders / country projects of a substantial financial volume in multicultural contexts • Familiarity with monitoring and evaluation tools and participatory approaches / processes • Excellent oral and writing communications – and advisory skills • Independent, reliable and effective way of working • Team-oriented with high organizational skills and personal resilience • Willing to travel abroad • Cultural sensitivity and diplomacy • Knowledge of at least one of the following topics: the organic sector, Market System Development (MSD), Participatory Guarantee Systems (PGS), institution building is an asset • Fluent in English and French, additional languages like German is an advantage

Our Offer

We offer a full-time (40 hours/week) position initially for 2 years according to the duration of the projects with the intention to extend to an unlimited contract, with a probation period of 6 months. For this position, IFOAM – Organics International offers an annual gross salary in the range of EUR 35.000 to 45.000 according to qualifications and experience. IFOAM - Organics International places great importance on the personal and professional development of its employees and work-life balance. This includes flexible working time.

How to Apply

Please submit your application by email in one single file (PDF) to jobs@ifoam.bio no later than August 14, 2020. Please indicate in the email subject your name and the position you are applying for. Your application must include a cover letter, your CV and salary expectations. Additional documents may be asked for at a later stage. Short-listed candidates will also be asked to provide the names and contact details of two professional references. Incomplete applications will not be considered.

Kategorien: Jobs

Financial Accountant (m/f/d) (Bonn)

4. August 2020 - 10:26

We are hiring

a Financial Accountant

About Us Founded in 1972, IFOAM – Organics International works as an agent of change, advocating for true sustainability in agriculture, value chains, and consumption. We are an international nonprofit organization with a membership base that spans around 100 countries, and promote a holistic approach to food systems based on the principles of health, ecology, fairness, and care.

The Position It’s an exciting time to join our team! We are growing and in transition, and are looking to strengthen our organization by supporting us in the implementation of projects across different countries with the aim to promote organic culture. To this end we are looking for a Financial Accountant to join our governance team of eight persons. You are a proactive team player, able to work collaboratively as part of a multicultural and interdisciplinary team. You will be contributing to the expansion of our accounting and (project) controlling facilities in line with our growth. You will be part of a team of 30, based in Bonn, Germany, reporting to the Head of Operations.

We are aiming to fill this position as soon as possible.

Responsibilities Accounting

• Manage all daily-business accounting transactions, coordination and processing of payments • Prepare journal entries accurately and efficiently • Handle quarterly and annual closings • Prepare and handle project audits • Reconcile accounts payable and receivable and coordinate and prepare for the annual financial audit • Prepare invoices for partners, projects and membership • Maintain assets register/ inventory lists • Monthly review and analysis of bank account balances, balance sheets and profit/loss accounts • Prepare tax declarations and file tax returns, in close cooperation with our external tax consultant • Handle external correspondence related to financial matters, e.g. with tax consultants, authorities, banks, insurance companies and donor organizations • Comply with financial policies and public regulations Financial Controlling and Administration • Prepare organizational budgets and budget forecasts • Consolidate project financial reporting and budgeting to the yearly organizational budget • Provide regular and ad-hoc financial reports and information to management • Assist the project coordinators in project accounting • Handle company-related insurances (Inventory, liability, etc.) • Oversee and further develop procedures and policies related to financial monitoring and accounting

Skills, Experience and Qualifications

• Bachelor degree in Finance or Accounting or similar education, e.g. “Bilanzbuchhalter” • Strong accounting knowledge according to HGB (Handelsgesetzbuch – German Commercial Code) • 5+ years of professional experience in accountancy, including year-end closing • Advanced MS Excel skills including Vlookups and pivot tables • Experience in the NGO environment of advantage • Strong systematic, analytical and conceptual understanding • Fluency in English and German

Our Offer

We offer a full-time (40 hours/week) position with the opportunity to work part time, initially for 2 years with the intention to extend to an unlimited contract, with a probation period of 6 months. IFOAM – Organics International offers an annual salary comparable to those offered by other international NGOs of a similar size in Bonn, Germany, for similar positions.

How to Apply

Please submit your application by email in one single file (PDF) to jobs@ifoam.bio, no later than August 08, 2020, indicating in the subject line the title of the position you apply for. Your application must include a cover letter, your CV and salary expectations. Additional documents may be asked for at a later stage. Short-listed candidates will also be asked to provide the names and contact details of two professional references. Incomplete applications will not be considered.

Kategorien: Jobs

Project Officer (m/f/d) – Middle East Region (Bensheim)

3. August 2020 - 22:00

CBM is an international Christian development organisation, committed to improving the quality of life of persons with disabilities in the poorest communities of the world. We are looking forward to recruiting a:

 

                                                      Project Officer (m/f/d) – Middle East Region


Main objective of the role:

Reporting to the Programme Portfolio Manager Egypt / Jordan / Palestine, the job holder will manage all partner- and project-related quarterly and annual office-based CBM processes including monitoring of financial and programmatic progress of existing projects as well as developing new project ideas, concept notes and proposals together with the local partner organisations in the region. Whenever feasible, the Project Officer shall carry out annual field visits to partners to check progress against multi-year plans, addressing financial, administrative and programmatic aspects and to conduct planning workshops jointly with the local partners for projects to be developed.




We are looking for someone who will…

  • Ensure regular and effective partner communication and follow up on project cycle management related aspects
  • Develop new project ideas, concept notes and full proposals including financial planning and budgeting
  • Facilitate, monitor and follow up on financial and programmatic implementation
  • Manage the budget process and the quarterly document-based monitoring of regional topics such as but not limited to project progress, narrative reports, and statistics
  • Monitor budget implementation rates and provisos
  • Analyse project data and reports
  • Identify and follow-up on “Red Flag”-issues concerning Finance & Operations
  • Maintain a high-level communication approach by making information accessible and available to relevant CBM divisions


We are looking for someone who has…

  • Relevant Academic Background (e.g. International Development, Project Management, Business Administration)
  • At least 3 years of relevant experience in Project Management
  • Proven knowledge and experience in Project Cycle Management approach
  • Work experience in the development sector
  • A sound understanding of the regional context (i.e. Palestine and Jordan)
  • Preparedness and flexibility to carry out 2-3 field trips per year to Palestine and/or Jordan and, primarily, the ability to travel through Israel to West Bank and Gaza
  • Knowledge of partner and project portfolio in the Middle East would be an advantage
  • First exposure to concepts, approaches and standards regarding Disability Inclusive Development, Gender and Child Safeguarding would be an advantage
  • The ability to work effectively under pressure and meet tight deadlines (Stress Management)
  • Thoroughness with great attention to detail and quality of work
  • The commitment to build, develop, maintain, and strengthen collaborative partnerships
  • A profound result-driven and customer-oriented way of doing things
  • Excellent Business English writing and communication skills. German language knowledge would be an advantage
  • Good knowledge in MS Navision, MS Office incl. Excel and MS Sharepoint solutions


The future job holder will adhere to CBM’s values and commits to CBM’s Code of Conduct and Safeguarding Policy.

CBM encourages persons with disabilities to apply for this position. For further information about CBM’s inclusion policy, please visit our Resources & Publications section at www.cbm.org. If you feel that this role would be a good opportunity for you, we would love to hear from you. Please visit our Job portal in order for you to sumbit an updated CV and Cover Letter in English here:

https://jobs.cbm.org/Project-Officer-mfd-Middle-East-Region-eng-j205.html


Application deadline: 30th of August , 2020.

The position is an unlimited contract to be based in Bensheim under local employment conditions and/or subject to the international scope of Germany´s national labor and immigration laws founded in the EU´s Immigration framework.

Kategorien: Jobs

Revisión intermedia del Programa de migración y desarrollo en Centroamérica y México

3. August 2020 - 22:00

 

Términos de referencia


Revisión intermedia del Programa de migración y desarrollo en Centroamérica y México:


„Migración y desarrollo en Centroamérica y México. Fomento de una migración segura, perspectivas para quedarse y fortalecimiento de la integración social”

(Siete proyectos de migración)

Breve: Proyecto regional en Centroamérica y México


1. Antecedentes

AWO International es una organización profesional de beneficio social para la ayuda humanitaria y la cooperación al desarrollo. AWO International actúa en cooperación con Organizaciones no gubernamentales locales en las regiones del Centro y Sur de México, Centroamérica, Asia, el Sudeste asiático y África. El objetivo es mejorar sosteniblemente las condiciones de vida de las personas y fortalecer las iniciativas propias. AWO International recibe para este proyecto fondos del BMZ a través del título de fortalecimiento de  estructuras sociales (Sozialstrukturförderung).

El proyecto regional se está llevando a cabo por la oficina regional de AWO International en Guatemala en conjunto con siete organizaciones contrapartes en México, Guatemala, El Salvador, Honduras y Nicaragua desde enero 2019 en su primera fase de implementación. Anteriormente se ejecutó en la región un programa de prevención de violencia hacia jóvenes (2007-2012) y prevención de violencia y migración desde el año 2013 terminando en el año 2018 después de cuatro fases. La revisión intermedia proporcionará importantes aportes para la estrategia actual y la planificación de la segunda fase del programa (2022-2024).

La problemática de la migración forzada y el desplazamiento afecta a toda la población centroamericana y mexicana. Las causas son multiples: pobreza, falta de oportunidades, desplazamiento forzado por megaproyectos, huir de la violencia por extorsiones y amenazas. La migración expone a las y los migrantes a riesgos altos provenientes del crimen organizado, como de las propias autoridades relacionadas con la seguridad y el control migratorio de la población. La mayoria sufre hechos de violencia como agresiones, ataques de pandillas, violaciones a los derechos humanos y accidentes en la ruta.

Durante los últimos años AWO International y sus socios han identificado las siguientes situaciones y problemáticas en los contextos de los proyectos de migración:

  • La constante en las detenciones y deportación de migrantes en situación irregular.
  • El alto riesgo de sufrir violaciones de derechos humanos, homicidios, secuestros, extorsiones, violencia sexual, trata de personas, otros delitos y violencias, enfermedades y accidentes durante el tránsito migratorio.
  • Las desapariciones forzadas y la situación de los familiares que buscan reparación y justicia.
  • El endurecimiento de las políticas de seguridad, de leyes anti-inmigrantes y la construcción de un imaginario social que profundiza la intolerancia hacia los migrantes.
  • La ocupación de territorios por parte de poderes fácticos, militaristas y represivos que violan derechos humanos y propician escenarios para la violencia y el desplazamiento forzado.
  • Las precarias condiciones de sobrevivencia y las desigualdades, la situación de violencias, la falta de empleo, el sub-empleo y los bajos salarios.
  • Las situaciones específicas de violencia, discriminación, exclusión y vulnerabilidad para las mujeres, niñas, niños, adolescentes y jóvenes, los pueblos indígenas y de la diversidad sexual y la necesidad de información para dimensionar sus problemáticas.
  • El uso de las remesas que sustentan las economías locales y las dinámicas de migración.
  • La atención y garantía de derechos para la población deportada y retornada a los países de origen.


Para enfrentar estas problemáticas, el programa regional implementa sus acciones con un enfoque basado en derechos. La igualdad de género se trabaja con un enfoque transversal. Se busca una migración informada y más segura tomando en cuenta el efecto de la migración en la población que se queda, a los migrantes en tránsito y a los retornados. Las estrategias del programa regional se implementan en diferentes niveles: micro, meso y macro (dt: Mehrebenenansatz) que están interrelacionados entre sí. Se establecieron cuatro pilares del programa regional en el cual se ubican las estrategias de cada organización coparte.

1) Apoyo a jóvenes, migrantes y sus familias así como el fortalecimiento de estructuras sociales en las comunidades de origen y destino.
2) Apoyo a migrantes y fortalecimiento de estructuras sociales en el tránsito.
3) Incidencia en ámbitos nacionales, regionales e internacionales.
4) Desarrollo organizativo de las organizaciones copartes.

Las organizaciones asociadas que ejecutan los proyectos en los países de la región son:

1. IMUMI, México desde 2015
2. UMUM, México desde 2019
3. ACCSS, Guatemala, desde 2013
4. ECAP, Guatemala, desde 2015
5. Cristosal, El Salvador, desde 2019
6. OCDIH, Honduras, 2015
7. CANTERA, Nicaragua, desde 2019 (Desde 2013 socio de AWO en el tema de Prevención de Violencia)


2. Propósito, destino y uso

Se están visualizando cuatro propósitos para este proceso de revisión y reflexión:

1. Identificar las lecciones aprendidas durante la implementación del proyecto en cuanto a:

  1. La estrategia del proyecto
  2. Las acciones implementadas
  3. Los alcances con las estructuras sociales

2. Entender de una mejor manera qué significa el impacto y las consecuencias de la migración en las comunidades dónde trabajamos. (¿Qué pasa realmente en las comunidades? ¿Qué significa para las mujeres, jóvenes u otros familiares la separación familia, la ausencia, la angustia, el miedo por el hecho que sus seres queridos están lejos?)

3. Identificar los cambios en los contextos y las necesidades de las estructuras sociales y nuestras poblaciones meta por la pandemia del Coronavirus (¿Qué ha cambiado? análisis de los riesgos, cambio de las condiciones de trabajo etc.)

4. Contar con insumos estratégicos para el proceso de planificación de la fase dos (2022-2024) del actual programa y tener recomendaciones para los siete proyectos de migración.

Los principales usuarios son, además de AWO International y las organizaciones socios, el BMZ (siglas en alemán del Ministerio Federal de Cooperación Económica y Desarrollo).


3. Actividades

3.1. Ámbito y período de la revisión

El ámbito de la revisión son los siete proyectos referidos.

Preguntas guías:

¿Los problemas seleccionados de los proyectos son pertinentes y adecuados en cuanto a la conceptualización y los conocimientos actuales de la temática de migración?

¿Los objetivos y las estrategias de los proyectos son pertinentes y adecuados para atender la problemática migratoria en relación al grupo meta seleccionada?

¿Cuál es el grado de apropiación de los grupo meta y las estructuras sociales para lograr las metas planteadas?

¿Hasta qué medida se valoran los proyectos comunitarios de generación de ingresos como una alternativa a la migración?

¿En qué medida son, las mujeres y las adolescentes, efectivamente beneficiadas del proyecto regional?

¿De qué manera consideran las estrategias de los proyectos de migración las necesidades específicas de las mujeres?

¿Cómo se puede mejorar el beneficio para las mujeres en el futuro?

¿Cómo influye el contexto de la pandemia en la situación actual de la migración y qué implicaciones tiene eso para las estrategias de los proyectos?


4. Procedimiento/Calendario

Procedimiento / Fecha

Envío de la oferta técnica y económica
hasta el 10 de agosto de 2020

Firma del contrato y reunión inicial virtual (Auftragsklärungsgespräch)
hasta el 24 de agosto de 2020

Entrega del inception report
07 de septiembre de 2020

Retroalimentación del inception report
10 de septiembre de 2020

Levantamiento virtual de la información y análisis de los datos
del 14 de septiembre al 09 de octubre del 2020

Entrega del informe preliminar
16 de octubre de 2020

Retroalimentación al informe preliminar
23 de octubre de 2020

Entrega del informe final
30 de octubre de 2020


5. Productos

  • Inception report con el diseño de métodos previstos.
  • Informe de evaluación preliminar y final en español con un resumen ejecutivo en alemán
  • Lista de las principales recomendaciones
  • Archivo electrónico con todos los documentos


6. Experta/o

  • Un/una experta/o en la temática de migración y desarrollo comunitario con dominio del idioma alemán y de la región.
  • Manejo de herramientas digitales.
  • Manejo de metodologías participativas que se pueden aplicar en el ámbito virtual.


7. Requistos

Kategorien: Jobs

Líder de equipo (w/m/d) para el proyecto „Consolidación y Escalamiento del Sistema de Educación Dual” en México

3. August 2020 - 15:50

Líder de equipo (w/m/d) para el proyecto „Consolidación y Escalamiento del Sistema de Educación Dual” en México

 

AMBERO (www.ambero.de) es una compañía consultora independiente que lleva 15 años ofreciendo servicios cualificados diseñados específicamente para cliente en la cooperación internacional. Generar, movilizar y aplicar conocimientos adaptados con precisión es nuestra fortaleza.

Actualmente estamos ejecutando 27 proyectos a largo plazo en todo el mundo para organizaciones bilaterales (GIZ, KfW, etc.) y multilaterales (Banco Mundial, UE, organizaciones de las Naciones Unidas), así como para instituciones nacionales en países asociados, principalmente en África, América Latina, Europa sudoriental y Asia.

Nuestro enfoque profesional se centra en las siguientes áreas

  • Buena gobernanza y sociedad civil
  • Clima, Medio Ambiente y Biodiversidad
  • Desarrollo regional y económico

Para el proyecto “Consolidación y Escalamiento del Sistema de Educación Dual” en México (11/2020 – 10/2020) estamos buscando un

Líder de equipo (w/m/d)

 

Descripción del proyecto:

El proyecto apoya la consolidación, mejora de la calidad y el escalamiento del Sistema de Educación Dual (SED) en México y busca que el desempeño de la formación profesional responda a las exigencias del mercado de trabajo, tanto cuantitativa como cualitativamente. Para el proyecto, el grupo meta son las y los jóvenes del nivel medio superior que participan en la educación técnica. Las actividades incluyen, entre otras:

  • Desarrollo de capacidades para los actores en el marco de la educación dual, especialmente del personal de formación en las empresas y en las escuelas.
  • Asesoramiento y fortalecimiento de competencias de la Secretaría de Educación Pública y de los subsistemas implicados en la mejora de la orientación vocacional.
  • Asesoramiento y fortalecimiento de competencias para la SEP con el fin de asegurar una mayor implicación de los otros subsistemas de la SEMS en la educación dual.

 

Tareas del líder de equipo:

  • Función como moderador/a y mediador/a imparcial entre los entes públicos y privados; garantía de neutralidad en los procesos sin tendencia a favorecer lucrativamente las actividades de su institución
  • Creación de sinergias con las instituciones participantes, tanto públicas como privadas, y manejo de conflictos.
  • - Concepción, realización, seguimiento y evaluación de medidas para el desarrollo de capacidades de las contrapartes locales en los siguientes ámbitos: capacitación para los actores en el marco de la educación dual, orientación vocacional, evaluación de los/as estudiantes, sistema de garantía de calidad y desarrollo de la formación dual y estándares profesionales.
  • Observancia de temas transversales relevantes para la GIZ (en especial igualdad de género y sostenibilidad ambiental).
  • Conducción de personal, en particular identificación de la necesidad de misiones de corto plazo dentro de las disponibilidades presupuestarias, así como planificación y control de las misiones y el asesoramiento de los expertos y expertas locales e internacionales en misión de corto plazo.
  • Aseguramiento del seguimiento basado en resultados.
  • Responsabilidad en el control del uso de los fondos y la planificación financiera, en
  • coordinación con el o la responsable de la orden de la GIZ.

 

Requerimientos de cualificación:

  • Título universitario (licenciatura, máster) en pedagogía vocacional, ciencias de la educación o en un curso técnico de estudios relacionado con el respectivo campo de estudio con una calificación pedagógica adicional.
  • Conocimientos fluidos (C1) de los idiomas español y alemán.
  • 10 años de experiencia asesorando a actores del sector público educativo y en el área de formación profesional e/o inserción de jóvenes al mercado de trabajo.
  • 5 años en capacitaciones para la formación dual y de experiencia internacional en materia de formación laboral en países en desarrollo o emergentes.
  • 3 años de experiencia en la dirección de equipos en proyectos o como directivo o directiva en empresas.
  • 5 años de experiencia en proyectos de educación y formación profesional en América Latina.
  • 3 años de experiencia acumulativa en proyectos de cooperación para el desarrollo con comitentes alemanes, suizos, austriacos, Unión Europea y organizaciones internacionales.

 

La oferta de empleo se refiere a un puesto previsto en el proyecto GIZ mencionado anteriormente en México. La creación del puesto depende de la adjudicación del contrato a AMBERO en el contexto de la actual licitación de GIZ.

Por favor, envíe sus documentos de aplicación detallados con la carta de motivación, las expectativas salariales y el CV como archivo pdf por correo electrónico a forster@ambero.de , con el asunto: "Aplicación Líder de Equipo México Dual".

Tenga en cuenta que al presentar su solicitud usted acepta el procesamiento de sus datos. Encontrará información más detallada sobre el procesamiento de sus datos personales en nuestra página web. Puede revocar esta decisión en cualquier momento.

La persona de contacto para mayor información es la Sra. Jessica Forster (forster@ambero.de, +49-(0)6173-32540235).

Estamos esperando su solicitud.

Fecha límite de solicitud: 14.08.2020

Kategorien: Jobs

Mitarbeiter/in (w/m/d) in der Info- und Öffentlichkeitsarbeit, Elternzeitvertretung in Teilzeit 30 Std. (Nordstemmen)

3. August 2020 - 13:20

El Puente gehört zu den Pionieren der Fair Trade-Bewegung und arbeitet heute mit etwa 140 Handelspartnern in Afrika, Asien und Lateinamerika zusammen. In langjährigen und transparenten Handelspartnerschaften unterstützt El Puente seine Handelspartner als 100 % Fair-Importeur. Wir verkaufen diese Produkte an den Fachhandel der Weltläden in Deutschland und Europa sowie über unseren Online-Shop. Seit den 1970er Jahren gestalten wir dadurch einen gerechteren Welthandel. Als Mitglied der World Fair Trade Organization (WFTO) richten wir unsere Arbeit an den zehn Standards des Fairen Handels aus.
Unsere Vision ist ein faires Miteinander.


Zur Unterstützung des vorhandenen Bereichs suchen wir
eine Elternzeitvertretung für 1 Jahr in Teilzeit ab dem 01.10.2020
für den Bereich der Info- und Öffentlichkeitsarbeit.

Zu den Aufgaben gehören:

  • Konzeption, Verfassen und Redigieren redaktioneller Inhalte (z.B. für Flyer, Website, Hintergrundpapiere)
  • Verfassen von produktbezogenen Informationen (z.B. für Etiketten, Kataloge, Online-Shop)
  • Auswählen und Erstellen von geeignetem Bildmaterial für die Öffentlichkeitsarbeit
  • Beantwortung externer Anfragen (z.B. von Kund*innen, Presse, Verbraucher*innenorganisationen)
  • Konzeption und Durchführung von Workshops und Vorträgen zu Fairhandels-Themen
  • Führungen für Besucher*innengruppen
  • Mitarbeit bei Projekten (z.B. Faire Woche, Fairhandels-Monitoring)

Sie bringen mit:

  • geistes- oder sozialwissenschaftliches Studium oder eine vergleichbare Ausbildung
  • eigenständige Arbeitsweise
  • sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen
  • sichere Anwendung der deutschen Rechtschreibung sowie Erfahrung mit dem Verfassen von Texten für verschiedene Medien
  • Wordpress-Kenntnisse und Erfahrungen im Online-Marketing sind wünschenswert
  • sehr gute Englischkenntnisse, gerne Spanisch- und Französischkenntnisse
  • Reisebereitschaft

Wir bieten:

  • Vergütung nach Haustarif in Anlehnung an den Tarifvertrag des Groß- und Außenhandels Niedersachsen, TG4
  • Urlaubs- und Weihnachtsgeld sowie vermögenswirksame Leistungen
  • Mitarbeiter*innenrabatte beim privaten Einkauf aller unserer Produkte
  • Finanziell bezuschusstes frisches Mittagessen aus der hauseigenen Kantine
  • Begleitung durch ein aufgeschlossenes und freundliches Team

Bei Interesse bitten wir um eine aussagekräftige schriftliche Bewerbung per E-Mail bis zum 02. September 2020 an Nina Labode: nina.labode@el-puente.de.

Mehr Informationen finden Sie unter www.el-puente.de.

Kategorien: Jobs

Sachbearbeitung Büroadministration EG8 Bereichsleitung (Bonn)

2. August 2020 - 22:00



ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für die Bereichsleitung des Stabsbereichs suchen wir zum 01.10.2020 am Standort Bonn eine

Sachbearbeitung Büroadministration


Ausschreibungsnummer: 114/2020


Die Vollzeitstelle mit 39 Wochenstunden ist zunächst befristet bis zum 30.09.2022 zu besetzen. Bei Erfüllung der personen- und tätigkeitsbezogenen tariflichen Voraussetzungen erfolgt eine Eingruppierung in die Entgeltgruppe 8 TVöD.


Ihre Aufgaben:

  • Koordinieren von abteilungsübergreifenden Anfragen
  • Entwickeln von Strukturierungsvorschlägen für Zuarbeiten
  • Erstellen von statistischen Auswertungen
  • selbstständiges und zuverlässiges Erledigen aller anfallenden Büromanagementaufgaben (Erstellung von Vorlagen, Erledigung der Korrespondenz sowie der Eingangs- und Ausgangspost, Terminkoordination, Aktenführung, Wiedervorlage, Ablage) inklusive Vorzimmerfunktion
  • Planung und Organisation von Dienstreisen und Tagungen der Bereichsleitung (Flug- und Hotelbuchung, Zusammenstellung der relevanten Unterlagen)
  • administrative und organisatorische Vorbereitung, Betreuung und Nachbereitung von Veranstaltungen, Besprechungen, Workshops und Konferenzen (Recherche, Erstellung von Präsentationen, Protokollführung)


Ihr Profil:

  • abgeschlossene Berufsausbildung idealerweise im Verwaltungsbereich oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • ausgewiesene Erfahrungen in der Büroadministration, idealerweise auf Leitungsebene
  • ausgewiesene Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement
  • ausgeprägte mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeit
  • Sensibilität und Diskretion im täglichen Arbeitsumfeld
  • umfassende Kenntnisse der MS-Office-Programme
  • Erfahrung in der Führung eines papierlosen Büros
  • sehr hohes Maß an Organisationsfähigkeit, Verantwortungsbereitschaft sowie präziser und zuverlässiger Arbeitsstil
  • hohe Kontaktfreude sowie Belastbarkeit und Flexibilität


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • berufliche Weiterbildungsmöglichkeiten
  • attraktive Sozialleistungen
  • Möglichkeit zum Erwerb eines Jobtickets
  • flexible Arbeitszeitmodelle
  • wir fördern eine familienbewusste Personalpolitik zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie und sind zertifiziert nach dem audit berufundfamilie


Die Vollzeitstelle ist teilzeitgeeignet. Eine Besetzung mit Teilzeitkräften ist daher möglich. Gemäß unseres Leitbildes treten wir für eine weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Unternehmenskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 114/2020 bis zum 20.08.2020. Externe Neueinstellungen erfolgen zunächst grundsätzlich sachgrundlos befristet.

Bitte bewerben Sie sich ausschließlich über das Online-Portal INTERAMT (www.interamt.de) unter der jeweiligen Stellenausschreibungsnummer von ENGAGEMENT GLOBAL. Nach Ihrer Registrierung bei INTERAMT können Sie über den Button Online bewerben in der jeweiligen Stellenausschreibung Ihre Bewerbung (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) abschicken. Bitte sehen Sie von Bewerbungen per E-Mail oder auf dem Postweg ab.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.

Kategorien: Jobs

Senior Group Leader and Tender Manager (m/f/d) Education, Skills and Employment (Stuttgart)

2. August 2020 - 22:00

Senior Group Leader and Tender Manager  – Education, Skills and Employment – Germany


NIRAS International Consulting (NIC) including its German office - NIRAS-IP Consult - is a consulting company with offices around Europe, Africa and Asia. To strengthen NIC’s capacity in acquiring and implementing education, skills and employment (ESE) projects, we are currently looking for a Senior Group Leader and Tender Manager. We offer an interesting work environment within a dynamic team in Stuttgart, Germany.


Job Description

The main responsibilities related to the position are acquisition of new projects and leading the Education, Skills and Employment (ESE) team. There will also be opportunities for consulting assignments and short-term missions.

More specifically the responsibilities include:

  • Leading and coordinating a globally dispersed ESE team, including HR responsibilities, resource allocation, etc.
  • Business development in ESE, including acquisition of technical and financial assistance projects and management of bidding processes for key donors (especially for GIZ, KfW, SDC and EU)
  • Internal and external knowledge and experience-sharing on ESE.


 
Candidate's profile:

Qualifications required:

  • Academic degree in economics, education, agriculture, energy or related (Master or equiv.)
  • Professional level in German and English with further languages, especially French considered an asset
  • Excellent analytical and writing skills


Professional experience required:

  • Min. 10 years of experience in technical and financial assistance projects (GIZ, KfW, SDC), preferably related to education, skills development or employment promotion. Experience with fund management, refugee/migration (renewable energy, or agriculture) projects will be considered an asset.  
  • Experience in business development and acquisition, ideally in the context of development consulting
  • Experience in leading geographically dispersed teams
  • Excellent network of relevant organisations in education, skills development or employment promotion  


Interpersonal competencies required:

  • Good communication skills and interpersonal competencies
  • Experience with teamwork in a multicultural environment
  • Flexibility to work on a broad range of topics
  • Willingness to travel



Commencement:     
Oct 2020 (or upon agreement)

Application deadline:    
30 September 2020

Remuneration:     
Competitive salary based on experience

Duration:     
Initially 2 years, with possibility of extension

Office Location:
Stuttgart, Germany (with a flexible home office regulation)


About us:

At NIC, you will work with more than 280 in-house development professionals across 7 European and 20 country offices. In the German office you will join a team of 30 colleagues. Here our key areas of expertise comprise skills development, employment promotion, rural development and natural resource management, energy efficiency and renewable energy, governance and decentralization. Our main clients are Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, KfW Entwicklungsbank, Swiss Development Cooperation (SDC) and the European Union. Building on our motto - we listen, we learn, we deliver – we continuously expand our position as our clients’ trusted partner in economically, environmentally and socially sustainable development.
 
For more about NIC see: http://www.niras.com/dc

Follow this link to apply by submitting your CV and motivation letter: https://cv.niras.com/job_details/6568   (please use one of the following browsers - Firefox or Internet Explorer)

If you have questions, please email info@ip-consult.de

Applications can only be accepted by submission at the above link and only shortlisted candidates can be contacted.

We look forward to receiving your application!

Kategorien: Jobs

Seiten