Sie sind hier

welt-sichten

Newsfeed welt-sichten abonnieren
Aktualisiert: vor 5 Stunden 46 Minuten

Minister Müller: Corona-Impfstoff für alle Menschen zugänglich machen

3. Juni 2020 - 15:11
Der sehnlichst erwartete Corona-Impfstoff soll so rasch wie möglich allen Menschen überall auf der Welt angeboten werden. Das fordert Entwicklungsminister Müller vor der Geberkonferenz der Globalen Impfallianz am Donnerstag.

Brasiliens Opposition will Amtsenthebung von Präsident Bolsonaro

3. Juni 2020 - 12:52
Obwohl sich das Coronavirus in Brasilien rasant ausbreitet, verharmlost Präsident Bolsonaro die Lage. Verantwortungslos und kriminell, schimpft die Opposition und droht mit einer Amtsenthebung. Doch die Verfassung hat hohe Hürden aufgestellt.

Südafrikanisches Gericht: Corona-Regeln teilweise verfassungswidrig

3. Juni 2020 - 12:42
Die südafrikanische Regierung muss einen Teil der strengen Corona-Regeln lockern oder verändern.

Hilfsorganisation: 400 Bootsflüchtlinge sitzen vor Malta fest

3. Juni 2020 - 12:11
Die Hilfsorganisation SOS Méditerranée hat das Ausbleiben der Seenotrettung im Mittelmeer beklagt.

Immer mehr in eigenem Interesse

2. Juni 2020 - 18:19
Stabilisierend und gut für den Handel, aber wenig abgestimmt und alles andere als selbstlos: Fachleute haben untersucht, wie Europas Entwicklungspolitik in Afrika wirkt.

Internationale Jemen-Geberkonferenz begonnen

2. Juni 2020 - 15:37
Auf Einladung der Vereinten Nationen und Saudi-Arabiens hat am Dienstag eine virtuelle Geberkonferenz für humanitäre Hilfe im Jemen begonnen.

Bolivien will am 6. September neuen Präsidenten wählen

2. Juni 2020 - 9:33
Die verschobenen Präsidentschaftswahlen in Bolivien sollen am 6. September nachgeholt werden.

Corona-Krise verschärft Not von Millionen Flüchtlingen aus Venezuela

29. Mai 2020 - 14:54
Die humanitäre Lage von Millionen Flüchtlingen aus Venezuela verschärft sich in der Corona-Krise immer mehr.

Amnesty erhebt schwere Vorwürfe gegen äthiopische Sicherheitskräfte

29. Mai 2020 - 12:51
Äthiopische Sicherheitskräfte sollen unter dem Vorwand von Anti-Terror-Operationen mindestens 140 Menschen getötet und Tausende verschleppt haben.

Digital-Festival über Dekolonialisierung

28. Mai 2020 - 14:23
Das Goethe-Institut lädt zu einem digital veranstalteten Festival über Kolonialismus unter dem Motto "Latitude" ein.

Bundestag spricht sich für Stärkung der WHO aus

28. Mai 2020 - 14:11
Der Bundestag spricht sich für eine Stärkung der krisengebeutelten Weltgesundheitsorganisation (WHO) aus.

UN besorgt über Hunderte Rohingya auf Booten im Golf von Bengalen

28. Mai 2020 - 14:07
Die Internationale Organisation für Migration ist besorgt über das Schicksal von hilflosen Rohingya-Flüchtlingen auf Booten im Golf von Bengalen.

UN warnen vor möglichen Kriegsverbrechen im Nordosten Kongos

28. Mai 2020 - 11:25
Die Vereinten Nationen warnen vor möglichen Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit im Nordosten der Demokratischen Republik Kongo.

Tunesierin wegen Facebook-Foto vor Gericht

28. Mai 2020 - 11:14
Weil sie das Foto einer "Corona-Sure" geteilt hat, steht eine Facebook-Nutzerin in Tunesien vor Gericht.

86 Millionen Kinder wegen Corona zusätzlich von Armut bedroht

28. Mai 2020 - 8:11
Save the Children und Unicef warnen vor mehr Kinderarmut infolge der Corona-Pandemie.

Amnesty: Nigerias Militär inhaftiert und foltert Tausende Kinder

27. Mai 2020 - 12:08
Menschenrechtler werfen der Armee in Nigeria vor, Tausende Kinder im Zuge des sogenannten Anti-Terror-Kampfs zu inhaftieren und zu foltern.

Afghanistans Regierung lässt rund 900 Taliban-Gefangene frei

27. Mai 2020 - 11:50
Die afghanische Regierung hat etwa 900 Taliban-Gefangene freigelassen, wie der TV-Sender "Tolo News" am Mittwoch meldete.

Philippinen: Menschenrechtler alarmiert über Lage der Kinder

27. Mai 2020 - 9:42
Tausende Kinder sind auf den Philippinen laut Menschenrechtlern schutzlos im "Anti-Drogen-Krieg" ausgeliefert.

Institut: Weniger Soldaten bei insgesamt mehr Friedenseinsätzen

27. Mai 2020 - 8:09
Die Zahl der weltweiten Militärmissionen zur Friedenssicherung ist 2019 leicht gestiegen.

Zahl der Frauenmorde in Mexiko erreicht in Corona-Krise Höchststand

26. Mai 2020 - 15:02
Die Zahl der Frauenmorde in Mexiko ist während der Corona-Pandemie auf einen neuen Höchststand gestiegen.

Seiten