Sie sind hier

Sammlung von Newsfeeds

Mitarbeiter (m/w/d) in der Projektakquisition im Bereich internationaler Entwicklungsprojekte (München)

epojobs - 6. Mai 2021 - 7:29

Die GAF AG ist ein international tätiges Unternehmen - Beratung, Technologieentwicklung und Know-how-Transfer sind unsere Leidenschaft. Unser Team setzt sich aus über 230 Mitarbeitern zusammen, die ein breites Spektrum an Fachwissen aus den Bereichen Erdbeobachtung (EO), Datenbeschaffung und Analytik sowie Softwareentwicklung für ein breites Spektrum an Themen in Landmanagement, Land- und Forstwirtschaft, natürliche Ressourcen, Wasser, Klimawandel & Resilienz, Umwelt und vieles mehr abdecken.

Dabei sind wir u. a. führend in der Bereitstellung von Beratung und technischen Dienstleistungen in der Erdbeobachtung für nachhaltige Entwicklung und Armutsbekämpfung. Mit gründlich getesteten und bewährten Methoden, Produkten und Werkzeugen für Datenaufnahme, Monitoring und Bewertung bietet GAF hochwertige Dienstleistungen mit greifbaren Ergebnissen für Governance, Digitalisierung und nachhaltige Konzepte. Unser Ziel ist, mittels flexibler, partizipativer, praktischer und robuster Lösungen dauerhafte Veränderungen herbeizuführen. Unser Ansatz setzt dabei auf den effektiven Transfer von Wissen und Fähigkeiten zur Entwicklung von lokalem Fachwissen, um so zu einer besseren Verteilung und Verwaltung der verfügbaren Ressourcen beizutragen.

Wir vergrößern uns weiter und suchen daher zur Verstärkung unseres multidisziplinären und internationalen Teams an unserem Münchner Hauptsitz zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen engagierten

Mitarbeiter (m/w/d) in der Projektakquisition im Bereich internationaler Entwicklungsprojekte

 

Ihre Aufgaben:

  • Analyse von nationalen/internationalen Projektausschreibungen und Zusammenarbeit mit externen und internen fachlichen Experten,
  • Management der technischen und finanziellen Belange von Angeboten und Erstellung von Angebotstexten
  • Koordination der administrativen und organisatorischen Aufgaben für nationale und internationale Ausschreibungsprozesse sowie Mitarbeit an deren Durchführung im Rahmen von Angebotserstellungen
  • Unterstützung bei der Konzeptionierung und Akquisition von nationalen Ausschreibungen und internationalen Entwicklungsprojekten mit Erdbeobachtungs- und GIS-Komponenten
  • Technische und organisatorische Schnittstelle zu unserem Proposal Support Team und einzelnen Fach-Abteilungen sowie Kommunikation mit internationalen Partnern während des Angebotsverfahrens
  • Übernahme/Teilnahme von/an Vorort-Missionen im Zuge der Angebotserstellung und ggf. der Projektimplementierung

 

Was wir Ihnen bieten:

  • Eine verantwortungsvolle, abwechslungsreiche sowie inhaltlich vielfältige und fachlich anspruchsvolle Tätigkeitin einem internationalen Arbeitsumfeld
  • Bestehende Erfahrung mit vielen Ausschreibungssystemen, Institutionen und Organisationenwie z. B. GIZ, KfW, Weltbank u.v.a.
  • Umfassende Unterstützung für Ihren Start bei der GAF im Rahmen unseres Mentoring-Programms
  • Training und Weiterentwicklung - Ihre Erfahrung und Ihr Wissen zählen
  • Ein respektvolles, kollegiales, offenes und modernes Arbeitsumfeld in einem Team engagierter Kolleg*innen aus den Bereichen Umweltwissenschaften, regionale Planung und Management natürlicher Ressourcen
  • Flexible Arbeitszeiten im Rahmen unserer Gleitzeitregelung
  • Attraktiver, zentrumsnaher Standort im Münchner Westen mit tollen Möglichkeiten für Outdoor-Aktivitätenund Naherholung, auch in der direkten Umgebung
  • Perfekte Anbindung an öffentliche Verkehrsmittel
  • Betriebliche Altersvorsorge (optional) und betriebliches Gesundheitsmanagement

 

... und das bringen Sie mit:

  •  Mindestens 3 Jahre Erfahrung im Proposal Management, vorzugsweise in der  Entwicklungszusammenarbeitund/oder im Geoinformationsbereich
  • Analytische Denkweise und erste Erfahrungen in einigen der oben genannten Fachbereiche
  • Ausgeprägte methodische und organisatorische Fähigkeiten, strukturierte Arbeitsweise, Problemlösungskompetenz und die Fähigkeit zu priorisieren
  • Freude und Engagement bei der Entwicklung von komplexeren Angebotstexten und der Angebotsorganisation
  • Erste Erfahrungen bei der Bearbeitung von nationalen und internationalen Ausschreibungen
  • Verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Sehr gute Kenntnisse in Microsoft Office-Anwendungen
  • Engagement, Teamfähigkeit, Kommunikationsgeschick und Verantwortungsbewusstsein

 

Wünschenswerte Kenntnisse:

  • Berufserfahrung/Studium im Bereich Geoinformation
  • Kenntnisse im Bereich EO-Satellitendaten, GIS
  • Gute französische Sprachkenntnisse

 

Weitere Information:

Beginn zum nächstmöglichen Zeitpunkt, Vollzeittätigkeit, 40 Stunden pro Woche. Die Position ist zunächst auf 2 Jahre befristet mit der Option auf einen unbefristeten Vertrag.

 

Haben wir Ihr interesse geweckt?

Dann freuen wir uns auf Ihre Kontaktaufnahme. Senden Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen, unter Angabe Ihrer (Brutto-)Gehaltsvorstellung und Ihrer frühestmöglichen Verfügbarkeit, bitte ausschließlich per E-Mail an recruiting@gaf.de. Verwenden Sie im Betreff bitte das Kennwort „Mitarbeiter (m/w/d) Projektakquisition“.

 

Kontakt:

Olivia Deuterrecruiting@gaf.deTel.: +49 (0) 89 12 15 28- 0Arnulfstr. 199 • 80634 München • http://www.gaf.de
Kategorien: Jobs

Berater (m/w/d) für Klimaschutz und klimafreundliche Technologien (Königstein)

epojobs - 6. Mai 2021 - 6:55

Berater (m/w/d) für Klimaschutz und klimafreundliche Technologien

HEAT ist als Beratungsunternehmen seit über 25 Jahren im Bereich des nachhaltigen Schutzes des Klimas und der Ozonschicht tätig. Wir verfügen über ein interdisziplinäres Team von etwa 30 Experten mit langjähriger Erfahrung in der Politikberatung, der Implementierung von Projekten und der technischen Beratung und Qualifizierung von Partnern in Entwicklungsländern. Durch unsere Tätigkeit unterstützen wir internationale Organisationen, Regierungen und Akteure der Privatwirtschaft in ihrem Streben, Lösungen für den globalen Klimaschutz zu entwickeln und umzusetzen. Die HEAT GmbH ist Teil der GFA Consulting Group GmbH. 

Für unser Büro in Königstein im Taunus bei Frankfurt suchen wir ab sofort einen Berater für Klimaschutz und klimafreundliche Technologien.

Sie bringen ein großes Engagement für die Themen internationale Zusammenarbeit, Umwelt- und Klimaschutz und gleichzeitig eine Leidenschaft für technische Zusammenhänge mit. Sie kennen sich mit Treibhausgas-Emissionsinventaren und –szenarien und Modellierung aus, sowie mit Energieeffizienz, Kältetechnik und Klimatisierung in Gebäuden? Sie möchten in unserem kleinen und flexiblen Team von Fachleuten an der Entwicklung und Durchführung von Projekten arbeiten?

Dann suchen wir genau Sie!

Was sie erwartet:

  • Durchführung von Projekten für unsere nationalen und internationalen Kunden
  • Entwicklung und Durchführung von technischen Studien, Markt- oder Bedarfsanalysen, Emissionsinventaren und Datenerhebungen, Datenbankmanagement
  • Modellierung von Klima und Energieszenarien 
  • Dokumentation von Projektfortschritten und Projektberichterstattung
  • Projektplanung und Akquise, Entwicklung projektbezogener Konzepte
  • Präsentationen zu Projektergebnissen und Beiträge zu internationalen Konferenzen

Was wir suchen:

  • Abgeschlossenes ingenieur- oder naturwissenschaftliches Studium (Master)
  • Idealerweise 5 Jahre Arbeitserfahrung in den Bereichen Technologie, Klimaschutz, Energieeffizienz, Emissionsminderung und relevanten MRV-Methoden und Erfahrung in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit
  • Erfahrung im Projektmanagement
  • Kenntnisse in den Bereichen der Kälte- und Klimatechnik, Gebäudetechnik oder Energieeffizienz
  • Expertise im Verarbeiten von technischen Daten und Fähigkeit eigenständig excel-basierte Datenmodelle zu erstellen und Emissionsszenarien zu berechnen
  • Erfahrung in der internationalen Zusammenarbeit oder sonstige Auslandserfahrung, idealerweise in Entwicklungsländern
  • Kenntnisse der internationalen Klimaschutzpolitik und der IPCC-Richtlinien für Treibhausgasinventare sind von Vorteil
  • Fließend Englisch und Französisch in Wort und Schrift; eine weitere Fremdsprache (v.a. Spanisch) ist von Vorteil
  • Sehr gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit in englischer Sprache, Nachweis erfolgreicher Publikationen
  • Fortgeschrittene Kenntnisse im Umgang mit Microsoft Office
  • Arbeitserlaubnis in der EU

Sie sind hochmotiviert, haben eine professionelle und verantwortungsvolle Arbeitseinstellung mit einem hohen Maß an Flexibilität, sowie einen gründlichen und selbständigen Arbeitsstil. Sie verfügen über hervorragende mündliche und schriftliche Kommunikationsfähigkeiten und arbeiten gerne im Team? Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Bewerbung

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellung, des frühestmöglichen Eintrittstermins und Ihres Sprachniveaus gemäß dem Europäischen Referenzrahmen http://www.europaeischer-referenzrahmen.de per E-Mail. Interviews mit Kandidaten finden so bald wie möglich statt.

Ihre Ansprechpartnerin ist Claudia Becker
E-Mail: jobs@heat-international.de 
Tel.: +49 61 74 – 96 97 40. 

Weitere Informationen zu unserem Unternehmen finden Sie auf www.heat-international.de

Kategorien: Jobs

Mit Kaffeeresten den Regenwald renaturieren

reset - 6. Mai 2021 - 6:49
Bei der Herstellung von Kaffee entstehen große Mengen Produktionsreste. Die sogenannte Pulpe könnte aber bei der Renaturierung von Regenwäldern helfen.
Kategorien: Ticker

Evaluator, Berater und Trainer (m/w/d) in der Entwicklungszusammenarbeit/Internationalen Zusammenarbeit (Berlin/Düsseldorf)

epojobs - 6. Mai 2021 - 6:39

Wir machen Behörden und Unternehmen fit für die Zukunft, indem wir sie in Veränderungsprozessen auf den gesellschaftlichen Wandel einstellen. Wir beraten Fach- und Führungspersonal, Teams sowie Organisationen auf nationaler und internationaler Ebene. Mit unserer systemischen Arbeitsweise setzen wir auf Veränderungen, die am Potenzial der Individuen und Organisationen ansetzen. Im Vordergrund steht dabei immer das Wohlbefinden des Menschen im kulturellen Kontext seines Arbeitsplatzes.

IMAP wächst! Deshalb suchen wir Berater*innen, die mit uns Veränderung menschlich gestalten wollen. An unseren Standorten in Berlin und Düsseldorf erwartet Dich eine offene und innovative Unternehmenskultur, die auf den Prinzipien der Selbstbestimmung, Selbstorganisation und gemeinschaftlichen Gestaltung aufbaut.

Das bedeutet, dass wir starke Einzelspieler sind, die am liebsten in Teams arbeiten; dass wir an einem Strang ziehen und unsere Arbeitszeit selbst einteilen; dass wir in kleingliedrigen Strukturen arbeiten und unternehmensweite Entscheidungen gemeinsam nach Konsentprinzip treffen. Darüber hinaus finden regelmäßige unternehmensweite Events statt – von Spieleabenden bis Segeltörns. Klingt gut? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

Mach Dich bereit für eine Veränderung

  • Du übernimmst die Durchführung von Evaluations- und OE-Beratungsprojekten in der EZ/IZ im Team. Dabei konzipierst du quantitative und qualitative Datenerhebungen, führst sie durch und wertest sie aus.
  • Du führst digitale und analoge Trainings und Moderationen durch.
  • Du trägst zum Wachstum des Unternehmens durch eigenständige Projektakquise bei.
  • Du steuerst externe, internationale Gutachter*innen
  • Du trägst zur Weiterentwicklung unseres bestehenden Beratungsansatzes und der zugehörigen Methoden und Tools bei.

 

Bring etwas Neues mit: Dich

  • Du bist ein*e exzellente*r Kommunikator*in, agierst auf Augenhöhe mit deinem Umfeld. Ausgeprägter Teamgeist zeichnet dich aus.
  • Du bist flexibel und offen für Neues.
  • Du hast eine ausgeprägte digitale Kompetenz und Affinität zum virtuellen Arbeiten.
  • Du bringst acht bis zehn Jahre Erfahrung in der Planung und Durchführung sowie Evaluierung von Programmen und Projekten der internationalen Zusammenarbeit/Entwicklungszusammenarbeit mit.
  • Du hast umfangreiche Kenntnisse in der qualitativen und quantitativen empirischen Sozialforschung. Kenntnisse in Methoden der Netzwerkanalyse, und QCA sind von Vorteil.
  • Du bringst bestenfalls Referenzen in der Entwicklung von Monitoringsystemen mit.
  • Du hast fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift, weitere Sprachkenntnisse (insb. Französisch, Arabisch) sind von Vorteil.
  • Du bringst die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen mit.
  • Du hast einen Master-/Diplomabschluss z. B. in Sozialwissenschaften, internationaler Zusammenarbeit, Kultur-, Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung.

 

Wir geben Dir unser Bestes

  • Eine zukunftssichere, sinnorientierte Beschäftigung in einem modernen Unternehmen mit exzellenter Marktstellung im öffentlichen Sektor.
  • Ein abwechslungsreiches und qualitativ anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem dynamischen Umfeld.
  • Platz für Innovation, Initiative und selbstbestimmtes Arbeiten in einem multikulturellen, interdisziplinären und selbstorganisierten Team.
  • Eine zertifizierte Ausbildung in systemischer Organisationsberatung.
  • Ein strukturiertes Onboardingkonzept mit festen fachlichen- und überfachlichen Einarbeitungsmodulen.
  • Ein individuelles Mentoringangebot sowie gezielte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen.
  • Flexibel gestaltbare Arbeitszeiten, Homeoffice und Remote-Arbeiten.
  • Eine transparente Gehaltsstruktur und das Angebot einer betrieblichen Altersvorsorge.

 

Bei Interesse freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Bitte gib die Kennziffer IPO IC EV 21/04, Deine Gehaltsvorstellungen und Deinen möglichen Eintrittstermin sowie eine Referenz, die wir nach Rücksprache mit Dir ggf. kontaktieren. Schick Deine Bewerbung und mögliche Rückfragen gerne an Jana Baldauf: jobs@imap-institut.de.

Kategorien: Jobs

Berater (m/w/d) in der Entwicklungszusammenarbeit / Internationalen Zusammenarbeit (Berlin/Düsseldorf)

epojobs - 6. Mai 2021 - 6:38

Wir machen Behörden und Unternehmen fit für die Zukunft, indem wir sie in Veränderungsprozessen auf den gesellschaftlichen Wandel einstellen. Wir beraten Fach- und Führungspersonal, Teams sowie Organisationen auf nationaler und internationaler Ebene. Mit unserer systemischen Arbeitsweise setzen wir auf Veränderungen, die am Potenzial der Individuen und Organisationen ansetzen. Im Vordergrund steht dabei immer das Wohlbefinden des Menschen im kulturellen Kontext seines Arbeitsplatzes.

IMAP wächst! Deshalb suchen wir Berater*innen, die mit uns Veränderung menschlich gestalten wollen. An unseren Standorten in Berlin und Düsseldorf erwartet Dich eine offene und innovative Unternehmenskultur, die auf den Prinzipien der Selbstbestimmung, Selbstorganisation und gemeinschaftlichen Gestaltung aufbaut.

Das bedeutet, dass wir starke Einzelspieler sind, die am liebsten in Teams arbeiten; dass wir an einem Strang ziehen und unsere Arbeitszeit selbst einteilen; dass wir in kleingliedrigen Strukturen arbeiten und unternehmensweite Entscheidungen gemeinsam nach Konsentprinzip treffen. Darüber hinaus finden regelmäßige unternehmensweite Events statt – von Spieleabenden bis Segeltörns. Klingt gut? Wir freuen uns auf Deine Bewerbung!

 

Mach Dich bereit für eine Veränderung

  • Du übernimmst die Projektkonzeption, Beratung und das Projektmanagement für unsere Kund*innen der EZ/IZ in Organisationsentwicklungsprozessen.
  • Deine Wirkung erstreckt sich auf folgende mögliche Bereiche: Entwicklung und Umsetzung von Strategie, Leitbildentwicklung, Optimierung von Prozessen und Schnittstellen, Organisationsdesign, Change Management, Organisationskultur, Führungskräfteentwicklung etc.
  • Du konzipierst und moderierst Workshops, Konferenzen und Trainings in analogem und digitalem Format.
  • Gemeinsam mit deinen Kolleg*innen entwickelst du und setzt digitale Lernformate (Blended Learning, E-Learning) um.
  • Du trägst zum Wachstum des Unternehmens durch eigenständige Projektakquise bei.
  • Du steuerst eigenständig externe, internationale Consultants und baust internationale Netzwerke aus.

 

Bring etwas Neues mit: Dich

  • Du verfügst über ein hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit und bringst eine Hands-on-Mentalität mit.
  • Du bist ein*e exzellente*r Kommunikator*in, agierst auf Augenhöhe mit deinem Umfeld und bist ein ausgezeichneter Teamplayer.
  • Du bist flexibel und offen für Neues.
  • Du hast eine ausgeprägte digitale Kompetenz und Affinität zum virtuellen Arbeiten.
  • Du verfügst über mindestens fünf Jahre Erfahrung in der EZ/IZ und bringst Referenzen in der Organisations- und/oder Personalentwicklung mit.
  • Du kennst die Arbeitsweise unserer Kunden (z. B. GIZ, EG, BMWi) und kannst ihre Methoden (Capacity Works) anwenden.
  • Du bringst fließende Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift mit, weitere Sprachkenntnisse (insb. Französisch, Arabisch) sind von Vorteil.
  • Du bringst die Bereitschaft zu gelegentlichen Dienstreisen mit.
  • Du hast einen Master-/Diplomabschluss z. B. in Sozialwissenschaften, internationaler Zusammenarbeit, Kultur-, Wirtschaftswissenschaften oder einer vergleichbaren Fachrichtung.

 

Wir geben Dir unser Bestes

  • Eine zukunftssichere, sinnorientierte Beschäftigung in einem modernen Unternehmen mit exzellenter Marktstellung im öffentlichen Sektor
  • Ein abwechslungsreiches und qualitativ anspruchsvolles Aufgabengebiet in einem dynamischen Umfeld
  • Platz für Innovation, Initiative und selbstbestimmtes Arbeiten in einem multikulturellen, interdisziplinären und selbstorganisierten Team
  • Eine zertifizierte Ausbildung in systemischer Organisationsberatung
  • Ein strukturiertes Onboardingkonzept mit festen fachlichen- und überfachlichen Einarbeitungsmodulen
  • Ein individuelles Mentoringangebot sowie gezielte Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen
  • Flexibel gestaltbare Arbeitszeiten, Homeoffice und Remote-Arbeiten
  • Eine transparente Gehaltsstruktur und das Angebot einer betrieblichen Altersvorsorge

 

Bei Interesse freuen wir uns auf Deine Bewerbung mit Anschreiben, Lebenslauf und Zeugnissen. Bitte gib die Kennziffer IPO IC 21/04, Deine Gehaltsvorstellungen und Deinen möglichen Eintrittstermin sowie eine Referenz, die wir nach Rücksprache mit Dir ggf. kontaktieren. Schick Deine Bewerbung und mögliche Rückfragen gerne an Jana Baldauf: jobs@imap-institut.de.

Kategorien: Jobs

(Not) Lost in Foresight

SWP - 6. Mai 2021 - 0:20

From the perspective of policymakers, planning for the many uncertainties that the future brings is a complicated task. Because of the growing complexity of global affairs, more and more information is destined to land on the desks of decision makers. State-of-the-art futures analysis structures information about conceivable events and developments, thus supporting more effective and legitimate anticipatory governance. Forecasting and foresight, the dominant analytical approaches, serve different political functions. Forecasting geopolitical events is primarily relevant for the execu­tive branch, which must act on short-term assessments. Foresight scenarios, on the other hand, significantly contribute to deliberations on the desirability of plausible mid- to long-term developments in consultative bodies such as parliaments. Both approaches should be utilized in EU policymaking.

Kategorien: Ticker

(Not) Lost in Foresight

SWP - 6. Mai 2021 - 0:20

From the perspective of policymakers, planning for the many uncertainties that the future brings is a complicated task. Because of the growing complexity of global affairs, more and more information is destined to land on the desks of decision makers. State-of-the-art futures analysis structures information about conceivable events and developments, thus supporting more effective and legitimate anticipatory governance. Forecasting and foresight, the dominant analytical approaches, serve different political functions. Forecasting geopolitical events is primarily relevant for the execu­tive branch, which must act on short-term assessments. Foresight scenarios, on the other hand, significantly contribute to deliberations on the desirability of plausible mid- to long-term developments in consultative bodies such as parliaments. Both approaches should be utilized in EU policymaking.

Kategorien: Ticker

Tschechisch-russische Zerwürfnisse nach Anschlagsvorwürfen

SWP - 6. Mai 2021 - 0:10

Die tschechische Regierung kündigte am 17. April an, sie werde 18 Mitarbeiter der russischen Botschaft in der Tschechischen Republik zur Ausreise auffordern. Prag wirft Moskau vor, russische Agenten seien verantwortlich für zwei Explosionen in einem Munitionslager im osttschechischen Vrbětice, die sich 2014 ereigneten. Russ­land reagierte mit der Ausweisung von 20 Botschaftsmitarbeitern, woraufhin Prag verkündete, das russische Botschaftspersonal weiter zu reduzieren. Auch hat Russ­land wohl kaum noch Chancen, beim geplanten Ausbau des Atomkraftwerks Dukovany zum Zug zu kommen. Angesichts des tiefsten bilateralen Zerwürfnisses mit Russland seit 1989 (bzw. seit der Unabhängigkeit des Landes 1993) wirbt die Tschechische Re­pub­lik nun um die Unterstützung der Verbündeten in Nato und EU. Deutschland sollte den Umgang mit Russland sowie das Thema hybride Bedrohungen zu einem sicht­baren Element des Dialogs mit Prag machen.

Kategorien: Ticker

Tschechisch-russische Zerwürfnisse nach Anschlagsvorwürfen

SWP - 6. Mai 2021 - 0:10

Die tschechische Regierung kündigte am 17. April an, sie werde 18 Mitarbeiter der russischen Botschaft in der Tschechischen Republik zur Ausreise auffordern. Prag wirft Moskau vor, russische Agenten seien verantwortlich für zwei Explosionen in einem Munitionslager im osttschechischen Vrbětice, die sich 2014 ereigneten. Russ­land reagierte mit der Ausweisung von 20 Botschaftsmitarbeitern, woraufhin Prag verkündete, das russische Botschaftspersonal weiter zu reduzieren. Auch hat Russ­land wohl kaum noch Chancen, beim geplanten Ausbau des Atomkraftwerks Dukovany zum Zug zu kommen. Angesichts des tiefsten bilateralen Zerwürfnisses mit Russland seit 1989 (bzw. seit der Unabhängigkeit des Landes 1993) wirbt die Tschechische Re­pub­lik nun um die Unterstützung der Verbündeten in Nato und EU. Deutschland sollte den Umgang mit Russland sowie das Thema hybride Bedrohungen zu einem sicht­baren Element des Dialogs mit Prag machen.

Kategorien: Ticker

Tansania: Gelingt Suluhu Hassan eine Wende?

SWP - 6. Mai 2021 - 0:00

Am 17. März 2021 ist Tansanias Präsident John Pombe Magufuli unerwartet verstorben. Unter seiner Nachfolgerin Samia Suluhu Hassan, der bisherigen Vizepräsidentin, steht das Land vor wichtigen Richtungsentscheidungen. Ihre ersten Tage im Amt hat sie genutzt, um politische Änderungen einzuleiten. Zum einen nimmt sie Covid-19 ernst, anders als ihr Vorgänger; ein Expertenkomitee soll den Umgang des Landes mit der Pandemie überprüfen. Zum anderen werden Einschränkungen von Presse- und Meinungsfreiheit aufgehoben. Ob die neue Präsidentin ein eigenes Profil entwickeln kann und Tansania so auch regional wie international wieder an Bedeutung gewinnt, ist zwar noch offen. Doch die Zeichen stehen auf Wandel.

Kategorien: Ticker

BNE-Workshop der Hamburger Hochschulallianz für Nachhaltigkeit

#Nachhaltigkeit - 6. Mai 2021 - 0:00
Im Rahmen der deutschlandweiten BNE-Wochen zum Auftakt des UNESCO-Programms "BNE 2030" bietet die Hamburger Hochschulallianz für Nachhaltigkeit (HaHoNa) in Kooperation mit der Hamburg Open Online University (HOOU) einen Workshop zum Thema "Masterplan BNE in Hamburg und Förderung von Maßnahmen Nachhaltiger Entwicklung an Hochschulen" an.

Foto: UHH/Denstorf

Kategorien: Hamburg

DG HochN Hub zu Whole-Institutional-Approaches

#Nachhaltigkeit - 6. Mai 2021 - 0:00
Am 14. Juni findet der nächste DG Hub zu Whole-Institutional-Approaches (WIA) statt. Nach drei spannenden Vorterminen wird wieder ein sehr produktiver Austausch und spannende Diskussionen erwartet.
Kategorien: Hamburg

Tansania: Gelingt Suluhu Hassan eine Wende?

SWP - 6. Mai 2021 - 0:00

Am 17. März 2021 ist Tansanias Präsident John Pombe Magufuli unerwartet verstorben. Unter seiner Nachfolgerin Samia Suluhu Hassan, der bisherigen Vizepräsidentin, steht das Land vor wichtigen Richtungsentscheidungen. Ihre ersten Tage im Amt hat sie genutzt, um politische Änderungen einzuleiten. Zum einen nimmt sie Covid-19 ernst, anders als ihr Vorgänger; ein Expertenkomitee soll den Umgang des Landes mit der Pandemie überprüfen. Zum anderen werden Einschränkungen von Presse- und Meinungsfreiheit aufgehoben. Ob die neue Präsidentin ein eigenes Profil entwickeln kann und Tansania so auch regional wie international wieder an Bedeutung gewinnt, ist zwar noch offen. Doch die Zeichen stehen auf Wandel.

Kategorien: Ticker

BNE-Workshop der Hamburger Hochschulallianz für Nachhaltigkeit

#HOCHN - 6. Mai 2021 - 0:00
Im Rahmen der deutschlandweiten BNE-Wochen zum Auftakt des UNESCO-Programms "BNE 2030" bietet die Hamburger Hochschulallianz für Nachhaltigkeit (HaHoNa) in Kooperation mit der Hamburg Open Online University (HOOU) einen Workshop zum Thema "Masterplan BNE in Hamburg und Förderung von Maßnahmen Nachhaltiger Entwicklung an Hochschulen" an.

Foto: UHH/Denstorf

Kategorien: Ticker

Petersberger Klimadialog## Internationale Klimafinanzierung sollte verdoppelt werden

epo.de - 6. Mai 2021 - 0:00

Berlin. - Beim Petersberger Klimadialog erwarten die Klima-Allianz Deutschland und der Verband Entwicklungspolitik und Humanitäre Hilfe (VENRO) ein klares Bekenntnis der Bundesregierung zu einer Verdopplung der internationalen Klimafinanzierung. Den Verbänden zufolge sollte sich Bundeskanzlerin Angela Merkel für eine deutliche Erhöhung der internationalen Klimafinanzierung einsetzen. Die jährlichen Haushaltsmittel für Klimaschutz und -anpassung in ärmeren Ländern sollten bis 2025 von derzeit rund vier auf mindestens acht Milliarden Euro verdoppelt werden.

WHO chief hails ‘monumental moment’ in COVID fight, as US throws support behind vaccine patent waiver

UN ECOSOC - 5. Mai 2021 - 23:26
The head of the World Health Organization (WHO) on Wednesday said the commitment announced by the United States administration to lift vaccine patent protections to help boost global supply, was a “monumental moment” in the battle to end the deadly pandemic.
Kategorien: english

Referent/in inklusive Entwicklung (Essen)

epojobs - 5. Mai 2021 - 22:00

 

Referent*in inklusive Entwicklung


bezev (Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V.) setzt sich ein für eine gerechte und soziale Welt, in der alle Menschen gleiche Entwicklungs- und Teilhabechancen haben. bezev fördert eine inklusive Entwicklung und stärkt die gleichberechtigte Beteiligung von Menschen mit Beeinträchtigung/Behinderung bei entwicklungspolitischen und humanitären Initiativen. Mit Projekten im Ausland, einem Freiwilligendienst, Informations-, Bildungs- und Lobbyarbeit engagiert sich bezev für die Umsetzung einer menschenrechtsbasierten Entwicklungszusammenarbeit.

Zur Durchführung eines Projekts im Bildungsbereich sowie der Betreuung der Auslandsvorhaben suchen wir vom 1. Juli 2021 – 31. Juli 2023 eine*n


Rerent*in auf Teilzeitbasis (50%-Stelle).


Aufgabenbereiche

  • Konzeption, Organisation und Durchführung von Veranstaltungen für Hochschullehrende
  • Erstellung von Publikationen
  • Aufbau eines Wissensbereichs zu SDG 4
  • Betreuung der Auslandsvorhaben
  • Öffentlichkeitsarbeit und Fundraising
  • Antrags- und Berichtswesen (öffentliche und private Mittel; u.a. zahlenmäßige Nachweise)
  • Projektverwaltung


Wir erwarten:

  • einen Hochschulabschluss im Bereich Inklusive/Integrative Pädagogik, Erziehungswissenschaft, Sozialwissenschaften, Entwicklungszusammenarbeit, Politikwissenschaften oder vergleichbaren Studiengang
  • fundierte entwicklungspolitische Fachkenntnisse im Bereich globale Entwicklung sowie
  • Inklusion, Behinderung und Entwicklung
  • fundierte Kenntnisse des wissenschaftlichen Arbeitens
  • Berufserfahrung in der entwicklungspolitischen Bildungsarbeit sowie der inklusiven Bildung
  • Erfahrungen in der Durchführung von Projekten, inkl. Mittelverwendung und –nachweise
  • Kontaktfreude, Aufgeschlossenheit, Kreativität und Flexibilität
  • Freude an Teamarbeit, hohes Engagement, Motivation und Verantwortungsbewusstsein

Wir freuen uns über Bewerbungen von Menschen mit Beeinträchtigung/Behinderung und/oder mit Migrationshintergrund.


Wir bieten:

  • ein nettes, kleines Team
  • übergreifende Einblicke in andere Arbeitsbereiche
  • eine 50%-Stelle in Anlehnung an TVÖD 12 bis zum 31.07.2023 mit der Option der Verlängerung des Vertrags


Bewerbung:

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbung bis zum 17. Mai 2021 per Mail (soweit möglich in einer Datei, max. 10 MB) ein. Reichen Sie bitte mit Ihren Bewerbungsunterlagen eine Textprobe (max. 1 Seite) zu folgendem Thema ein: Wie inklusiv wird SDG 4 bisher umgesetzt?


Kontakt:

Behinderung und Entwicklungszusammenarbeit e.V. (bezev), z. Hdn. Gabriele Weigt, Altenessener Str. 394-398, 45329 Essen, Tel.: 0201/29 44 12 22, E-Mail: weigt@bezev.de, Internet: www.bezev.de

Kategorien: Jobs

studentische Hilfskraft (m/w/d) (Bonn)

epojobs - 5. Mai 2021 - 22:00

ENGAGEMENT GLOBAL ist Partnerin für entwicklungspolitisches Engagement. Wir vereinen unter einem Dach verschiedene Förderprogramme sowie zahlreiche Projekte, Initiativen und Angebote für ein gerechtes und nachhaltiges globales Miteinander. Dabei arbeiten wir insbesondere mit der Zivilgesellschaft, mit Kommunen und mit Schulen zusammen. Engagement Global ist im Auftrag der Bundesregierung tätig und wird vom Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung finanziert.

Für die Abteilung Personalplanung und -entwicklung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Bonn eine


studentische Hilfskraft


Ausschreibungsnummer: 79/2021

Die Stelle ist mit bis zu 47 Stunden pro Monat (max. 20 Stunden pro Woche) zunächst befristet für 12 Monate zu besetzen.

Die Abteilung Personalplanung und -entwicklung ist verantwortlich für die Themengebiete Personalbedarfsermittlung, Stellenbewirtschaftung und -bewertung, Personalentwicklung einschließlich Aus- und Fortbildung sowie Durchführung sämtlicher personeller Maßnahmen für Auszubildende, Gesundheitsmanagement, Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 
Ihre Aufgaben:

  • administrative Unterstützung bei Projekten in der Abteilung
  • administrative Begleitung der Digitalisierung der Stellenbewertung
  • Unterstützung bei den notwendigen Qualitätsuntersuchungen und internen Analysen


Ihr Profil:

  • eingeschriebene/r Student/in (immatrikuliert)
  • idealerweise ein Studium oder sonstige Erfahrungen mit Bezug zur Position
  • erste Berufserfahrung in der Sachbearbeitung im Verwaltungsbereich wünschenswert
  • selbstständige, zuverlässige und strukturierte Arbeitsweise
  • hohe soziale und kommunikative Kompetenz, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • sicherer Umgang mit den gängigen MS-Office-Programmen


Wir bieten:

  • eine abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Aufgabe in einem teamorientierten Arbeitsumfeld
  • interessante berufliche Einblicke an der Schnittstelle von Entwicklungszusammenarbeit und staatlicher Verwaltung
  • flexibel zu vereinbarende Arbeitszeit
  • einen Stundenlohn in Höhe des aktuell geltenden Mindestlohns


Gemäß unseres Leitbildes (https://www.engagement-global.de/leitbild.html) treten wir für eine   weltoffene und tolerante Gesellschaft, eine Kultur der Vielfalt und die Anerkennung und Wertschätzung von Unterschieden ein. Unsere Unternehmenskultur zeichnet sich durch einen respektvollen und sensiblen Umgang mit Vielfalt aus und ermöglicht allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern individuelle Chancen. Wir begrüßen Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sowie von Menschen mit oder ohne einer Beeinträchtigung. Menschen mit einer anerkannten Schwerbehinderung werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung unter Angabe der Ausschreibungsnummer 79/2021 bis zum 19.05.2021.

Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse) bitte möglichst als pdf-Datei mit einer maximalen Größe von 8 MB an: Anne-Cathrin.Kreysel@engagement-global.de.

Die im Rahmen Ihrer Bewerbung mitgeteilten personenbezogenen Daten werden auf der Grundlage § 26 Abs. 1 Bundesdatenschutzgesetzes bei Engagement Global verarbeitet.

Kategorien: Jobs

How Sustainable Soil Management Also Pays Off in Social Terms

SNRD Africa - 5. Mai 2021 - 18:09
Opportunities and limitations
Kategorien: english

Projektmanager in der Geschäftsstelle Wirtschaftsnetzwerk Afrika (m/w/d) (Hamburg) - GFA Consulting Group GmbH

greenjobs - 5. Mai 2021 - 17:50
Wir sind eines der führenden deutschen Beratungsunternehmen in der internationalen Entwicklungszusammenarbeit. Die GFA Consulting Group bietet Beratungsleistungen an und setzt Projekte um, die durch bilaterale und multilaterale Fonds finanziert werden. Durch unsere Projekte verbessern wir die Lebensqualität von Menschen auf der ganzen Welt. Unsere Hauptauftraggeber sind die GIZ, die KfW sowie die Europäische Union. Seit 1982 sind wir in mehr als 130 Ländern tätig. [...]
Kategorien: Jobs

Seiten

SID Hamburg Aggregator abonnieren