Press "Enter" to skip to content

Vereinszweck

Der Verein widmet sich ausschließlich und unmittelbar dem gemeinnützigen
Zweck der Förderung der Bildungsarbeit auf dem Gebiet der Entwicklungszusammenarbeit.

  • Im Berichtszeitraum konnte SID Hamburg seine Zwecke mit umfangreichen Maßnahmen und Aktivitäten erfolgreich umsetzen.
  • Unsere Mitglieder vernetzen sich zum laufenden Erfahrungsaustausch zwischen in Norddeutschland entwicklungspolitisch engagierten Personen und Institutionen, z.B. beim Hamburger Ratschlag der Zivilgesellschaft zur Agenda 2030. Dies wird durch interaktive Webseiten und andere Angebote im Internet unterstützt, z.B. mit www.2030Hamburg.de.
  • Unsere interdisziplinäre Arbeit bringt Forschungseinrichtungen und in der entwicklungspolitischen Praxis tätige Einzelpersonen und Institutionen zusammen, um anwendbare Lösungen für
    globale Entwicklungsprobleme zu finden und zu bewerten, zum Beispiel in Stadtgesprächen zur
    globalen Gesundheits- und Bildungsthemen und bei offenen Stammtischen.
  • Durch öffentliche Informationsveranstaltungen und Seminare zu aktuellen Fragen der internationalen Entwicklung tragen wir zur entwicklungspolitischen Informations- und Bildungsarbeit bei.
  • Durch Herausgabe von Publikationen in meist digitaler Form fördern wir den entwicklungspolitischen Erfahrungsaustausch über Grenzen hinweg.