Sie sind hier

entwicklungstheorien

Human Development – eine erfolgreiche Entwicklungsstrategie? Das Werk von Amartya Sen

Datum: 
Montag, 14. Dezember 2020 - 19:00

friedenspreis_2020_buchsen.jpg

Human Development – eine erfolgreiche Entwicklungsstrategie? Das Werk von Amartya Sen

 

mit Dr. Thomas Dürmeier, Goliathwatch

Amartya Sen, der indische Nobelpreisträger und diesjährige Träger des Friedenspreises des Buchhandels, hat mit dem Ansatz der „Menschlichen Entwicklung“ die Strategie der Vereinten Nationen geprägt. Human Development kritisiert und verdrängt langsam den marktfundamentalistische Entwicklungsansatz von Weltbank und Internationalen Währungsfonds. Auch die Doughnut Ökonomie der „Wellbeing Economy Alliance“ um Kate Raworth oder Tim Jackson wäre ohne Amartya Sen und dem Ansatz der menschlichen Entwicklung nicht denkbar.

Ist Entwicklung ohne Ressourcenausbeutung möglich? | Ringvorlesung Entwicklungstheorien reloaded? | Ulrich Brand

Vortag und Diskussion im Rahmen der Ringvorlesung
Entwicklungstheorien reloaded?
Zum Stand der entwicklungstheoretischen Diskussion in Deutschland

http://www.sid-hamburg.de/ringvorlesung

Prof. Dr. Ulrich Brand (Professor für Internationale Politik an der Universität Wien und Mitglied einer internationalen Forschungsgruppe zum Ressourcen-Extraktivismus in Lateinamerika):
Ist Entwicklung ohne Ressourcenausbeutung möglich?

Seiten

RSS - entwicklungstheorien abonnieren